Dänemark: Roadtrip in Europa. Reisen mit dem Auto innerhalb der EU. Citytrips, Camping, Landschaft, Rundfahrt mit dem PKW, romantische Städte und Urlaubsinspiration

Ein Roadtrip durch Dänemark ist eine Einladung, die Vielfalt und Schönheit dieses skandinavischen Juwels auf eine ganz persönliche Weise zu erleben. Die Reise durch Dänemark führt Sie entlang malerischer Küstenlinien, durch historische Städte, vorbei an majestätischen Schlössern und durch atemberaubende Landschaften. Es ist ein Abenteuer, das sowohl die Sehnsucht nach Entdeckung als auch das Bedürfnis nach Entspannung stillt. In dieser umfassenden Anleitung werden wir Ihnen die besten Tipps für Ihren Roadtrip durch Dänemark geben, einschließlich der Highlights, die Sie nicht verpassen sollten, kulinarischer Genüsse, Übernachtungsmöglichkeiten und nützlicher Informationen zur Navigation im Land.

Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse

Dänemark mag ein kleines Land sein, aber es ist reich an Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Hier sind einige Highlights, die Sie auf Ihrer Route einplanen sollten:

  • Kopenhagen: Beginnen Sie Ihren Roadtrip in der dänischen Hauptstadt. Besuchen Sie die ikonische Statue der Kleinen Meerjungfrau, schlendern Sie durch die historischen Straßen von Nyhavn und erkunden Sie das beeindruckende Schloss Christiansborg. Ein Abstecher in das alternative Viertel Christiania bietet einen Einblick in eine ganz andere Seite der Stadt.
  • Aarhus: Als Europäische Kulturhauptstadt 2017 bietet Aarhus eine lebendige Kulturszene. Das ARoS Kunstmuseum und der Freilichtmuseum Den Gamle By sind nur einige der Highlights.
  • Die Insel Møn: Bekannt für ihre beeindruckenden Kreidefelsen, bietet die Insel Møn spektakuläre Naturschönheiten und ist ein Muss für Naturliebhaber.
  • Odense: Die Heimatstadt von Hans Christian Andersen lädt dazu ein, mehr über das Leben des berühmten Märchenerzählers zu erfahren.
  • Skagen: Der nördlichste Punkt Dänemarks, wo sich die Nord- und Ostsee treffen, ist bekannt für sein einzigartiges Licht, das Künstler seit Jahrhunderten inspiriert.

Wissenswertes

Bevor Sie sich auf den Weg machen, gibt es einige praktische Informationen, die Sie kennen sollten:

  • Verkehr: Dänemark verfügt über ein gut ausgebautes Straßennetz. Beachten Sie, dass die Nutzung einiger Brücken, wie der Storebælt-Brücke und der Øresundbrücke, gebührenpflichtig ist.
  • Parken: In den Städten kann das Parken teuer sein. Es lohnt sich, nach Unterkünften Ausschau zu halten, die kostenlose Parkplätze anbieten.
  • Geschwindigkeitsbegrenzungen: Halten Sie sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen, die in der Regel bei 50 km/h in Städten, 80 km/h auf Landstraßen und 130 km/h auf Autobahnen liegen.

Essen

Die dänische Küche bietet mehr als nur Smørrebrød. Hier sind einige kulinarische Erlebnisse, die Sie nicht verpassen sollten:

  • Neue nordische Küche: Dänemark ist die Heimat einiger der besten Restaurants der Welt. Probieren Sie innovative Gerichte, die lokale Zutaten in den Mittelpunkt stellen.
  • Straßenmärkte: Besuchen Sie lokale Straßenmärkte, um frisches Obst, Gemüse und Gourmet-Snacks zu genießen.
  • Kaffekultur: Die Dänen lieben ihren Kaffee. Genießen Sie eine Pause in einem der vielen gemütlichen Cafés.

Unterkünfte

Von luxuriösen Hotels bis hin zu gemütlichen Ferienhäusern bietet Dänemark eine breite Palette an Übernachtungsmöglichkeiten. Camping ist eine beliebte und kostengünstige Option, besonders im Sommer. Viele Campingplätze bieten auch Hütten für eine komfortablere Unterbringung.

Park- und Übernachtungsmöglichkeiten mit dem Auto

Wenn Sie mit dem Auto reisen, sollten Sie sich im Voraus über die Park- und Übernachtungsmöglichkeiten informieren. In den meisten Städten gibt es spezielle Parkzonen, und viele Hotels bieten Parkplätze an. Wildes Campen ist in Dänemark nicht erlaubt, aber es gibt zahlreiche Campingplätze und Rastplätze, die für Reisende mit Auto oder Wohnmobil geeignet sind.

Ein Roadtrip durch Dänemark ist eine hervorragende Möglichkeit, die Schönheit und Vielfalt dieses Landes zu entdecken. Von historischen Sehenswürdigkeiten und kulturellen Schätzen bis hin zu atemberaubenden Naturlandschaften und kulinarischen Genüssen bietet Dänemark eine reiche Palette an Erlebnissen. Mit sorgfältiger Planung und einem offenen Herzen für Abenteuer können Sie eine unvergessliche Reise durch das Land der Dänen erleben.

Routenvorschläge

Ein guter Ausgangspunkt für Ihren Roadtrip könnte Kopenhagen sein, die lebendige Hauptstadt Dänemarks. Von dort aus könnten Sie Richtung Norden zur Küste von Nordseeland fahren, wo Sie die majestätischen Schlösser wie Kronborg in Helsingør besichtigen können. Weiter geht es in den Westen Jütlands, um die raue Natur und die Nordsee zu erleben. Eine Fahrt entlang der Westküste führt Sie durch malerische Fischerdörfer und ermöglicht Ihnen, die berühmten weißen Sandstrände zu besuchen. Im Süden Dänemarks sollten Sie die Insel Fünen nicht verpassen, die oft als Märcheninsel bezeichnet wird und Heimat des berühmten Dichters Hans Christian Andersen ist.

Sehenswürdigkeiten und Erlebnisse

  • Kopenhagen: Erkunden Sie die charmante Altstadt, das farbenfrohe Nyhavn, die Kleine Meerjungfrau und das Schloss Christiansborg.
  • Aarhus: Besuchen Sie das ARoS Aarhus Kunstmuseum und den alten Stadtteil Den Gamle By.
  • Skagen: Erleben Sie das Zusammentreffen der Meere bei Grenen und besuchen Sie die malerischen gelben Häuser.
  • Die Klippen von Møn: Bestaunen Sie die beeindruckenden Kreidefelsen auf der Insel Møn.
  • Legoland in Billund: Ein Muss für Familien und Lego-Fans.

Wissenswertes

  • Mautgebühren: Dänemark hat keine Mautstraßen, aber für einige Brücken, wie die Storebæltsbroen (Große-Belt-Brücke) und die Øresundbrücke, fallen Gebühren an.
  • Fahrregeln: Halten Sie sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen und beachten Sie, dass das Fahren mit eingeschaltetem Licht auch tagsüber Pflicht ist.

Essen

Dänemark bietet eine exquisite Küche, die von frischen Meeresfrüchten bis hin zu traditionellen Gerichten wie Smørrebrød (Butterbrot) reicht. Probieren Sie unbedingt:

  • Smørrebrød: Ein traditionelles dänisches offenes Sandwich.
  • Fisch und Meeresfrüchte: Frisch und in hoher Qualität, besonders in Küstennähe.
  • Wienerbrød: Dänisches Gebäck, das außerhalb Dänemarks oft als „Danish“ bezeichnet wird.

Unterkünfte

Von gemütlichen Ferienhäusern über charmante Bed & Breakfasts bis hin zu modernen Hotels bietet Dänemark eine Vielzahl von Übernachtungsmöglichkeiten. Buchen Sie im Voraus, besonders in der Hochsaison.

Park- und Übernachtungsmöglichkeiten mit dem Auto

  • Parken: In Städten können Parkplätze knapp sein. Viele Hotels bieten Parkmöglichkeiten, oft gegen eine Gebühr.
  • Übernachten im Auto: Das Übernachten im Auto auf öffentlichen Parkplätzen ist in Dänemark nicht erlaubt. Nutzen Sie stattdessen Campingplätze oder speziell ausgewiesene Wohnmobilparks.

Tipps

  • Tanken: Tankstellen sind weit verbreitet, aber in ländlichen Gebieten kann die Dichte geringer sein. Planen Sie Ihre Tankstops im Voraus.
  • Währung: Dänemark verwendet die Dänische Krone (DKK). Kreditkarten werden fast überall akzeptiert.
  • Sprache: Dänisch ist die Amtssprache, aber Englisch wird weitgehend gesprochen und verstanden.

Ein Roadtrip durch Dänemark verspricht eine unvergessliche Reise voller Entdeckungen, vom urbanen Charme Kopenhagens bis zur unberührten Natur Jütlands. Planen Sie Ihre Route sorgfältig, um das Beste aus Ihrer Reise herauszuholen, und seien Sie bereit, sich von der Schönheit und Gastfreundschaft Dänemarks verzaubern zu lassen.

Blick ins Buch: Roadtrip in Europa. Reisen mit dem Auto innerhalb der EU: Citytrips, Camping, Landschaft, Rundfahrt mit dem PKW, romantische Städte und Urlaubsinspiration

Taschenbuch jetzt auf Amazon kaufen =>
Hardcover jetzt auf Amazon kaufen =>
Kindle eBook jetzt auf Amazon kaufen =>

Roadtrip in Europa Reisen mit dem Auto innerhalb der EU YouTube Playlist Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert