Preise und Kosten Markus Flicker Fotograf & Videograf #contentcreator #smartphonefotografie #smartphonevideo Fotografie / Bildbearbeitung / Workshops / Reisen / Blog / Podcast #smartphonephotography

Was kostet ein Fotoshooting?

Der Preis für ein Fotoshooting hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Dauer des Shootings, der Art des Shootings (z.B. Porträt, Produkt, …), dem Ort des Shootings, dem Einsatz von Spezialausrüstung und dem Erfahrungslevel und Ruf des Fotografen. Ein Fotoshooting kann daher von wenigen Hundert Euro bis zu mehreren Tausend Euro kosten.

Natürlich kannst und sollst du dir viele Angebote einholen. Wichtig ist allerdings, statt dem billigsten – den Besten für dein Foto und Video Projekt auszusuchen!

Natürlich sind viele billiger, müssen sie auch…
Billiger bedeutet, du verzichtest auf mindestens einen dieser Punkte: Inhalt oder Qualität oder Zeit!

Was kann ich für dich tun?

Du interessiert dich für Kosten – mich interessieren Investitionen!

Was kostet dich ein Fotoshooting wenn du es nicht hast? Wieviele Kunden entgehen dir ohne passendes Foto- und Videomaterial?!

Kaufst du dir die 10te Jacke um 300€, die du in den Kasten hängst oder investierst du einen Teil davon in dein Unternehmen?

Investiere in DEIN Foto!

Die Frage sollte lauten „was bringt mir dieses Foto?“ statt „was kostet ein Foto?“!

Sind es Kosten oder ist es eine Investition? Kostet kosten dich etwas – eine Investition ist für dich und deine Zukunft!

Warum wird immer zuerst nach dem Preis gefragt, statt die Anforderungen bekanntgegeben? Vielleicht kann ich deine Notwendigkeit günstig und effektiv erfüllen…

Preiswert ist oft den Preis nicht wert!

Was kostet ein Fotoshooting?

Was kostet ein Fotoshooting? Oder, was kostet es dich, wenn du es nicht machst?

Andere sind billiger! Ok. Müssen sie auch… oder, denke mal so: du Zahlst x € und bekommst dafür über 10 Jahre Know How. Effektiv! Dann ist eine Stunde keine Stunde sondern 100% für DEINEN Erfolg. …

Bonus

Zu jedem Auftrag biete ich dir einen kostenlosen Blogeintrag und eine Präsenz auf meinen Social Media Kanälen!

Wie viele Fotos bekommst du bei deinem Fotoshooting? Was kostet ein Foto?

Standardstundensatz

Netto und Verrechnung nach tatsächlichem Aufwand!
Fotografie & Videografie / Std € 120,00
Bildbearbeitung / Std € 80,00
Reisekosten / km € 0,95
Kommerzielle Nutzungsbewilligung bei Namensnennung ab € 200,00 Buy-Out möglich.

Alle Preise exkl. Ust!

Für eine konkrete Foto / Video Anfrage stehe ich dir sehr gerne mit einem Angebot zur Verfügung.

Zu mir kommen Menschen die Geld verdienen wollen statt Geld auszugeben. Der Unterschied zwischen Kosten und Investition, wenn du mich als Fotograf oder Videograf buchst

Mehr dazu unter https://markusflicker.com/zu-mir-kommen-menschen-die-geld-verdienen-wollen-statt-geld-auszugeben-der-unterschied-zwischen-kosten-und-investition-wenn-du-mich-als-fotograf-oder-videograf-buchst/

Zahlungsbedingungen

Kosten für Location und zusätzliche Aufwände an Hardware und Zubehör werden extra in Rechnung gestellt.

Die Fotos werden elektronisch auf Datenträger oder per E-Mail zur Verfügung gestellt. Bei kommerzieller Nutzung ist eine Namensnennung mit „Foto: markusflicker.com“ durchzuführen.
Bitte um Überweisung binnen 14 Tagen ohne Abzüge.
Das gelieferte Produkt / die gelieferte Dienstleistung bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Markus Flicker.
Der Fotograf behält sich das Recht vor, bei Aufträgen mit einem Budget ab € 2.000,00 oder solchen, die sich über einen längeren Zeitraum erstrecken, Zwischenabrechnungen bzw. Vorausrechnungen zu erstellen oder Akontozahlungen abzurufen. Dieses Verfahren dient dazu, sicherzustellen, dass der Fotograf angemessen für ihre erbrachten Leistungen entlohnt wird und die finanziellen Anforderungen des Projekts erfüllt werden.

Die Zwischenabrechnungen bzw. Vorausrechnungen können in regelmäßigen Intervallen, zum Beispiel monatlich oder quartalsweise, erstellt werden. Sie basieren auf dem bisherigen Fortschritt des Projekts und den erbrachten Leistungen des Fotografen. Dabei werden die vereinbarten Honorarsätze und Gebühren sowie etwaige Auslagen und Kosten berücksichtigt. Die Zwischenabrechnungen bzw. Vorausrechnungen werden dem Kunden zur Verfügung gestellt und sind innerhalb einer vereinbarten Frist zahlbar.

Alternativ kann der Fotograf auch Akontozahlungen abrufen, um ihre Kosten während des Projekts zu decken. Akontozahlungen sind Teilzahlungen des Gesamtbetrags, die der Kunde im Voraus an der Fotograf entrichtet. Die Höhe und der Zeitpunkt der Akontozahlungen werden in der Regel vertraglich vereinbart und können je nach Projekt unterschiedlich sein.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Fotograf berechtigt ist, Zwischenabrechnungen bzw. Vorausrechnungen zu erstellen oder Akontozahlungen abzurufen, um sicherzustellen, dass ihre finanziellen Anforderungen erfüllt werden und ihre Leistungen angemessen vergütet werden. Diese Maßnahmen dienen dazu, die finanzielle Stabilität des Fotografen während des Projekts zu gewährleisten und mögliche Verzögerungen oder finanzielle Engpässe zu vermeiden. Der Kunde ist verpflichtet, die Zwischenabrechnungen bzw. Vorausrechnungen oder Akontozahlungen fristgerecht zu begleichen, um einen reibungslosen Projektablauf sicherzustellen.

Markus Flicker Fotograf & Videograf Graz Contentcreator & Autor
Fotografie / Bildbearbeitung / Workshops / Reisen / Blog / Podcast

Blog: https://MarkusFlicker.com #markusflicker
Facebook: https://www.facebook.com/markusflickerblogger
Instagram: https://www.instagram.com/markusflickerblogger/
LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/markus-flicker-29594b228/
YouTube: https://www.youtube.com/@markusflicker
Pinterest: https://www.pinterest.at/MarkusFlickerBlog/
Podcast: https://open.spotify.com/show/1hebHFjB7sUBxYgwejxY8v
Danke für deine Google 5 Sterne Bewertung: https://g.page/r/CZ6SirB53d5XEAI/review

Sichtbar im Internet werden: https://amzn.to/42htqOY #sichtbarkeit
Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone: https://amzn.to/3vVyMTX #smartphonefotografie #smartphonevideo
36 Strategeme für deinen Business Erfolg: https://amzn.to/3HAMdv8 #36strategeme
Minimalismus: https://amzn.to/4beUiTL #minimalismus
Lebensbereiche & Lebensrad: https://amzn.to/3UrYWaS #lebensrad #wheeloflife
Leaders are readers https://amzn.to/3RaNJIJ #leadersarereaders
Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert: https://amzn.to/3ucQtxI
Gute Nacht Geschichten für Kinder: https://amzn.to/3Oj4uAD 
Roadtrip in Europa: https://amzn.to/42JvWxx
Copywriting Buch: https://amzn.to/4ajvWHl
Storytelling Buch: https://amzn.to/3IQqFuV
Gedanken zum Leben: https://amzn.to/4adCsQ1

Autorenseite: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ
Autorenbeschreibung: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ/about
Buchübersicht: https://app.storiad.com/author/MarkusFlicker

Erotic Art Photography

Diskretion steht an oberster Stelle!

Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit zwischen Menschen ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg von Projekten, unabhängig davon, ob die technischen Aspekte stimmig sind oder nicht. Eine harmonische Zusammenarbeit in einem Team kann die Effizienz steigern, Kreativität fördern und zu besseren Ergebnissen führen. Im Gegensatz dazu kann eine schlechte Zusammenarbeit das Arbeitsklima belasten, Konflikte hervorrufen und das Projekt gefährden.

Es ist wichtig zu erkennen, dass Menschen unterschiedliche Persönlichkeiten, Kommunikationsstile und Arbeitsweisen haben. In einem Team können daher Meinungsverschiedenheiten auftreten, was normal ist. Jedoch ist es von großer Bedeutung, dass die Teammitglieder bereit sind, zusammenzuarbeiten, Konflikte konstruktiv zu lösen und gemeinsame Ziele zu verfolgen.

Eine gute Zusammenarbeit erfordert auch Empathie und Respekt für die Meinungen und Ideen der anderen Teammitglieder. Es ist wichtig zuzuhören, Feedback zu geben und auch anzunehmen, um eine offene Kommunikation zu ermöglichen. Durch eine effektive Zusammenarbeit können Teammitglieder voneinander lernen, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten einbringen und das Beste aus ihren individuellen Stärken machen.

Empfehle mich an 10 Personen, die du nicht magst! Danke

Es gibt jedoch Situationen, in denen die Zusammenarbeit nicht optimal läuft, sei es aufgrund von persönlichen Differenzen, Kommunikationsschwierigkeiten oder unterschiedlichen Arbeitsweisen. Wenn dies der Fall ist, ist es wichtig, frühzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um die Situation zu verbessern. Dies kann durch klare Kommunikation, Konfliktlösungstechniken oder die Zusammenarbeit mit einem Mediator oder Coach erreicht werden.

Es ist jedoch auch wichtig zu erkennen, dass nicht immer alle Probleme in der Zusammenarbeit gelöst werden können. In manchen Fällen kann es besser sein, sich von einer Zusammenarbeit zu trennen, um negative Auswirkungen auf das Projekt und das Team zu vermeiden. Dies sollte jedoch als letzter Ausweg betrachtet werden und sollte nur nach gründlicher Überlegung und Absprache mit relevanten Parteien erfolgen.

Die Idee, sich an Personen zu wenden, die man nicht mag, um eine Zusammenarbeit zu empfehlen, ist jedoch nicht empfehlenswert und widerspricht den Prinzipien einer professionellen Zusammenarbeit. Es ist wichtig, professionell zu handeln und Probleme konstruktiv zu lösen, anstatt negative Energie oder Konflikte auf andere abzuwälzen. Stattdessen sollte man nach Lösungen suchen, die dazu beitragen, dass die Zusammenarbeit im Team verbessert wird, sei es durch offene Kommunikation, die Zusammenarbeit mit einem Mediator oder die Suche nach alternativen Lösungen.

Im Falle von Unstimmigkeiten oder Schwierigkeiten in der Zusammenarbeit ist es ratsam, mit relevanten Parteien, wie dem Vorgesetzten, Kollegen oder einem HR-Vertreter, zu sprechen und gemeinsam nach Lösungen zu suchen. Es ist auch hilfreich, Feedback zu erhalten und offen für Verbesserungen zu sein, um die Zusammenarbeit zu stärken und das Teamziel zu erreichen.