Blog Podcast Ich bin ein Vorbild und AAAAA und Momentum Thomas Alva Edison, Dirk Kreuter und Marcel Remus als Vorbild Über ToDo Liste und Vision Board #GedankenZumLeben

Ich bin ein Vorbild….

Das Konzept des Vorbilds spielt in unserer Gesellschaft eine zentrale Rolle, besonders in der persönlichen und beruflichen Entwicklung. Vorbilder inspirieren uns, motivieren uns zu handeln und geben uns eine Richtung vor. Sie verkörpern die Werte, die Erfolge und die Charakterzüge, die wir in uns selbst sehen oder entwickeln möchten. Thomas Alva Edison, Dirk Kreuter und Marcel Remus sind Persönlichkeiten, die in unterschiedlichen Bereichen als Vorbilder fungieren können. Ihre Geschichten und Erfolge bieten wertvolle Lektionen über die Bedeutung von Durchhaltevermögen, Innovation und visionärer Zielsetzung. Durch die Betrachtung ihrer Erfahrungen im Licht der persönlichen Produktivitätstechniken wie der ToDo-Liste und des Vision Boards können wir tiefgreifende Einblicke in die Mechanismen des Erfolgs gewinnen.

Thomas Alva Edison: Das Momentum der Beharrlichkeit

Thomas Alva Edison, einer der größten Erfinder aller Zeiten, ist das Paradebeispiel für Beharrlichkeit und Innovation. Mit über 1.000 Patenten auf seinen Namen symbolisiert Edison den unermüdlichen Geist der menschlichen Kreativität und den Glauben an die Macht des kontinuierlichen Experimentierens. Seine Arbeit an der Glühbirne, dem Phonographen und vielen anderen Erfindungen zeigt, wie aus Fehlschlägen Lernerfahrungen und schließlich Erfolge werden können. Edison verstand es, ein Momentum aufzubauen – eine fortwährende Bewegung hin zu Verbesserung und Entdeckung. Für jemanden, der ein Vorbild sucht, bietet Edison ein leuchtendes Beispiel dafür, wie man mit Misserfolgen umgeht und sie als notwendige Schritte auf dem Weg zum Erfolg ansieht.

Dirk Kreuter: Verkauf und Vision

Dirk Kreuter, ein bekannter Verkaufstrainer und Autor, hat sich durch seine innovativen Verkaufstechniken und seine Fähigkeit, Wissen effektiv zu vermitteln, einen Namen gemacht. Seine Ansätze im Verkauf und in der Selbstentwicklung betonen die Wichtigkeit von Zielsetzung und Selbstmotivation. Kreuter lehrt, wie wichtig es ist, eine klare Vision zu haben und diese mit konkreten Zielen und Handlungen zu untermauern. Er ist ein Beispiel dafür, wie man durch konsequente Anwendung von Verkaufsstrategien und persönlicher Entwicklung Erfolg im Berufsleben erzielen kann. Seine Methoden und Lehren können insbesondere in der Entwicklung von ToDo-Listen und Vision Boards nützlich sein, um berufliche und persönliche Ziele zu definieren und zu erreichen.

Marcel Remus: Immobilien und Inspiration

Marcel Remus hat sich als erfolgreicher Immobilienmakler auf Mallorca einen Namen gemacht. Durch seine Arbeit und sein Auftreten in den Medien verkörpert er den Erfolg im Immobiliengeschäft. Remus zeigt, wie wichtig es ist, nicht nur Fachwissen und Marktverständnis zu besitzen, sondern auch Charisma und eine positive Ausstrahlung zu haben. Seine Fähigkeit, Träume zu verwirklichen und Kunden zu inspirieren, macht ihn zu einem Vorbild für angehende Immobilienmakler und Unternehmer. Seine Erfolgsgeschichte unterstreicht die Bedeutung von Hartnäckigkeit, Netzwerkbildung und der ständigen Jagd nach neuen Möglichkeiten.

ToDo-Liste und Vision Board: Werkzeuge der Realisierung

Sowohl die ToDo-Liste als auch das Vision Board sind kraftvolle Instrumente, um Ziele zu visualisieren und Schritte zu deren Verwirklichung zu planen. Die ToDo-Liste hilft, tägliche Aufgaben und Ziele zu organisieren, Prioritäten zu setzen und den Überblick zu behalten. Sie ist ein unverzichtbares Werkzeug für die tägliche Produktivität und hilft dabei, das Momentum aufrechtzuerhalten, das für langfristigen Erfolg notwendig ist.

Das Vision Board hingegen dient der Visualisierung langfristiger Ziele und Träume. Es ist ein physischer oder digitaler Darstellungsraum, in dem Bilder, Zitate und Symbole platziert werden, die die eigenen Aspirationen repräsentieren. Durch die ständige Präsenz dieser Visionen im täglichen Leben wird eine starke motivationale Kraft erzeugt, die dazu anregt, konkrete Schritte zur Verwirklichung dieser Ziele zu unternehmen.

Die Geschichten und Erfolge von Thomas Alva Edison, Dirk Kreuter und Marcel Remus liefern wertvolle Einsichten darüber, wie Beharrlichkeit, klare Zielsetzung und die Fähigkeit, zu inspirieren und zu motivieren, zu außergewöhnlichem Erfolg führen können. Indem man ihre Prinzipien und Methoden mit Werkzeugen wie der ToDo-Liste und dem Vision Board kombiniert, kann man eine starke Grundlage für persönliches Wachstum und Erfolg schaffen. Diese Persönlichkeiten und Werkzeuge zusammen zeigen, dass mit der richtigen Einstellung, Planung und Ausdauer jedes Ziel erreichbar ist.

 

Ich bin nicht 10.000 Mal gescheitert. Ich habe erfolgreich 10.000 Varianten entdeckt, die nicht funktionierten. Thomas Alva Edison

Bei der Vertriebsoffensive von Dirk Kreuter damals in Wien kam wieder mal das Thema Visualisierung auf. Wenn du dein Hirn schon mit optischen Reizen fütterst, dann doch bitte mit sinnvollem Inhalt. Statt Fernsehwerbungen und Nachrichten mit nur negativem Inhalt, ist es doch deutlich effektiver, seinen eigenen Zielen näher zu kommen und hart am eigenen Erfolg zu arbeiten. Das ganze Wochenende in Wien mit Dirk war voll mit Motivation und Erfolg, und zwar so dicht gefüllt, dass ich heute, drei Jahre später, noch viel umzusetzen habe.

 

 

Visualisieren

Eines der vielen Aufgabenstellungen war es, sich z.B. Post-it Zettel überall in Sichtweite in der Wohnung anzukleben. Auch in den Kühlschrank, neben dem Bett, im Wohnzimmer, beim Homeoffice Arbeitsplatz oder in der Toilette, um sie immer wieder zu sehen.

Schreib dir motivierende Sprüche, ToDo Listen und tägliche Aufgaben überall hin, um sie immer wieder in Erinnerung zu rufen und um alles umzusetzen.

Ich dachte dann noch einen Schritt weiter und wählte einen „Ort“, welchen ich eigentlich dauernd im Blickfeld habe => mein Handy. Sowohl auf dem Sperrbildschirm als auch als normalen Hintergrund erstellte ich mir eine Grafik, mit 4 Punkten, welche ich sehr bald bzw. sofort umsetzen wollte.

Hierfür gibt es diverse Handyapps wie z.B. Adobe Spark Post, wo du recht schnell solche Grafiken zusammenstellen kannst, oder du erstellst dir einen Screenshot vom Handy und fertigst dann dein Bild z.B. mit Photoshop oder Gimp an.

Mein Vision Board am Handy

Mir kamen noch während dem Vortrag 4 Punkte, welche ich sofort immer wieder sehen musste, bis ich sie umsetzen konnte und sie sich fix in meinem Leben verankert haben. Wenn du denkst, du schreibst einmal etwas auf und das reicht dann, solltest du ganz dringend an deinem Mindset arbeiten! 😉 Das ist ein ständiger Prozess, an dem ich mich auch regelmäßig an der Nase nehme.

Hintergrund

Als Hintergrund für dieses „kleine“ Visionboard wählte ich Palmen als Zeichen bzw. Symbol für Reisen und Freiheit. Schon damals, 2017, durfte ich erstmalig spontan das Land verlassen, neue Kulturen und Menschen kennenlernen. Was für andere ein Jahresurlaub war, ist für mich ein Wochenendausflug. Und das habe ich auch bis heute – abgesehen von Corona – beibehalten.

Ich bin ein Vorbild

Liebe und Vorbild sind meiner Meinung nach die zwei wichtigsten und zugleich einzigen Eigenschaften, die du einem Kind weitergeben kannst. Wenn es bei Kindern funktioniert, wird es für Erwachsene auch reichen. 😉

Erst wenn ich etwas vorlebe, kann ich es auch anderen zeigen. Nur wenn ich selbst etwas erreiche, kann ich auch anderen erklären, wie es funktionieren kann. Also musste ich viel besser werden… viel besser!

AAAAA – Alles anders als alle anderen

Marcel Remus hat seinen Leitsatz: Alles anders als alle anderen. Für mich wurde daraus „Immer alles hinterfragen!“. Wichtig ist mir hier „IMMER“ und „ALLES“! Wenn etwas nach dem Hinterfragen noch gut genug ist, darf es auch gerne so bleiben. Allerdings erst dann…

Bis dahin wird alles in jedes möglichst kleine Teil zerlegt und analysiert.

 

Momentum

Der Impuls eines physikalischen Objekts ist umso größer, je schneller es sich bewegt und je massereicher es ist. [Quelle: Wikipedia]

Also, schneller werden und mehr Masse aufbauen!

1.000 Karten in die Luft zu werfen und eine zu fangen ist keine Kunst. Eine Karte hochzuwerfen und eine andere zu Fangen ist unmöglich.

Also, los geht’s! 1.000 Karten erstellen war nun an der Reihe. Ich musste meine Fühler in alle Richtungen ausstrecken und möglichst viel und in kurzer Zeit lernen und ausprobieren. Alles was ich noch nicht kannte musste versucht werden. Am Ende bleibt übrig, was ich kann und was ich machen will. Wie ein Zug, der die volle Fahrt aufgenommen hat, der kann auch nicht gleich bremsen, nur weil jemand meint Stopp zu sagen. Mein Zug nimmt jetzt volle Fahrt auf. Ein Anhalten ist nicht mehr so einfach möglich! 😉

Dirk Kreuter Vertriebsoffensive Wien 2017 Austria Center Vienna

www.dirkkreuter.com | www.vertriebsoffensive.de

Besuche auch die Homepage von Markus Spenger

Musik Motivational Hip Hop https://elements.envato.com/motivational-hip-hop-JHW8LP4 Author ViktorSE

The Secret – Das Geheimnis Gebundene Ausgabe

»The Secret« beschreibt klare Prinzipien, wie wir unser Leben in Übereinstimmung mit den universellen Gesetzen des Lebens führen können. Doch die entscheidende Herausforderung für jeden Menschen ist, die Prinzipien auch wirklich im Alltag umzusetzen.
In diesem Praxisbuch begleitet Rhonda Byrne mit Weisheiten, Lehren und Einsichten durch das Jahr. So lernen wir in Harmonie mit den Gesetzen zu leben, die unser Sein bestimmen, und werden zum Schöpfer des Lebens, von dem wir schon immer geträumt haben.
Auf der machtvollen Wahrheit von »The Secret« aufbauend wird sich das Wissen über das Gesetz der Anziehung in einem Ausmaß vertiefen, wie wir es uns jetzt noch nicht vorstellen können. Mehr Freude, Fülle und Großartigkeit – an jedem einzelnen Tag des Jahres.

 

Zusammenfassung

  • Besuche Vorträge und Netzwerktreffen (YouTube und Podcasts gehören hier auch dazu 😉 )
  • Lerne so viel wie möglich kennen
  • Ich bin ein Vorbild!
  • Reise und lerne Neues kennen
  • Momentum
  • Immer alles hinterfragen!
  • Das Geheimnis von „The Secret“

Sicher! Hier ist eine lange und ausführliche Abhandlung über die genannten Themen:


Blog: Podcast „Ich bin ein Vorbild“ und das Momentum von Thomas Alva Edison, Dirk Kreuter und Marcel Remus als Vorbilder

Einleitung

In der modernen Welt, in der wir ständig nach Inspiration und Motivation suchen, spielen Vorbilder eine entscheidende Rolle. Diese Vorbilder können in verschiedenen Bereichen unseres Lebens eine wichtige Funktion erfüllen – sei es in der Karriere, im persönlichen Wachstum oder in der Verwirklichung unserer Träume. Der Blog und der Podcast „Ich bin ein Vorbild“ beleuchten die Geschichten und Weisheiten von Persönlichkeiten, die durch ihre Erfolge und ihre Herangehensweisen anderen Menschen als Leuchttürme dienen.

Der Podcast „Ich bin ein Vorbild“

Der Podcast „Ich bin ein Vorbild“ ist eine Plattform, die sich darauf konzentriert, inspirierende Geschichten und Lebenswege von erfolgreichen Persönlichkeiten zu teilen. Die Gäste des Podcasts kommen aus unterschiedlichen Bereichen und bringen ihre individuellen Erfahrungen und Erkenntnisse mit. Durch Interviews und tiefgehende Gespräche geben sie Einblicke in ihre Denkweisen, Herausforderungen und Erfolge, die sie zu dem gemacht haben, was sie heute sind.

Thomas Alva Edison: Ein Vorbild für Erfindungsreichtum und Beharrlichkeit

Thomas Alva Edison ist ein Paradebeispiel für Erfindungsreichtum und Beharrlichkeit. Als einer der produktivsten Erfinder der Geschichte hat Edison über 1.000 Patente angemeldet. Seine berühmteste Erfindung, die Glühbirne, hat die Welt revolutioniert und den Weg für das moderne Zeitalter der Elektrizität geebnet.

Edisons Erfolg war jedoch nicht ohne Rückschläge. Seine Geschichte ist geprägt von unzähligen Fehlschlägen und Herausforderungen, die er jedoch immer wieder überwand. Sein berühmtes Zitat „Ich habe nicht versagt. Ich habe nur 10.000 Wege gefunden, die nicht funktionieren“ zeigt seine unerschütterliche Entschlossenheit und seinen Optimismus. Edisons Lebensweg lehrt uns, dass Ausdauer und die Fähigkeit, aus Misserfolgen zu lernen, wesentliche Elemente des Erfolgs sind.

Dirk Kreuter: Ein Vorbild für Verkaufsstrategien und Motivation

Dirk Kreuter ist ein renommierter Verkaufstrainer und Motivationssprecher, der vielen Menschen geholfen hat, ihre Verkaufstechniken zu verbessern und ihre beruflichen Ziele zu erreichen. Seine Seminare und Bücher sind voller praktischer Tipps und Strategien, die auf langjähriger Erfahrung und fundiertem Wissen basieren.

Kreuter betont oft die Bedeutung von Selbstdisziplin, kontinuierlichem Lernen und der richtigen Einstellung. Er ermutigt seine Zuhörer, an sich selbst zu glauben und ihre Komfortzone zu verlassen, um Großes zu erreichen. Durch seine inspirierenden Reden und praxisorientierten Ansätze hat Kreuter unzählige Menschen motiviert, ihre Träume zu verwirklichen und ihre beruflichen und persönlichen Ziele zu erreichen.

Marcel Remus: Ein Vorbild für Unternehmertum und Visionen

Marcel Remus ist ein erfolgreicher Immobilienunternehmer, der sich in der Luxusimmobilienbranche einen Namen gemacht hat. Sein Weg zum Erfolg war geprägt von harter Arbeit, innovativen Ideen und einer klaren Vision. Remus hat gezeigt, dass es möglich ist, durch Entschlossenheit und Kreativität große Erfolge zu erzielen.

Seine Geschichte inspiriert viele angehende Unternehmer, ihren eigenen Weg zu gehen und an ihre Träume zu glauben. Remus betont die Wichtigkeit von Netzwerken, der richtigen Einstellung und dem Mut, neue Wege zu beschreiten. Sein Erfolg zeigt, dass eine klare Vision und die Bereitschaft, Risiken einzugehen, entscheidende Faktoren für den unternehmerischen Erfolg sind.

To-Do Liste und Vision Board: Werkzeuge für Erfolg und Erfüllung

Eine To-Do-Liste und ein Vision Board sind zwei kraftvolle Werkzeuge, die uns helfen können, unsere Ziele zu erreichen und unser Leben effektiv zu organisieren.

To-Do Liste

Eine To-Do-Liste ist ein einfaches, aber effektives Werkzeug, um tägliche Aufgaben zu planen und zu verfolgen. Sie hilft uns, den Überblick zu behalten und unsere Zeit effizient zu nutzen. Durch das Aufschreiben unserer Aufgaben können wir Prioritäten setzen und sicherstellen, dass wir wichtige Aufgaben nicht vergessen.

Die Verwendung einer To-Do-Liste hat viele Vorteile:

  • Organisation: Sie hilft, den Tag zu strukturieren und die wichtigsten Aufgaben zu priorisieren.
  • Produktivität: Durch das Erledigen von Aufgaben fühlt man sich produktiv und motiviert.
  • Stressreduktion: Sie reduziert den Stress, indem sie Klarheit über anstehende Aufgaben schafft.

Vision Board

Ein Vision Board ist ein visuelles Werkzeug, das uns hilft, unsere langfristigen Ziele und Träume zu visualisieren. Es besteht aus Bildern, Zitaten und anderen visuellen Elementen, die unsere Ziele und Wünsche repräsentieren. Durch das regelmäßige Betrachten des Vision Boards bleiben wir motiviert und fokussiert auf das, was wir erreichen wollen.

Die Vorteile eines Vision Boards:

  • Klarheit: Es hilft, unsere Ziele klar und deutlich zu definieren.
  • Motivation: Es inspiriert und motiviert uns, an unseren Zielen festzuhalten.
  • Positive Einstellung: Es fördert eine positive Einstellung und einen zielorientierten Fokus.

Gedanken zum Leben

Das Leben ist eine Reise voller Höhen und Tiefen, Herausforderungen und Erfolge. Es ist wichtig, sich Zeit zu nehmen, um über unsere Ziele, Träume und den Sinn unseres Lebens nachzudenken. Hier sind einige Gedanken, die uns dabei helfen können, ein erfülltes und erfolgreiches Leben zu führen:

  • Selbstreflexion: Nehmen Sie sich regelmäßig Zeit, um über Ihre Ziele, Erfolge und Herausforderungen nachzudenken. Selbstreflexion hilft uns, unsere Stärken und Schwächen zu erkennen und kontinuierlich zu wachsen.
  • Dankbarkeit: Praktizieren Sie Dankbarkeit und schätzen Sie die positiven Dinge in Ihrem Leben. Dankbarkeit fördert eine positive Einstellung und hilft, Stress und Negativität zu reduzieren.
  • Balance: Streben Sie nach einer Balance zwischen Arbeit und Freizeit. Ein ausgewogenes Leben ist entscheidend für unser Wohlbefinden und unsere Zufriedenheit.
  • Lernen und Wachstum: Seien Sie offen für neues Wissen und neue Erfahrungen. Kontinuierliches Lernen und persönliches Wachstum sind Schlüsselkomponenten für ein erfülltes Leben.
  • Beziehungen: Pflegen Sie Ihre Beziehungen zu Familie, Freunden und Kollegen. Starke soziale Verbindungen sind wichtig für unser emotionales Wohlbefinden und unsere Lebenszufriedenheit.

Der Podcast „Ich bin ein Vorbild“ und die Geschichten von Thomas Alva Edison, Dirk Kreuter und Marcel Remus bieten uns wertvolle Lektionen und Inspirationen für unser eigenes Leben. Durch die Nutzung von Werkzeugen wie To-Do-Listen und Vision Boards können wir unsere Ziele klar definieren und effektiv verfolgen. Letztendlich liegt der Schlüssel zu einem erfüllten und erfolgreichen Leben in unserer Fähigkeit, kontinuierlich zu lernen, zu wachsen und uns von den richtigen Vorbildern inspirieren zu lassen.

 

Blick ins Buch: Gedanken zum Leben. Blick auf die Welt und dein Ich. Sprüche und Zitate hinterfragt und nachgedacht. Selbstreflexion und die Suche nach dem Selbst. Philosophie und Spiritualität #GedankenZumLeben

==>> Details und Beschreibung zum Buch <<==

Taschenbuch jetzt auf Amazon kaufen =>
Hardcover jetzt auf Amazon kaufen =>
Kindle eBook jetzt auf Amazon kaufen =>

Gedanken zum Leben YouTube Playlist

Gedanken zum Leben Spotify Hörbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert