Markus Flicker Fotograf & Videograf Graz Contentcreator & Autor Fotografie / Video / Bildbearbeitung / Workshops / Reisen / Blog / Podcast Blog: https://MarkusFlicker.com #markusflicker Facebook: https://www.facebook.com/markusflickerblogger Instagram: https://www.instagram.com/markusflickerblogger/ LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/markus-flicker-29594b228/ YouTube: https://www.youtube.com/@markusflicker Pinterest: https://www.pinterest.at/MarkusFlickerBlog/ Podcast: https://open.spotify.com/show/1hebHFjB7sUBxYgwejxY8v Danke für deine Google 5 Sterne Bewertung: https://g.page/r/CZ6SirB53d5XEAI/review Sichtbar im Internet werden: https://amzn.to/42htqOY #sichtbarkeit Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone: https://amzn.to/3vVyMTX #smartphonefotografie #smartphonevideo  36 Strategeme für deinen Business Erfolg: https://amzn.to/3HAMdv8 #36strategeme Minimalismus: https://amzn.to/4beUiTL #minimalismus Lebensbereiche & Lebensrad: https://amzn.to/3UrYWaS #lebensrad #wheeloflife Leaders are readers https://amzn.to/3RaNJIJ #leadersarereaders Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert: https://amzn.to/3ucQtxI Gute Nacht Geschichten für Kinder: https://amzn.to/3Oj4uAD  Roadtrip in Europa: https://amzn.to/42JvWxx Copywriting Buch: https://amzn.to/4ajvWHl Storytelling Buch: https://amzn.to/3IQqFuV Gedanken zum Leben: https://amzn.to/4adCsQ1 Autorenseite: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ Autorenbeschreibung: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ/about Buchübersicht: https://app.storiad.com/author/MarkusFlicker

Mit dem Elefant durch die Wand: Wie wir unser Unterbewusstsein auf Erfolgskurs bringen. Eine Gebrauchsanweisung von Alexander Hartmann

Mit dem Elefant durch die Wand: Knack den Erfolgscode!

Wir sind dann am effektivsten, wenn wir tun, was wir lieben. Aber wie viele leben ihren Traum? Wie viele Menschen leben das Leben nach ihren eigenen Regeln? Und wer ist dabei finanziell unabhängig? Täglich werfen sich Millionen Menschen in die Mühlen eines »sicheren Jobs«, der sie selten ans Ziel ihrer Träume bringt. Und das nur, weil ihnen das Verständnis für unsere wichtigste treibende Kraft, für den wichtigsten Erfolgsfaktor fehlt: das Unterbewusstsein.

Unterhaltsam erklärt Alexander Hartmann in seinem Spiegel-Bestseller, wie wir unser Unterbewusstsein steuern und auf Erfolg programmieren können.

Anhand neurologisch fundierter Techniken eigene Muster und Verhaltensweisen besser erkennen, verstehen und vor allem verändern – ein Buch für alle, die wachsen wollen, die Inspiration suchen, um ihrem Traum zu folgen, und funktionierende Strategien, um ihre Ziele zu erreichen.

Pressestimmen

„Keine faulen Ausreden mehr

Alexander Hartmann ist ein erstklassiger Motivationstrainer und ein unterhaltsamer Erzähler. Beides macht das Buch ‚Mit dem Elefant durch die Wand‘ zu einem Erfolgsratgeber mit großem Unterhaltungswert. In sympathischem Plauderton geschrieben, gespickt mit kleinen Anekdoten und Ausflügen in die psychologische und neurologische Forschung erläutert Hartmann, warum die Sache mit dem Unterbewusstsein zwei Seiten hat. Die gute natürlich, die dafür sorgt, dass wir in vielen Fällen intuitiv (richtig) entscheiden und bei Routine-Tätigkeiten wie Duschen, Essen oder Fahrradfahren auf Autopilot schalten. Das funktioniert automatisch. In anderen Fällen ist das Unterbewusstsein ein Zauderer und Mahner, der leise flüstert ‚das kannst du nicht‘ oder ‚warum machst du es dir so schwer, wenn du es so komfortabel wie bisher haben könntest?‘. Kurzum: Der Bremsklotz für positive Veränderungen.

Unterbewusstsein als Freund und Feind unserer Entfaltungsmöglichkeiten

Hartmann zeigt in seinem Buch sehr genau, wann das Unterbewusstsein vom Mit- zum Gegenspieler wechselt und wie sich die verdeckten Botschaften entschlüsseln lassen, um das volle kreative Potenzial auszuschöpfen. Daher auch die Metapher vom Elefanten im Titel. Der vergisst nichts, ist phlegmatisch, behäbig und manchmal orientierungslos. Den Dickhäuter auf Kurs bringen, auch wenn er schläfrig ist oder den kürzeren Weg (in die falsche Richtung) vorschlägt, darum geht es in seinem Buch.

Reality Loop: Was wir fühlen, erinnern und tatsächlich ändern können

Eines der besten (und ausführlich beschriebenen) Modelle zum Verständnis unbewusster Prozesse ist der ‚Reality Loop‘, das Zusammenspiel von Erfahrungen, Vorstellungen, Glaubenssätzen und körperlichen Empfindungen. Diese Faktoren zusammen entscheiden über Wohlbefinden, Ziele, Ängste und inneren Antrieb. Hartmann macht überzeugend deutlich, dass wir sehr wohl in die Abläufe des Unterbewusstseins eingreifen können, um uns auf neue Herausforderungen einzuschwören, statt sich gewohnten Bedenken hinzugeben. In vielen Fällen reicht es aus, seine Wünsche konsequent als Ziele zu formulieren und endlich den ersten Schritt zu wagen: ‚Die erfolgreichsten Menschen, die ich kenne, schreiben ihre Ziele nicht nur einmal auf, sondern immer wieder.‘

Roter Reiter – Fazit: Jeder, der Veränderungen in seinem Leben plant – sei es ein neuer Job, oder aber endlich das Beenden hinderlicher Gewohnheiten, findet in dem ‚Elefanten‘-Buch überzeugende Argumente, um heute damit anzufangen. Gelungen!“ (Oliver Ibelshäuser, www.Roter-Reiter.de vom 13.7.2015)
Über den Autor und weitere Mitwirkende

 

Alexander Hartmann

ist HighPerformance-Coach und einer der erfolgreichsten Hypnotiseure Europas. Bekannt aus TV-Formaten wie „The Next Uri Geller“ oder seinen Gastauftritten in zahlreichen Fernsehsendungen bei RTL, Pro7, VOX, Sat1 und ZDF, hat er sich als der neue Experte für das Thema Unterbewusstsein etabliert. In seiner eigenen TV-Show „Alexander Hartmann – Reality Hacker“ (A&E) sowie seinen Vorträgen und Seminaren zeigt er, wie man eigene Muster und Verhaltensweisen anhand neurologisch fundierter Techniken besser erkennen, verstehen und verändern kann. Der deutsch-englische Muttersprachler ist mit seinen Seminaren und Vorträgen auch international sehr gefragt. Er lebt und arbeitet in Stuttgart.

 

Das Leben ist eine Reise, die uns dazu einlädt, uns selbst und die Welt um uns herum zu entdecken. Wir alle haben Träume und Ziele, die wir erreichen möchten, aber manchmal fühlt es sich so an, als ob wir gegen eine Wand rennen. Diese Wand ist oft unser eigenes Unterbewusstsein, das uns daran hindert, unsere volles Potenzial auszuschöpfen und erfolgreich zu sein.

Aber was, wenn wir lernen könnten, wie wir diese Wand durchbrechen und unser Unterbewusstsein auf Erfolgskurs bringen können? Das ist genau das, was ich in diesem Beitrag besprechen möchte.

Unser Unterbewusstsein ist wie ein Elefant, der von einem kleinen Affen (unser Bewusstsein) gesteuert wird. Der Elefant kann unglaublich stark und mächtig sein, aber wenn der Affe ihn in die falsche Richtung führt, werden wir nicht das erreichen, was wir uns vorgenommen haben. Um unser Unterbewusstsein auf Erfolgskurs zu bringen, müssen wir also zunächst lernen, wie wir den Affen steuern.

Der erste Schritt besteht darin, sich bewusst zu machen, welche negativen Glaubenssätze und Überzeugungen unser Unterbewusstsein beeinflussen. Diese können aus früheren Erfahrungen, Erziehung oder sogar aus der Gesellschaft stammen. Sobald wir sie erkannt haben, können wir anfangen, sie zu hinterfragen und gegebenenfalls zu verändern.

Ein weiterer wichtiger Schritt ist, sich klare und positive Ziele zu setzen. Wir müssen wissen, wo wir hinwollen, damit unser Unterbewusstsein uns dorthin führen kann. Es ist wichtig, dass diese Ziele konkret, messbar und erreichbar sind.

Visualisieren Sie sich auch Erfolg. Stellen Sie sich vor, wie es sich anfühlt, Ihr Ziel erreicht zu haben. Stellen Sie sich vor, wie Sie sich verhalten, welche Gedanken und Gefühle Sie haben werden. Dies hilft Ihrem Unterbewusstsein, sich auf den Erfolg einzustellen und die notwendigen Schritte zu unternehmen, um ihn zu erreichen.

 

Eine Gebrauchsanweisung von Alexander Hartmann

„Mit dem Elefant durch die Wand: Wie wir unser Unterbewusstsein auf Erfolgskurs bringen. Eine Gebrauchsanweisung“ ist ein Buch von Alexander Hartmann, das sich mit dem Thema der Selbstentwicklung und dem Potenzial des Unterbewusstseins auseinandersetzt. Das Buch wurde erstmals im Jahr 2014 veröffentlicht und hat seitdem viele Leserinnen und Leser inspiriert.

Alexander Hartmann ist ein bekannter Hypnotiseur und Coach, der sich auf die Beeinflussung des Unterbewusstseins spezialisiert hat. In seinem Buch teilt er seine Erfahrungen und Erkenntnisse darüber, wie wir unser Unterbewusstsein nutzen können, um unsere Ziele zu erreichen und ein erfülltes Leben zu führen. Dabei bedient er sich einer Metapher, die den Titel des Buches prägt: dem Elefanten und der Wand.

Der Elefant symbolisiert dabei das Unterbewusstsein, während die Wand für die Hindernisse steht, die uns auf unserem Weg zum Erfolg begegnen. Hartmann erklärt, dass das Unterbewusstsein der treibende Motor hinter unseren Entscheidungen, Verhaltensweisen und Emotionen ist. Oftmals jedoch folgt unser Unterbewusstsein unbewussten Mustern und Glaubenssätzen, die uns daran hindern, unsere Ziele zu erreichen.

In seinem Buch stellt Hartmann verschiedene Techniken und Übungen vor, um das Unterbewusstsein zu beeinflussen und in eine positive Richtung zu lenken. Er zeigt, wie wir negative Glaubenssätze und Blockaden identifizieren und auflösen können, um unser volles Potenzial zu entfalten. Dabei bedient er sich unter anderem der Hypnose, Visualisierungstechniken und Mentaltraining.

Ein zentrales Thema in „Mit dem Elefant durch die Wand“ ist die bewusste Veränderung der eigenen Gedanken und Überzeugungen. Hartmann erklärt, dass wir durch das Neuprogrammieren unserer Gedanken und das Festlegen klarer Ziele unsere Realität maßgeblich beeinflussen können. Er ermutigt die Leserinnen und Leser, alte Denkmuster und Limitationen loszulassen und positive Glaubenssätze zu entwickeln, die uns auf unserem Erfolgskurs unterstützen.

Das Buch ist praxisorientiert und bietet eine Vielzahl von Übungen, die es den Leserinnen und Lesern ermöglichen, das Gelesene direkt umzusetzen. Hartmann gibt konkrete Anleitungen, wie man Visualisierungen erstellt, Affirmationen formuliert und sich selbst hypnotisiert, um das Unterbewusstsein auf Erfolgskurs zu bringen. Er erzählt auch inspirierende Geschichten aus seiner eigenen Arbeit als Hypnotiseur, die verdeutlichen, wie mächtig das Unterbewusstsein sein kann, wenn wir es bewusst nutzen.

„Mit dem Elefant durch die Wand“ ist ein Buch, das dazu ermutigt, Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen und aktiv an der eigenen Entwicklung zu arbeiten. Es zeigt auf, dass der Schlüssel zum Erfolg und zur Erfüllung in uns selbst liegt und dass wir durch die bewusste Beeinflussung unseres Unterbewusstseins enorme Veränderungen herbeiführen können.

 

 

„Mit dem Elefant durch die Wand“ von Alexander Hartmann ist ein bemerkenswertes Buch, das sich mit der Macht des Unterbewusstseins und seiner Rolle bei der Erreichung von Erfolg beschäftigt. Hartmann, ein renommierter Hypnosetherapeut und Trainer für Persönlichkeitsentwicklung, vermittelt in diesem Werk, wie man die oft ungenutzten Potenziale des eigenen Geistes aktivieren kann, um persönliche und berufliche Ziele zu erreichen.

Grundkonzept des Buches

Das zentrale Bild, das Hartmann verwendet – der Elefant, der durch die Wand geht – symbolisiert die Überwindung von Barrieren, die zwischen uns und unseren Zielen stehen. Diese Barrieren sind oft nicht physisch, sondern psychologisch, eingebettet in unseren tiefsten Überzeugungen und unbewussten Denkmustern. Hartmann argumentiert, dass das Unterbewusstsein, das wie ein machtvolles, jedoch oft stures Tier ist, umtrainiert werden kann, um uns nicht länger zu blockieren, sondern unsere Bemühungen zu unterstützen.

Inhalte und Methoden

Das Buch gliedert sich in mehrere Teile, die jeweils unterschiedliche Aspekte der Selbstbeeinflussung und Persönlichkeitsentwicklung behandeln. Hartmann beginnt mit einer Einführung in die Funktionsweise des Unterbewusstseins und erklärt, wie tief verwurzelte Glaubenssätze unser Leben steuern können. Er veranschaulicht, wie negative Glaubenssätze durch positive ersetzt werden können, und bietet praktische Anleitungen zur Selbsthypnose und anderen Techniken, um das Unterbewusstsein neu zu programmieren.

Ein wesentlicher Bestandteil des Buches sind die zahlreichen Übungen und Praxisbeispiele, die Leserinnen und Lesern helfen sollen, die Theorien in handfeste Aktionen umzusetzen. Diese reichen von einfachen Atemübungen bis hin zu komplexeren Szenarien, in denen man sich seinen Ängsten stellt oder vergangene Traumata aufarbeitet.

Anwendungsbereiche

Hartmann bezieht sich nicht nur auf die individuelle Ebene, sondern zeigt auch auf, wie seine Methoden im beruflichen Kontext angewendet werden können, zum Beispiel bei der Führung von Mitarbeitern oder beim Aufbau eines Unternehmens. Er argumentiert, dass ein tiefes Verständnis und die richtige Steuerung des Unterbewusstseins zu besseren Entscheidungen, erhöhter Kreativität und stärkeren Führungsfähigkeiten führen können.

Stil und Rezeption

Der Schreibstil des Buches ist zugänglich und motivierend. Hartmann nutzt eine klare, verständliche Sprache, die wissenschaftliche Erkenntnisse mit persönlichen Anekdoten und Fallstudien verbindet. Dies macht die komplexe Materie des Unterbewusstseins auch für Laien verständlich und umsetzbar.

Die Rezeption des Buches ist überwiegend positiv. Leser schätzen besonders die praktische Anwendbarkeit der Inhalte und die spürbaren Veränderungen in ihrem Denken und Handeln, die sie durch die Anwendung der Techniken erfahren haben. Kritiker loben das Buch für seine innovative Herangehensweise an das Thema Erfolg und Selbstverbesserung, auch wenn einige die wissenschaftliche Strenge der Methoden in Frage stellen.

„Mit dem Elefant durch die Wand“ ist ein empfehlenswertes Buch für alle, die an persönlicher Entwicklung interessiert sind und verstehen möchten, wie das Unterbewusstsein ihre Lebenswege beeinflusst. Durch die Kombination aus theoretischem Wissen und praktischen Übungen bietet es eine solide Grundlage für jeden, der seine mentalen Barrieren durchbrechen und sein volles Potenzial ausschöpfen möchte. Alexander Hartmanns Ansatz ist eine erfrischende Abweichung von typischen Selbsthilfebüchern, indem er tiefgreifende psychologische Einsichten mit alltagstauglichen Techniken verbindet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert