Griechenland: Roadtrip in Europa. Reisen mit dem Auto innerhalb der EU. Citytrips, Camping, Landschaft, Rundfahrt mit dem PKW, romantische Städte und Urlaubsinspiration

Ein Roadtrip durch Griechenland verspricht eine einzigartige Erfahrung, die eine Mischung aus atemberaubender Naturschönheit, antiken Ruinen, lebendiger Kultur und herzlicher Gastfreundschaft bietet. Griechenland, mit seiner strategischen Lage, die die Kreuzung verschiedener Zivilisationen und Kulturen über Jahrhunderte hinweg war, bietet eine reiche Palette an Erlebnissen, die sich ideal mit dem Auto erkunden lassen. Hier sind detaillierte Informationen und Tipps für eine unvergessliche Reise.

Planung Ihres Roadtrips

Reiserouten: Griechenland ist durchzogen von einer Vielfalt an Landschaften – von den sandigen Stränden der Inseln bis zu den schroffen Bergen des Festlandes. Eine sorgfältige Planung Ihrer Route kann Ihnen helfen, die Vielfalt des Landes zu erleben. Beginnen Sie in Athen mit seinen historischen Stätten wie der Akropolis, bevor Sie zu den landschaftlich reizvollen Wegen des Peloponnes aufbrechen, wo Orte wie Mykene, Epidauros und Olympia auf Sie warten. Die Meteora-Klöster und die Vikos-Schlucht bieten spektakuläre Naturerlebnisse, während die Inseln wie Santorini oder Kreta für ihre einzigartige Schönheit bekannt sind.

Mietwagen: Die Anmietung eines Autos bietet die Flexibilität, Griechenland in Ihrem eigenen Tempo zu erkunden. Autos können an großen Flughäfen und in Städten gemietet werden, wobei viele Anbieter unbegrenzte Kilometer anbieten, die für ausgedehnte Erkundungstouren ideal sind.

Beste Reisezeit: Die ideale Zeit für einen Roadtrip sind der Frühling und der Herbst, wenn das Wetter mild ist und die touristischen Hotspots weniger überlaufen sind. Der Sommer bietet zwar großartiges Wetter, kann aber in touristischen Gebieten sehr voll werden.

Unterwegs in Griechenland

Sehenswürdigkeiten: Griechenland ist reich an archäologischen Stätten, malerischen Dörfern und atemberaubenden Landschaften. Neben den bekannten Sehenswürdigkeiten wie der Akropolis in Athen sollten Sie auch weniger bekannte Orte wie die byzantinische Stadt Mystras oder die romantische Stadt Nafplio besuchen.

Essen: Die griechische Küche ist ein Highlight jeder Reise. Von frischen Meeresfrüchten in den Küstenstädten bis zu traditionellen Tavernen im Landesinneren – die lokale Gastronomie ist ein Muss für jeden Besucher.

Unterkünfte: Griechenland bietet eine breite Palette an Unterkünften, von Luxushotels bis hin zu gemütlichen Pensionen. Buchen Sie im Voraus, um die besten Angebote zu sichern, besonders während der Hochsaison.

Griechenland ist ein Land voller Wunder, das Reisende mit seiner reichen Geschichte, seiner atemberaubenden natürlichen Schönheit und seiner einladenden Kultur begeistert. Ob Sie ein Geschichtsliebhaber, ein Naturliebhaber oder ein Feinschmecker sind, Griechenland bietet für jeden etwas. Von den majestätischen Ruinen der Akropolis in Athen bis hin zu den verborgenen Schätzen kleinerer Städte und Dörfer – dieses Land wird Sie mit seiner Vielfalt und Einzigartigkeit verzaubern.

Sehenswürdigkeiten in Griechenland

Akropolis von Athen

Die Akropolis ist das Symbol Griechenlands und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Welt. Sie thront majestätisch über der Hauptstadt Athen und bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegende Stadt. Die Akropolis ist ein Zeugnis der Glanzzeit des antiken Griechenlands und beherbergt mehrere wichtige Tempel, darunter den Parthenon, den Erechtheion und den Tempel der Athena Nike. Ein Besuch hier ist ein absolutes Muss für jeden Griechenlandreisenden.

Byzantinische Stadt Mystras

Weniger bekannt, aber nicht weniger faszinierend ist die byzantinische Stadt Mystras, die nahe der Stadt Sparta auf der Peloponnes-Halbinsel liegt. Diese mittelalterliche Geisterstadt ist für ihre beeindruckenden byzantinischen Kirchen, Klöster und Paläste bekannt, die in einem beeindruckenden Zustand erhalten sind. Ein Spaziergang durch die steinernen Straßen und Ruinen von Mystras ist wie eine Zeitreise in das byzantinische Reich.

Romantische Stadt Nafplio

Nafplio, oft als eine der romantischsten Städte Griechenlands beschrieben, war einst die Hauptstadt des modernen Griechenlands. Diese charmante Stadt ist bekannt für ihre malerische Altstadt, ihre beeindruckenden Festungen und ihre wunderschönen Strände. Ein Spaziergang entlang der Promenade oder durch die engen Gassen mit ihren neoklassizistischen Häusern und lebhaften Cafés und Boutiquen ist ein unvergessliches Erlebnis.

Griechische Küche

Die griechische Küche ist ein Fest für die Sinne, das durch frische Zutaten, einfache Zubereitungsarten und eine Fülle an Geschmäckern besticht.

Meeresfrüchte

In den Küstenstädten und -dörfern Griechenlands können Sie die frischesten Meeresfrüchte genießen. Von gegrilltem Fisch und Meeresfrüchten bis hin zu Tintenfisch und Oktopus, die oft mit Olivenöl, Zitronensaft und frischen Kräutern zubereitet werden, gibt es eine Vielzahl an Gerichten zu entdecken.

Traditionelle Tavernen

Das Herz der griechischen Küche schlägt in den traditionellen Tavernen, die in ganz Griechenland zu finden sind. Hier können Besucher authentische griechische Gerichte wie Moussaka, Souvlaki, Tzatziki und eine Vielzahl an frischen Salaten genießen. Ein Abend in einer solchen Taverne, oft begleitet von Live-Musik und Tanz, ist ein unvergessliches Erlebnis.

Tipps für einen gelungenen Roadtrip

  • Mautgebühren: Informieren Sie sich vorab über die Mautgebühren auf griechischen Autobahnen und Möglichkeiten zur Bezahlung.
  • Parken: Das Parken kann in großen Städten herausfordernd sein. Achten Sie auf die Parkregelungen und bevorzugte Parkplätze.
  • Navigation: Ein GPS oder eine zuverlässige Karten-App auf Ihrem Smartphone ist ein unverzichtbares Werkzeug, um sich zurechtzufinden.
  • Sprache: Einige Grundkenntnisse in Griechisch können hilfreich sein, besonders in ländlichen Gebieten. Englisch wird jedoch weit verbreitet gesprochen, besonders in touristischen Zentren.
  • Kulturelle Etikette: Griechenland hat eine reiche Tradition und Kultur. Ein respektvoller Umgang mit lokalen Bräuchen und Traditionen wird geschätzt.

Ein Roadtrip durch Griechenland ist eine ausgezeichnete Möglichkeit, die Schönheit und Vielfalt des Landes auf persönliche Weise zu erleben. Mit der richtigen Planung und Vorbereitung können Sie eine Reise genießen, die Sie durch die Jahrtausende der Geschichte führt, während Sie die natürliche Schönheit und kulturelle Vielfalt Griechenlands entdecken.

Reiserouten und Sehenswürdigkeiten

Athen und Umgebung (3 Tage): Beginnen Sie Ihre Reise in Athen, wo Sie historische Stätten wie die Akropolis, das Akropolis-Museum, das Stadtviertel Plaka, die Athener Agora und Monastiraki besichtigen können. Der Lykabettus Hügel und der Syntagma Platz sind ebenfalls sehenswert. Für Tagesausflüge in der Nähe Athens bieten sich der Poseidon-Tempel in Kap Sounion, die Saronischen Inseln, Mykene, Epidauros und Delphi an​​.

Peloponnes (7 Tage): Eine Woche in Griechenland könnte auch eine Rundreise auf dem Peloponnes beinhalten, wo Sie die berühmten Städte und archäologischen Stätten wie Mykene, Epidauros, Nafplio, Monemvasia, Mystras, Olympia und Delphi entdecken können​​.

Meteora und Vikos-Schlucht: Besuchen Sie die atemberaubenden Meteora-Klöster in Thessalien und unternehmen Sie einen Tagesausflug zur Vikos-Schlucht in Epirus, die für ihre beeindruckende Tiefe bekannt ist. In der Region gibt es zahlreiche Wanderwege mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden​​.

Essen und Unterkünfte

Griechenland bietet eine Vielzahl an kulinarischen Genüssen, darunter frischen Fisch, Meeresfrüchte, Olivenöl, Käse und natürlich das berühmte griechische Gyros. Probieren Sie lokale Spezialitäten in den Tavernen und genießen Sie den hausgemachten Wein.

Für Unterkünfte gibt es eine breite Palette von Optionen, von günstigen Hostels bis hin zu Luxushotels. In Athen werden das Bedbox Hostel, das Evripides Hotel und das Amalia Hotel für ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis empfohlen. Für einen luxuriösen Aufenthalt bietet sich das Electra Metropolis Hotel an, das eine hervorragende Lage und einen atemberaubenden Blick auf die Akropolis bietet​​.

Praktische Tipps

  • Mietwagen: Ein Auto können Sie einfach an den großen Flughäfen in Athen und Thessaloniki mieten. Viele Anbieter bieten unbegrenzte Kilometer für die Dauer der Miete an, was Ihnen Flexibilität für spontane Entdeckungen bietet​​.
  • Beste Reisezeit: Die besten Monate für einen Roadtrip sind der Frühling (April bis Mai) und der Herbst (September bis Oktober), wenn die Temperaturen mild sind und es weniger Touristen gibt​​.
  • Mautgebühren: In Griechenland muss auf den meisten Autobahnen Maut gezahlt werden. Sie können entweder bar oder mit Kreditkarte bezahlen. Ein elektronischer Transponder kann ebenfalls genutzt werden, um Zeit an den Mautstationen zu sparen​​.
  • Parken: Kostenlose Parkplätze sind durch weiße Markierungen gekennzeichnet, während blaue Markierungen gebührenpflichtiges Parken anzeigen​​.

Ein Roadtrip durch Griechenland ist eine hervorragende Möglichkeit, die Vielfalt und Schönheit des Landes zu erkunden. Von historischen Ruinen und atemberaubenden Naturlandschaften bis hin zu lebhaften Städten und idyllischen Inseln bietet Griechenland für jeden Reisenden etwas. Mit der richtigen Planung und Vorbereitung wird Ihr griechischer Roadtrip sicherlich ein unvergessliches Erlebnis.

Blick ins Buch: Roadtrip in Europa. Reisen mit dem Auto innerhalb der EU: Citytrips, Camping, Landschaft, Rundfahrt mit dem PKW, romantische Städte und Urlaubsinspiration

Taschenbuch jetzt auf Amazon kaufen =>
Hardcover jetzt auf Amazon kaufen =>
Kindle eBook jetzt auf Amazon kaufen =>

Roadtrip in Europa Reisen mit dem Auto innerhalb der EU YouTube Playlist Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert