Markus Flicker Fotograf & Videograf Graz Contentcreator & Autor Fotografie / Video / Bildbearbeitung / Workshops / Reisen / Blog / Podcast Blog: https://MarkusFlicker.com #markusflicker Facebook: https://www.facebook.com/markusflickerblogger Instagram: https://www.instagram.com/markusflickerblogger/ LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/markus-flicker-29594b228/ YouTube: https://www.youtube.com/@markusflicker Pinterest: https://www.pinterest.at/MarkusFlickerBlog/ Podcast: https://open.spotify.com/show/1hebHFjB7sUBxYgwejxY8v Danke für deine Google 5 Sterne Bewertung: https://g.page/r/CZ6SirB53d5XEAI/review Sichtbar im Internet werden: https://amzn.to/42htqOY #sichtbarkeit Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone: https://amzn.to/3vVyMTX #smartphonefotografie #smartphonevideo  36 Strategeme für deinen Business Erfolg: https://amzn.to/3HAMdv8 #36strategeme Minimalismus: https://amzn.to/4beUiTL #minimalismus Lebensbereiche & Lebensrad: https://amzn.to/3UrYWaS #lebensrad #wheeloflife Leaders are readers https://amzn.to/3RaNJIJ #leadersarereaders Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert: https://amzn.to/3ucQtxI Gute Nacht Geschichten für Kinder: https://amzn.to/3Oj4uAD  Roadtrip in Europa: https://amzn.to/42JvWxx Copywriting Buch: https://amzn.to/4ajvWHl Storytelling Buch: https://amzn.to/3IQqFuV Gedanken zum Leben: https://amzn.to/4adCsQ1 Autorenseite: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ Autorenbeschreibung: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ/about Buchübersicht: https://app.storiad.com/author/MarkusFlicker

Fototipp: Hinsetzen und Beobachten! Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone für Fotos und Videos: Smartphone-Fotografie: Profi-Tipps mit dem Handy für Freizeit, Hobby und Business

Hinsetzen und Beobachten!

Wenn ich zurückdenke an meine Anfänge in der Fotografie, muss ich jetzt schmunzeln wenn ich andere beim Fotografieren beobachte. Gerade bei Natur- und Landschaftsaufnahmen hatte ich den vollen Stress. Schnell mal ein oder zwei Stunden spazieren oder wandern gehen und möglichst viele Motive einfangen. Kaum ein Foto gemacht ging es schon weiter um das nächste Motiv einzufangen.

Eine Möglichkeit ist auch, sich einfach mal hinzusetzen. Das dauerte damals eine weile bis ich Ruhe beim Fotografieren fand. Anfangs stand die Technik im Vordergrund. Blende, ISO, Verschlusszeit, Bildausschnitt, Body, Objektiv, Rucksack, Filter, … Und jede Menge Zubehör… 😉 Hauptsache alles wird schwer und aufwendig 😉

Für spezielle Aufnahmen ist auch spezielle Ausrüstung notwendig. Ganz Klar. Doch meist ist die Stimmung ausschlaggebend und das natürlich vorhandene Licht ist vollkommen ausreichend. Besser geht natürlich immer – du musst allerdings Motive auch nicht bis zum Tode ausreizen. Oft reicht ein gutes Ausgangsbild und ein paar Regler in der Nachbearbeitung.

Es geht auch anders

Du darfst dich beim Fotografieren auch entspannen und die Natur genießen! Du darfst dir auch gerne ein Buch mitnehmen und abwarten, bis das richtige Motiv auf dich zukommt…

Du kannst auch dein Stativ einfach mal mitten in den Wald stellen, die Kamera drauf, und probieren, was du alles entdeckst. Blicke auch in alle Richtungen und gehe ganz nach unten oder klettere etwas nach oben…

Lauf nicht von deinem Motiv weg… 😉

Fototipp: Hinsetzen und Beobachten! Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone für Fotos und Videos: Smartphone-Fotografie: Profi-Tipps mit dem Handy für Freizeit, Hobby und Business
Fototipp: Hinsetzen und Beobachten! Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone für Fotos und Videos: Smartphone-Fotografie: Profi-Tipps mit dem Handy für Freizeit, Hobby und Business

Irgendwie ist der Herbst heuer besonders schön #herbst #bewusstleben #wahrnehmung #markusflicker #herbstfoto #herbstfotografie

Viele wollen an ihr Ziel, kaum jemand nimmt den Weg dahin bewusst war. Dadurch gehen viele Chancen und Lernerfolge verloren. Auch z.B. beim Fotografieren. Ziel ist eine Runde zu spazieren, der Weg jedoch bietet viel Neues und Zeit für neue Gedanken und Ideen. #markusflicker #gleisdorf #gleisdorfcity #graz #raab #steiermark

 

Fototipp: Hinsetzen und Beobachten! Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone für Fotos und Videos: Smartphone-Fotografie: Profi-Tipps mit dem Handy für Freizeit, Hobby und Business
Fototipp: Hinsetzen und Beobachten! Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone für Fotos und Videos: Smartphone-Fotografie: Profi-Tipps mit dem Handy für Freizeit, Hobby und Business

Ein wunderschöner Herbst #herbst #herbstfoto #herbstfotografie #autumn #visitaustria #fotoblog #photoblog #photoblogger #herbstblätter #markusflicker

 

Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone ist eine großartige Möglichkeit, um Erinnerungen festzuhalten und kreative Ausdrücke zu schaffen. Obwohl heutzutage fast jeder ein Smartphone besitzt, kann die Qualität der aufgenommenen Bilder und Videos stark variieren. Wenn du ein Anfänger oder Amateur in der Smartphone-Fotografie und -Videografie bist, ist hier ein hilfreicher Fototipp: „Hinsetzen und Beobachten!“ Lass uns genauer darauf eingehen, wie du diesen Tipp nutzen kannst, um bessere Bilder und Videos zu erstellen.

  • Wähle das richtige Motiv: Bevor du dich hinsetzt und beobachtest, solltest du dir Gedanken darüber machen, was du fotografieren oder filmen möchtest. Dein Motiv sollte interessant und ansprechend sein. Das kann eine schöne Landschaft, ein faszinierendes Straßenszenario, ein Porträt eines Freundes oder sogar ein interessantes Detail sein, das dir ins Auge fällt.
  • Geduld ist der Schlüssel: Sobald du dein Motiv ausgewählt hast, setze dich ruhig hin und beobachte es eine Weile. Dies ist besonders wichtig, wenn du Naturfotografie betreibst oder versuchst, spontane Momente einzufangen. Geduld ist oft der Schlüssel zu großartigen Aufnahmen. Warte darauf, dass sich die Szene entwickelt oder das gewünschte Element ins Bild kommt.
  • Beobachte das Licht: Das Licht spielt eine entscheidende Rolle in der Fotografie und Videografie. Beobachte, wie das Licht auf dein Motiv fällt, und versuche, es bestmöglich auszunutzen. Morgen- und Abendlicht können beispielsweise wunderschöne warme Töne erzeugen, während diffuses Licht an bewölkten Tagen hervorragend für Porträts geeignet ist.
  • Finde den besten Blickwinkel: Während du sitzt und beobachtest, experimentiere mit verschiedenen Blickwinkeln. Probiere unterschiedliche Perspektiven aus, indem du dich bewegst oder die Kamera in verschiedenen Höhen hältst. Ein ungewöhnlicher Blickwinkel kann deinem Bild oder Video das gewisse Etwas verleihen.
  • Stabilisierung verwenden: Verwackelte Bilder und verwackelte Videos sind oft das Ergebnis von unruhigen Händen. Um dies zu vermeiden, kannst du dich auf eine stabilere Unterlage setzen, wie zum Beispiel einen Felsen, einen Baumstumpf oder eine Bank. Alternativ kannst du auch Hilfsmittel wie Mini-Stativ oder Gimbal verwenden, um Stabilität zu gewährleisten.
  • Achte auf den Hintergrund: Ein häufiger Fehler ist es, sich so sehr auf das Hauptmotiv zu konzentrieren, dass der Hintergrund vernachlässigt wird. Achte darauf, was sich im Hintergrund deines Bildes oder Videos befindet. Ein unordentlicher oder störender Hintergrund kann das Gesamtbild beeinträchtigen. Versuche, störende Elemente auszuschließen oder den Hintergrund bewusst in deine Komposition einzubeziehen, wenn er zur Geschichte passt.
  • Nutze die Kamera-App deines Smartphones optimal: Moderne Smartphones verfügen über leistungsstarke Kamera-Apps mit vielen Funktionen und Einstellungen. Erkunde die Einstellungen deiner Kamera-App, um Belichtung, Fokus, Weißabgleich und andere Parameter anzupassen. Dies ermöglicht dir, die Aufnahme nach deinen Vorstellungen zu gestalten.
  • Übung macht den Meister: Die Fotografie und Videografie erfordern Übung. Sei nicht entmutigt, wenn deine ersten Versuche nicht perfekt sind. Je mehr du dich mit deinem Smartphone beschäftigst und die verschiedenen Techniken ausprobierst, desto besser wirst du. Schau dir auch Tutorials und Tipps online an, um deine Fähigkeiten zu verbessern.

Das Hinsetzen und Beobachten ist ein einfacher, aber effektiver Fototipp, der Anfängern und Amateuren in der Smartphone-Fotografie und -Videografie helfen kann, bessere Ergebnisse zu erzielen. Durch Geduld, Aufmerksamkeit für Details und das Nutzen der Funktionen deines Smartphones kannst du beeindruckende Bilder und Videos erstellen. Denke daran, dass die Kreativität in der Fotografie grenzenlos ist, und genieße es, die Welt durch die Linse deines Smartphones zu erkunden.

Landschaftsfotos

Podcast

Willkommen zu meinem Podcast und YouTube-Kanal „Fototipp: Hinsetzen und Beobachten!“ Hier geht es um Fotografie und Filmen für Anfänger und Amateure mit dem Smartphone. Ich denke zurück an meine Anfänge in der Fotografie und erinnere mich, wie ich damals immer voller Stress war, wenn es um Natur- und Landschaftsaufnahmen ging. Ich bin schnell spazieren oder wandern gegangen und habe versucht, möglichst viele Motive einzufangen, ohne mich wirklich auf ein bestimmtes zu konzentrieren.

Eine Möglichkeit, um mehr Ruhe in das Fotografieren zu bringen, ist es sich einfach mal hinzusetzen und die Umgebung zu beobachten. Anfangs stand bei mir die Technik im Vordergrund, wie Blende, ISO, Verschlusszeit, Bildausschnitt, Kamera, Objektiv, Rucksack und Filter. Ich dachte, je mehr Ausrüstung ich habe, desto besser werden die Aufnahmen. Doch oft reicht das natürlich vorhandene Licht vollkommen aus und die Stimmung ist ausschlaggebend für eine gelungene Aufnahme.

Ich möchte euch ermutigen, beim Fotografieren zu entspannen und die Natur zu genießen. Nehmt euch Zeit, setzt euch hin und beobachtet eure Umgebung. Bringt ein Buch mit und wartet, bis das richtige Motiv auf euch zukommt. Probiert es auch mal mit einem Stativ und entdeckt neue Perspektiven, indem ihr in alle Richtungen schaut oder höher oder tiefer geht.

Ein wichtiger Fototipp von mir lautet: Lauft nicht von eurem Motiv weg. Nehmt euch die Zeit, es genau zu betrachten und es aus verschiedenen Blickwinkeln aufzunehmen. Der Herbst ist eine besonders schöne Jahreszeit für Fotografie, also nutzt die Gelegenheit, um eure Fähigkeiten zu verbessern und die Schönheit der Natur einzufangen.

Ich freue mich auf eure Fotos und Erfahrungen in den Kommentaren. Bis zum nächsten Mal, bleibt gespannt und nehmt euch Zeit für die Dinge, die euch wichtig sind. #Amateure #Anfänge #Anfänger #Aufnahme #aufwendig #Ausgangsbild #ausreichend #Ausrüstung #Bewusstsein #Fotografie

Blick ins Buch: Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone

YouTube Podcast Folgen „Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert