Wie kann ich Babys und Kinder mit dem Smartphone fotografieren?
SmartphoneFotografie

Wie kann ich Babys und Kinder mit dem Smartphone fotografieren und filmen?

Babys und Kinder

Das Schöne an der Fotografie von Babys und Kindern mit dem Smartphone ist, dass es eine einfache und bequeme Möglichkeit bietet, die süßen und lustigen Momente, die mit diesen kleinen Menschen verbunden sind, festzuhalten. Smartphones sind in der Regel immer griffbereit und bieten heutzutage oft ausgezeichnete Kamerafunktionen, so dass man schnell und unkompliziert Fotos aufnehmen kann, ohne extra Ausrüstung mit sich herumtragen zu müssen. Auf diese Weise können die Eltern die Entwicklung und die Veränderungen ihrer Kinder auf eine bequeme Art und Weise dokumentieren und die Erinnerungen an diese Zeit für immer festhalten.

Tipps und Tricks

Um Babys und Kinder mit dem Smartphone zu fotografieren, empfehle ich folgende Schritte:

  1. Stelle sicher, dass das Smartphone auf Augenhöhe oder tiefer mit dem Baby oder Kind ist, damit das Foto möglichst natürlich aussieht.
  2. Verwende den Blitz des Smartphones nur, wenn es unbedingt erforderlich ist, da er das Gesicht des Babys oder Kindes häufig unnatürlich aussehen lassen kann. Außerdem halten Kinder sehr selten still, mit Blitz entstehen hier unter umständen sehr gruselige Fotos. Bei Babys solltest du auf jeden Fall ohne Blitz fotografieren, um dessen Augen zu schonen.
  3. Nutze stattdessen das natürliche Licht: Verwende das natürliche Licht, um weiche und ansprechende Fotos von Babys und Kindern zu machen. Versuche das Licht von hinten oder von der Seite einzufangen, um Schatten und harte Kanten zu vermeiden.
  4. Spiele mit dem Hintergrund und der Beleuchtung, um interessante Fotos zu erzielen. Versuche das Baby oder Kind vor einem hellen, einfarbigen Hintergrund zu fotografieren, um den Fokus auf das Gesicht zu lenken.
  5. Nutze die Funktionen des Smartphones, um das Foto zu bearbeiten und zu verbessern. Viele Smartphones haben integrierte Fotobearbeitungsfunktionen, mit denen Sie Helligkeit, Kontrast und Farbe anpassen können.
  6. Versuche möglichst viele Fotos zu machen, damit du später die besten auswählen kannst. Auf diese Weise hast du auch die Möglichkeit, Fotos aus verschiedenen Perspektiven und mit unterschiedlichen Hintergründen zu machen.
  7. Lass das „Hey, schau mal her!“ einfach weg! Fotografiere und filme vor allem Kinder, genau in der Situation, in der sie sind. D.h. statt den Blick der Kinder zu ändern, bewege dich in die richtige Position.
  8. Nutze die Action: Kinder sind in der Regel sehr beweglich und haben viel Energie. Nutze dies aus, indem du Fotos von ihren Aktivitäten und Spielen machst.
  9. Versuchen ihre Aufmerksamkeit auf dich zu lenken, indem du mit ihnen spiest oder ihnen etwas Interessantes zeigst. So wirst du schöne und natürliche Fotos von ihnen bekommen.
  10. Lasse Kinder an deinen Aufnahmen teilhaben, und zeige ihnen auch, was du gerade gemacht hast. So ist es auch möglich, spielerisch gute Ergebnisse zu erzielen.
  11. Blätter und Schnee zum Beispiel, sind tolle Fotomotive mit Kindern. Setze sie allerdings nicht statisch in die Umgebung, sondern lasse sie zum Beispiel Blätter in die Luft werfen.
  12. Fotografiere und Filme auch Details, wie ein Ohr, die Finger, ein Auge, Zehen, Lieblingsstofftier, …

Ich hoffe, diese Tipps helfen dir beim Fotografieren von Babys und Kindern mit dem Smartphone. Viel Spaß beim Fotografieren!

Foto von RODNAE Productions: https://www.pexels.com/de-de/foto/hand-iphone-smartphone-kinder-8499602/

Markus Flicker – Kreativer Unternehmer mit anhaltender konstruktiver Unzufriedenheit. „Das machen wir schon immer so!“ verursacht erhebliche Kopfschmerzen. Raus aus der Komfortzone und rein in das Leben! Markus Flicker Fotografie // Bildbearbeitung // Workshops // Reisen // Blog Steiermark Österreich // Finden und Erstellen von visuellen Lösungen für dein Unternehmen http://www.markusflicker.com

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: