Naturfotografie mit dem Smartphone: Kreative Tipps und Tricks für passionierte Hobbyfotografen von Mänz Jana

Naturfotografie mit dem Smartphone: Kreative Tipps und Tricks für passionierte Hobbyfotografen von Mänz Jana

Die Nutzung des Smartphones als Kamera ist immer wieder umstritten. Bestsellerautorin von „Naturfotografie mal ganz anders“ Jana Mänz zeigt mit ihrer Tipp-Sammlung, dass sich die Handy-Kameras natürlich auch für die Landschafts- und Naturfotografie eignen und schreibt aus ihren langjährigen Erfahrungen, wie man mit den Schwächen kreativ umgehen kann. Dass das Smartphone als Kamera die Fotografenwelt spaltet, ist bereits ein alter Hut. Für die einen ist die Immer-dabei-Kamera das Mittel für kreative Fotografie schlechthin, für die anderen ist schon allein die erzielbare Qualität indiskutabel.

Naturfotografie mit dem Smartphone

Ich habe mich für die kreative Seite entschieden und zeige, wie du dein Smartphone für Natur- und Landschaftsfotografie einsetzen kannst. Dabei gehe ich auf folgende Fragen ein: – Wie stellt man die Kamera optimal ein? – Was macht ein gutes Naturfoto aus? – Wie kannst du mit Bildrauschen umgehen? – Kannst du korrekt belichten? – Wozu ist der Makromodus gut? – Bonbon-bunte Fotos sind out. Warum HDR wichtig ist! – Warum machen Gitterlinien für die Gestaltung Sinn? – Wie kannst du einen eigenen Bildlook erzeugen? – Sind Bokehs und Blendensterne möglich? – Welche Apps, welches Zubehör sind wirklich nötig? – Wie findest du Motive in der Natur? Die Frage ist, wie kannst du mit den Schwächen der Smartphone-Kamera kreativ umgehen? Trotz der Einschränkungen macht das Fotografieren mit dem Handy viel Spaß.

Es ist fast immer zur Hand und dabei leicht und handlich zu bedienen. Die einzelnen Kapitel bauen nicht aufeinander auf, sodass du die Inhalte jederzeit querlesen kannst. Anhand vieler Naturbilder gebe ich dir zahlreiche praktische Tipps und Tricks an die Hand. Das Buch ist für passionierte und leidenschaftliche Hobbyfotografen mit Vorkenntnissen geschrieben, die sich bisher gescheut haben, mit dem Smartphone Natur- und Landschaftsbilder aufzunehmen.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

„Fotografie aus Leidenschaft“, das ist das Motto der 1976 in Halberstadt geborenen künstlerischen Fotografin und Buchautorin Jana Mänz. Das bedeutet für sie: Natur mit anderen Augen zu betrachten. Als Natur- und Landschaftsfotografin zeigt sie uns die Welt auf ungesehene Weise. Ihre individuelle, emotionale Bildsprache rekurriert auf Vergangenes. Auf die Kunst, Musik und Literatur der Romantik etwa, welche sie mit den technischen Mitteln unserer Zeit in die Zukunft trägt. Die Abbildung der Wirklichkeit lässt sie dabei gerne hinter sich, um mit ganz eigener Handschrift Bilder zu schaffen, die im Gedächtnis bleiben. Gerne gibt Jana Mänz auch ihr Wissen weiter: Sie unterrichtet Fotografie und Bildbearbeitung. www.janamaenz.photography

Jana Mänz

Frisch erschienen ist ihr neues handgemachtes Kunstbuch „Gefühl und Verstand – Naturfotografie“ www.jana-maenz.de

„Fotografie aus Leidenschaft“, das ist das Motto der 1976 in Halberstadt geborenen künstlerischen Fotografin und Buchautorin Jana Mänz. Das bedeutet für sie: Natur mit anderen Augen zu betrachten. Als Natur- und Landschaftsfotografin zeigt sie uns die Welt auf ungesehene Weise. Ihre individuelle, emotionale Bildsprache rekurriert auf Vergangenes. Auf die Kunst, Musik und Literatur der Romantik etwa, welche sie mit den technischen Mitteln unserer Zeit in die Zukunft trägt. Die Abbildung der Wirklichkeit lässt sie dabei gerne hinter sich, um mit ganz eigener Handschrift Bilder zu schaffen, die im Gedächtnis bleiben. Gerne gibt Jana Mänz auch ihr Wissen weiter: Sie unterrichtet Fotografie und Bildbearbeitung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: