Wenn die Engel am Himmel Kekse backen… Das Feuer im Backofen und eine schöne Geschichte… #GedankenZumLeben

Wenn die Engel am Himmel Kekse backen…

Bei einem Spaziergang sah ich von einem Hügel Richtung Schöckl den Sonnenuntergang. Die Wolkenstimmung im Winter ist meist besonders spektakulär. Da fiel mir eine alte Geschichte wieder ein.

Das rot / orange Leuchten am Himmel kommt vom Feuer im Backofen, wenn die Engel zur Weihnachtszeit backen. Dadurch strahlt der ganze Himmel.

Das rot-orange Leuchten am Himmel zur Weihnachtszeit hat eine ganz besondere Bedeutung, die weit über das Alltägliche hinausgeht. Es ist ein magischer Moment, der von einem uralten Brauch erzählt, der sich über die Jahrhunderte hinweg erhalten hat. Dieses faszinierende Phänomen tritt auf, wenn die Engel in den Himmeln damit beginnen, für das bevorstehende Weihnachtsfest zu backen.

Die Legende besagt, dass die Engel während der Adventszeit in den Himmelsofen treten, um köstliche Weihnachtsleckereien zu zaubern. In einer Art himmlischer Bäckerei bereiten sie Kekse, Kuchen und Gebäck vor, um die Herzen der Menschen zur Weihnachtszeit zu erfreuen. Während sie ihre Backkünste ausleben, erfüllt der Duft von Zimt, Vanille und Gewürzen die himmlische Atmosphäre.

Das besondere an diesem Vorgang ist jedoch das einzigartige Leuchten, das dabei entsteht. Wenn die Engel ihre Backkünste entfalten, verwandelt sich der Himmel in ein atemberaubendes Schauspiel. Die Hitze des himmlischen Ofens verleiht dem Himmel ein tiefes Rot-Orange, das den gesamten Horizont durchflutet. Dieses seltene Spektakel wird oft als „Engelsfeuer“ bezeichnet, da es so aussieht, als ob die Engel selbst den Himmel erleuchten.

Die Menschen auf der Erde betrachten dieses himmlische Leuchten mit Staunen und Freude. Sie wissen, dass die Engel in diesem Moment besondere Mühe darauf verwenden, die Gebäcke mit Liebe und Hoffnung zu füllen. Das Engelsfeuer erinnert sie daran, dass die Weihnachtszeit nicht nur eine Zeit des Geschenkgebens ist, sondern auch eine Zeit des Mitgefühls und der Nächstenliebe.

Das rot-orange Leuchten am Himmel zur Weihnachtszeit wird von Generation zu Generation weitergegeben und ist ein Symbol für die Freude und das Wunder, die diese besondere Zeit des Jahres ausmachen. Es erinnert uns daran, dass es inmitten des Trubels und der Hektik des Alltags immer noch magische Momente gibt, die unseren Glauben an das Gute und Schöne in der Welt stärken.

Wenn du in der Weihnachtszeit den Himmel betrachtest und das leuchtende Rot-Orange siehst, denke daran, dass es das Werk der Engel ist, die für uns backen und uns ihre Liebe und Wärme schenken. Es ist ein Zeichen dafür, dass die Freude und Hoffnung dieser Jahreszeit in unseren Herzen lebendig sind, und dass die Engel über uns wachen, um uns in dieser besonderen Zeit des Jahres zu begleiten.

 

Anbei noch ein paar Fotos von Abendstimmungen mit Wolken

 

Die Vorstellung, dass das rot-orange Leuchten am Himmel von den backenden Engeln zur Weihnachtszeit herrührt, verleiht der Adventszeit eine zusätzliche Schicht an Wunder und Magie. Es ist ein wunderschöner Gedanke, dass die Engel, jene Himmelswesen, die oft als Boten des Guten und als Beschützer der Menschen angesehen werden, in dieser besonderen Zeit aktiv werden, um Freude und Hoffnung zu verbreiten.

Die Idee, dass die Engel in einer himmlischen Bäckerei arbeiten und köstliche Weihnachtsleckereien backen, bringt nicht nur ein Lächeln auf die Lippen, sondern unterstreicht auch die Bedeutung von Liebe und Sorgfalt in der Weihnachtszeit. Das Bild der Engel, die in ihren himmlischen Öfen backen und damit den ganzen Himmel erhellen, ist eine kraftvolle Metapher für die Wärme und das Licht, das in der dunkelsten Zeit des Jahres in den Herzen der Menschen entzündet wird.

Dieses Bild spiegelt auch die tiefe Sehnsucht der Menschen nach Verbundenheit und nach dem Glauben an etwas Größeres als das Alltägliche wider. Die Legende vom Engelsfeuer bietet Trost und Inspiration und erinnert uns daran, dass die Weihnachtszeit eine Gelegenheit ist, über die tieferen Bedeutungen von Liebe, Mitgefühl und Gemeinschaft nachzudenken.

Das rot-orange Leuchten am Himmel als Zeichen der Engel, die backen, ist eine Einladung, innezuhalten und die Schönheit des Moments zu schätzen. Es ermutigt uns, über die materiellen Aspekte der Feiertage hinauszublicken und die wahren Geschenke des Lebens zu erkennen: Liebe, Familie, Freundschaft und die unzähligen kleinen Wunder, die unser Leben bereichern.

In einer Welt, die oft von Hektik und materiellen Sorgen geprägt ist, bietet die Vorstellung, dass die Engel für uns backen und den Himmel erleuchten, einen Moment der Ruhe und der Besinnung. Es ist eine Erinnerung daran, dass es trotz der Herausforderungen und Schwierigkeiten, mit denen wir konfrontiert sein mögen, immer noch Grund zur Hoffnung gibt und dass die Magie der Weihnachtszeit in der Fähigkeit liegt, das Gute in der Welt zu sehen und zu fördern.

So wie das Engelsfeuer den Himmel erhellt, so möge auch die Botschaft von Liebe, Hoffnung und Gemeinschaft in dieser Weihnachtszeit in jedem von uns ein Licht entzünden, das uns durch die dunklen Tage führt und uns daran erinnert, dass Wunder möglich sind, wenn wir nur bereit sind, sie in unserem Herzen zu tragen und mit anderen zu teilen.

Wenn die Engel am Himmel Kekse backen: Eine himmlische Erzählung

In einer weit entfernten, funkelnden Sphäre, hoch über den Wolken und jenseits der Sternenbilder, befindet sich das himmlische Reich der Engel. Dort, wo der Himmel immer in sanften Pastellfarben leuchtet und die Luft mit dem süßen Duft von Blumen und Harz erfüllt ist, lebt eine Gemeinschaft von Engeln, die für ihre liebevollen und friedvollen Taten bekannt ist. Inmitten dieser paradiesischen Welt gibt es eine ganz besondere Tradition, die sowohl Engel als auch Menschenherzen gleichermaßen berührt: das himmlische Keksebacken.

Das große Backen

Einmal im Jahr, wenn die Sterne am hellsten leuchten und der Mond in seiner vollen Pracht erstrahlt, versammeln sich die Engel auf einer schimmernden Lichtung, die von riesigen, goldenen Backöfen umgeben ist. Diese Backöfen sind nicht gewöhnlich – sie werden von einem magischen Feuer betrieben, das niemals erlischt und von einer sanften Wärme durchdrungen ist, die perfekt für das Backen der köstlichsten Kekse ist. Das Feuer selbst ist eine Gabe der alten Himmelsgötter und brennt mit einer blauen Flamme, die so rein ist wie die Seelen der Engel selbst.

Die Vorbereitungen

Die Vorbereitungen für das große Backen beginnen Tage im Voraus. Engel mit den flinken Flügeln von Kolibris und den geschickten Händen von Künstlern sammeln die besten Zutaten aus allen Ecken des Himmels. Himmlisches Mehl, feiner als Staub und glänzender als Diamanten, wird aus den Wolken gefiltert. Goldener Honig, der von den Bienen des Paradieses stammt, wird sorgfältig geerntet. Butter, die aus der Milch der Sternenkühe gewonnen wird, verleiht den Keksen ihre unnachahmliche Weichheit und ihren Geschmack.

Die Engel singen fröhliche Lieder, während sie die Zutaten vorbereiten, und ihre himmlischen Stimmen erfüllen die Luft mit einer Melodie, die so schön ist, dass sogar die Sterne zu tanzen scheinen. Jeder Engel hat eine besondere Aufgabe: Einige kneten den Teig, andere formen die Kekse, und wieder andere dekorieren sie mit funkelndem Zuckerguss und essbaren Juwelen, die das Licht des Himmels in allen Farben des Regenbogens reflektieren.

Das magische Feuer

Im Zentrum dieses himmlischen Spektakels steht das magische Feuer im großen Backofen. Es ist kein gewöhnliches Feuer – es ist lebendig und pulsiert mit einer Energie, die aus der Liebe und Freude der Engel selbst gespeist wird. Es wird gesagt, dass dieses Feuer aus den Herzen der ersten Engel stammt, die das Universum erschufen, und dass es die Kraft hat, alles, was damit in Berührung kommt, zu segnen.

Wenn die Engel die Kekse in den Ofen schieben, tanzen die Flammen sanft um sie herum, als ob sie die Köstlichkeiten umarmen würden. Die Wärme, die von diesem Feuer ausgeht, ist nicht nur physisch, sondern auch spirituell. Sie durchdringt die Kekse und verleiht ihnen einen Hauch von himmlischer Magie. Jeder Keks, der aus dem Ofen kommt, ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch eine Quelle der Freude und des Trostes für die Seele.

Eine Geschichte der Liebe und des Teilens

Es war einmal ein kleiner Engel namens Seraphina, die für ihre Liebe zum Backen bekannt war. Seraphina hatte leuchtende, goldene Locken und Augen, die wie zwei funkelnde Sterne strahlten. Ihre Flügel waren schneeweiß und so weich wie die Wolken am Morgenhimmel. Seraphina hatte ein besonderes Talent dafür, Kekse zu backen, die nicht nur köstlich schmeckten, sondern auch das Herz erwärmten.

Eines Tages, während des großen Backens, bemerkte Seraphina einen kleinen Jungen auf der Erde, der sehr traurig war. Der Junge, Ben, lebte in einem kleinen Dorf und hatte gerade seine Großmutter verloren, die ihm immer die besten Kekse gebacken hatte. Ben saß allein in seinem Zimmer und weinte, während er an die liebevolle Großmutter dachte, die ihm so fehlte.

Seraphina, die die Traurigkeit des Jungen spürte, beschloss, ihm eine besondere Freude zu bereiten. Sie nahm einen ihrer frisch gebackenen Kekse, der mit Liebe und Magie durchdrungen war, und schickte ihn mit einem sanften Flügelschlag zur Erde. Der Keks segelte durch den Nachthimmel, glitzernd wie ein Stern, und landete leise auf Bens Fensterbank.

Als Ben den Keks entdeckte, fühlte er sich sofort getröstet. Der süße Duft und der warme, goldene Glanz des Kekses erinnerten ihn an seine Großmutter. Er nahm einen Bissen und spürte, wie seine Traurigkeit nachließ und ein Gefühl von Frieden und Liebe sein Herz erfüllte. Von diesem Tag an wusste Ben, dass seine Großmutter immer bei ihm war, in seinen Erinnerungen und in jedem besonderen Moment, den er erlebte.

Die himmlische Botschaft

Das himmlische Keksebacken ist mehr als nur eine Tradition – es ist ein Symbol für die unendliche Liebe und Fürsorge, die die Engel für die Menschen haben. Es erinnert uns daran, dass selbst in den dunkelsten Zeiten, ein kleiner Akt der Freundlichkeit und des Teilens einen großen Unterschied machen kann. Die Kekse, die die Engel backen, sind nicht nur Leckereien, sondern auch Botschafter der Hoffnung und der Freude.

Wenn du das nächste Mal in den Himmel schaust und die Sterne siehst, die wie winzige Lichter funkeln, denke daran, dass die Engel dort oben vielleicht gerade Kekse backen. Und wer weiß – vielleicht landet eines Tages ein himmlischer Keks auf deiner Fensterbank und bringt dir einen Hauch von Liebe und Magie direkt aus dem Himmel.

 

Blick ins Buch: Gedanken zum Leben. Blick auf die Welt und dein Ich. Sprüche und Zitate hinterfragt und nachgedacht. Selbstreflexion und die Suche nach dem Selbst. Philosophie und Spiritualität #GedankenZumLeben

==>> Details und Beschreibung zum Buch <<==

Taschenbuch jetzt auf Amazon kaufen =>
Hardcover jetzt auf Amazon kaufen =>
Kindle eBook jetzt auf Amazon kaufen =>

Gedanken zum Leben YouTube Playlist

Gedanken zum Leben Spotify Hörbuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert