Sonntag und Büro im Freien #vlog
#minimalismus

Sonntag und Büro im Freien #vlog

Mein „Fucking Mindset“ hat mir früher immer gesagt, dass Büroarbeit im Büro erledigt werden muss. Aber manchmal ist es auch schön, alles Notwendige in einen Rucksack zu packen und ins Freie zu gehen. Weniger ist manchmal mehr und man braucht nicht immer alles, was man im Büro hat. Am Sonntag habe ich mein Büro sogar ins Freie verlegt und es hat mir gut getan, die frische Luft zu genießen und mich von meinem normalen Arbeitsumfeld abzulenken.

Es ist wichtig, auch mal aus der Routine auszubrechen und neue Perspektiven zu gewinnen.

Sonntag ist 🤩 Büro ins Freie verlegt 💪📸🙏🤩🤗

Hier geht es zum Timelapse Video https://markusflicker.com/gliederwehr-gleisdorf-timelapse/

#markusflicker #gedankenzumleben #digitalnomad #buch #lesen #schreiben

Mein „Fucking Mindset“ hat mir früher immer wieder eingeimpft, dass Büroarbeit im Büro erledigt werden muss. Diese Vorstellung von einem streng geregelten Arbeitsplatz schien in Stein gemeißelt zu sein. Doch irgendwann habe ich erkannt, dass dieser starre Glaube an die Büroarbeit nicht immer der beste Weg ist, um effizient und kreativ zu arbeiten.

Manchmal ist es einfach wunderbar, alles, was man für die Arbeit braucht, in einen Rucksack zu packen und hinaus in die freie Natur zu ziehen. Weniger ist manchmal tatsächlich mehr. Man muss nicht immer alles, was sich im Büro stapelt, mit sich herumschleppen. Die Freiheit, sich an verschiedenen Orten niederzulassen und dennoch produktiv zu sein, kann erstaunlich erfrischend sein.

An einem Sonntag vor einiger Zeit habe ich meinen Entschluss gefasst, mein Büro in die Natur zu verlegen. Die Idee, meinen Laptop, meine Notizen und alles, was ich für die Arbeit benötige, in meinen Rucksack zu packen und in die Natur zu gehen, erschien wie eine Befreiung. Und tatsächlich, es war eine fantastische Erfahrung.

Der Sonntagmorgen begrüßte mich mit strahlendem Sonnenschein, und ich entschied mich, in einen nahegelegenen Park zu gehen. Ich fand einen ruhigen Ort unter einem Baum, breitete meine Arbeitsutensilien aus und ließ mich von der frischen Luft und der Natursymphonie um mich herum inspirieren. Vögel zwitscherten, die Blätter rauschten im Wind, und die Sonne wärmte meine Haut. Es war eine ganz andere Atmosphäre als in meinem üblichen Arbeitsumfeld.

Während ich an meinen Aufgaben arbeitete, merkte ich, wie sich meine Gedanken befreiten und neue Ideen aufkeimten. Die Kreativität schien förmlich zu sprudeln, als ob die Natur selbst meine Denkprozesse angeregt hätte. Es war, als ob die Routine und der Druck des Büros von mir abfielen und Platz für frische Gedanken schafften.

Ich genoss es, die Freiheit zu haben, meine Arbeit mit einem Blick auf saftig grüne Wiesen und das beruhigende Rauschen eines Baches im Hintergrund zu erledigen. Es war eine Erinnerung daran, wie wichtig es ist, aus der Routine auszubrechen und neue Perspektiven zu gewinnen. Manchmal steckt man so fest in den Mustern des Alltags, dass man vergisst, wie befreiend es sein kann, sich in neue Umgebungen zu begeben und dort zu arbeiten.

An diesem Sonntag habe ich mein „Fucking Mindset“ herausgefordert und gewonnen. Es war eine erfrischende Erfahrung, die mir gezeigt hat, dass das Büro nicht immer der beste Ort für produktive Arbeit ist. Die Natur kann eine inspirierende und belebende Kulisse bieten, die unsere Kreativität und Produktivität steigert.

In Zukunft plane ich, solche Ausflüge in die Natur regelmäßig in meinen Arbeitsalltag zu integrieren. Denn Sonntag ist für mich jetzt nicht nur ein Tag des Ausruhens, sondern auch ein Tag des Neuanfangs, an dem ich mein Büro ins Freie verlege, um frische Ideen zu schöpfen und mich von der Natur inspirieren zu lassen. 🤩💪📸🙏🤩🤗

Büro im Freien YouTube Video

Du siehst, ich habe mich bewusst dazu entschieden, ein minimalistisches Leben zu führen. Das bedeutet für mich, dass ich mich von überflüssigem Ballast befreie, sei es physisch in Form von Besitztümern oder auch geistig in Bezug auf meine Einstellung und mein Denken.

Eines der Dinge, die ich durch diese Lebensweise gelernt habe, ist, nicht in meinem alten Mindset gefangen zu sein. Ich verabschiede mich von der Vorstellung, dass ich Dinge auf eine bestimmte Art und Weise erledigen muss, nur weil es die gesellschaftliche Norm oder die übliche Praxis ist. Das gilt auch für Büroarbeit.

Statt in einem stickigen Büro zu sitzen, habe ich erkannt, dass ich meine Aufgaben genauso gut unter freiem Himmel erledigen kann. Ein Park, ein Café mit Terrasse oder einfach nur mein eigener Garten können genauso produktive Arbeitsumgebungen sein. Dabei geht es nicht nur um die frische Luft und den Wechsel der Umgebung, sondern auch darum, die starren Grenzen, die uns oft von konventionellen Arbeitsplatzmustern auferlegt werden, zu sprengen.

Ich bin nicht gezwungen, mich an ein festes Bürogebäude oder einen Schreibtisch zu ketten. Das ermöglicht mir eine gewisse Freiheit und Flexibilität, die sich positiv auf meine Produktivität und Kreativität auswirkt. Wenn die Sonne scheint und die Vögel zwitschern, kann ich meine Arbeit draußen erledigen und mich gleichzeitig mit der Natur verbinden. Das ist eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte.

Darüber hinaus bin ich nicht mehr darauf angewiesen, die gleichen Routinen wie alle anderen zu befolgen. Ich muss nicht denselben 9-to-5-Zeitplan einhalten oder mich an die herkömmlichen Arbeitsmethoden halten. Stattdessen kann ich meine Aufgaben so erledigen, wie es für mich am effektivsten ist. Dies gibt mir die Freiheit, meine kreativen Höchstleistungen in einem für mich angenehmen Umfeld zu erbringen.

Natürlich ist dieser Ansatz nicht für jeden geeignet, und es erfordert eine gewisse Disziplin und Selbstmotivation, um erfolgreich zu sein. Aber für mich als Minimalist, der bewusst nach Einfachheit und Effizienz sucht, ist die Möglichkeit, meine Büroarbeit ins Freie zu verlegen, eine der vielen Weisen, wie ich meine Lebensqualität steigern kann.

Insgesamt bin ich davon überzeugt, dass diese Denkweise, nicht dem alten Mindset und den Konventionen zu folgen, sondern meinen eigenen Weg zu finden, in vielen Aspekten meines Lebens Vorteile bringt. Es ermöglicht mir, flexibel, effizient und in Einklang mit meinen eigenen Bedürfnissen zu leben und zu arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d