Markus Flicker Fotograf & Videograf Graz Contentcreator & Autor Fotografie / Video / Bildbearbeitung / Workshops / Reisen / Blog / Podcast Blog: https://MarkusFlicker.com #markusflicker Facebook: https://www.facebook.com/markusflickerblogger Instagram: https://www.instagram.com/markusflickerblogger/ LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/markus-flicker-29594b228/ YouTube: https://www.youtube.com/@markusflicker Pinterest: https://www.pinterest.at/MarkusFlickerBlog/ Podcast: https://open.spotify.com/show/1hebHFjB7sUBxYgwejxY8v Danke für deine Google 5 Sterne Bewertung: https://g.page/r/CZ6SirB53d5XEAI/review Sichtbar im Internet werden: https://amzn.to/42htqOY #sichtbarkeit Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone: https://amzn.to/3vVyMTX #smartphonefotografie #smartphonevideo  36 Strategeme für deinen Business Erfolg: https://amzn.to/3HAMdv8 #36strategeme Minimalismus: https://amzn.to/4beUiTL #minimalismus Lebensbereiche & Lebensrad: https://amzn.to/3UrYWaS #lebensrad #wheeloflife Leaders are readers https://amzn.to/3RaNJIJ #leadersarereaders Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert: https://amzn.to/3ucQtxI Gute Nacht Geschichten für Kinder: https://amzn.to/3Oj4uAD  Roadtrip in Europa: https://amzn.to/42JvWxx Copywriting Buch: https://amzn.to/4ajvWHl Storytelling Buch: https://amzn.to/3IQqFuV Gedanken zum Leben: https://amzn.to/4adCsQ1 Autorenseite: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ Autorenbeschreibung: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ/about Buchübersicht: https://app.storiad.com/author/MarkusFlicker

Vernissage ARTenergy von Malwerkstatt Martina Brandl Feistritzwerke Gleisdorf

Vernissage ARTenergy von Martina Brandl

Im Rahmen des Kunstprojektes „KunstSpannung @ Feistritzwerke“ zeigen Feistritzwerke – STEWEAG GmbH Arbeiten von Martina BRANDL – Vernissage am Donnerstag, 20. April 2023 mit Beginn um 19 Uhr 8200 Gleisdorf, Gartengasse 36

https://www.malwerkstatt-brandl.at/

Feistritzwerke-STEWEAG GmbH freuen sich im Rahmen des Kunstprojektes „KunstSpannung @ Feistritzwerke“ Arbeiten der St. Ruprechter Künstlerin Martina Brandl in ihren Räumlichkeiten zu präsentieren und lädt ein zur Vernissage „ARTenergy“

Donnerstag, 20. April 2023 mit Beginn um 19 Uhr

8200 Gleisdorf, Gartengasse 36

Martina Brandl ’s große Leidenschaft gilt der abstrakten Darstellung von Sinneswahrnehmungen.

Wichtig ist ihr dabei unter anderem das Handwerk – Strukturen, Farben und vieles mehr werden von selbst hergestellt. Damit verleiht sie Ihren Bildern eine besonders persönliche Energie.

Sehr spürend und mit viel Gefühl erarbeitet sie ihre einzigartigen und unnachahmlichen Werke.

Lassen sie sich auf ihre Bilder ein und spüren sie die besondere „ARTenergy“ dieser intuitiven Arbeitsprozesse!

Um besser planen zu können, bitten wir um Voranmeldung bei der Künstlerin oder unter: 03112/2653-236, Mag. Barbara Fuchs, barbara.fuchs@feistritzwerke.at.

Öffungszeiten mit Künstlertalk: Donnerstag 11. Mai, 15. Juni und 20. Juli 2023
jeweils von 16 bis 19 Uhr
sowie nach telefonischer Vereinbarung

Die Vernissage „ARTenergy“

Die Vernissage „ARTenergy“ von Martina Brandl im Rahmen des Kunstprojektes „KunstSpannung @ Feistritzwerke“ bei Feistritzwerke – STEWEAG GmbH in Gleisdorf ist ein außergewöhnliches Ereignis, das Kunstliebhaber und Interessierte gleichermaßen begeistern wird.

Martina Brandl, eine Künstlerin aus St. Ruprecht, hat sich in ihrer Arbeit der abstrakten Darstellung von Sinneswahrnehmungen verschrieben. Dabei legt sie großen Wert auf das Handwerk und stellt Strukturen und Farben oft selbst her, um ihren Bildern eine persönliche Energie zu verleihen.

Die Besonderheit ihrer Werke liegt darin, dass sie diese sehr spürend und mit viel Gefühl erarbeitet. Jedes Bild ist einzigartig und unnachahmlich und spiegelt ihre intuitive Arbeitsweise wider.

Die Vernissage „ARTenergy“ wird zweifellos eine Gelegenheit sein, um in die Welt von Martina Brandl einzutauchen und ihre Kunst zu entdecken. Es wird eine einzigartige Gelegenheit sein, um ihre Bilder aus der Nähe zu betrachten und die besondere Energie zu spüren, die von ihnen ausgeht.

Feistritzwerke – STEWEAG GmbH ist stolz darauf, ein Teil des Kunstprojektes „KunstSpannung @ Feistritzwerke“ zu sein und die Arbeiten von Martina Brandl in ihren Räumlichkeiten zu präsentieren. Die Vernissage „ARTenergy“ ist eine großartige Gelegenheit, um Kunst und Energie auf eine einzigartige Weise zu erleben.

ARTenergy

Die Vernissage „ARTenergy“ von Martina Brandl im Zuge des Kunstprojektes „KunstSpannung @ Feistritzwerke“, veranstaltet von Feistritzwerke – STEWEAG GmbH, markiert ein bedeutsames Ereignis in der Kunstszene von Gleisdorf. Gelegen in der idyllischen Gartengasse 36, bietet dieser Raum eine perfekte Kulisse für die Präsentation der künstlerischen Arbeiten Martina Brandls, einer talentierten Künstlerin aus St. Ruprecht. Ihre Leidenschaft für die abstrakte Darstellung von Sinneswahrnehmungen und ihre einzigartige Herangehensweise an die Schaffung ihrer Werke versprechen ein beeindruckendes Kunsterlebnis.

Martina Brandl zeichnet sich durch ihre Hingabe an das künstlerische Handwerk aus. Die Verwendung selbst hergestellter Strukturen und Farben verleiht ihren Arbeiten nicht nur eine außerordentliche Tiefe und Textur, sondern auch eine sehr persönliche Note. Dieser Prozess, bei dem Materialien von Grund auf neu geschaffen und in den kreativen Prozess eingebracht werden, spiegelt Brandls Engagement für Authentizität und Originalität wider. Ihre Fähigkeit, durch abstrakte Formen und lebendige Farbkompositionen emotionale und sinnliche Erfahrungen zu vermitteln, lädt Betrachter ein, in eine Welt voller „ARTenergy“ einzutauchen.

Die intuitive Arbeitsweise Brandls, die geprägt ist von Gefühl und einer tiefen Sensibilität für die Materialität ihrer Kunst, schafft Werke, die sowohl einzigartig als auch unnachahmlich sind. Jedes Bild ist ein Fenster in die Seele der Künstlerin, durch das Betrachter die Intensität und die Emotionen nachempfinden können, die während des Schaffensprozesses präsent waren. Es ist diese besondere „ARTenergy“, die ihre Kunst so faszinierend und berührend macht.

Die Einladung zur Vernissage „ARTenergy“ ist eine Chance, nicht nur Martina Brandls außergewöhnliche Kunstwerke zu erleben, sondern auch die Atmosphäre und Dynamik, die entsteht, wenn Kunst und Betrachter aufeinandertreffen. Es ist ein Appell, sich auf die Bilder einzulassen, sie nicht nur zu betrachten, sondern auch zu fühlen und die Energie zu spüren, die sie ausstrahlen.

Die Feistritzwerke – STEWEAG GmbH zeigt sich durch die Ausrichtung dieses Events als Förderer der Kunst und bietet eine Plattform, auf der künstlerische Expression und Energie auf einzigartige Weise zusammenfinden. Die Unterstützung durch Voranmeldungen und die Möglichkeit, nach Vereinbarung teilzunehmen, betont den Wunsch, ein breites Publikum anzusprechen und Kunst einem größeren Kreis zugänglich zu machen.

In der Gesamtschau verspricht „ARTenergy“ nicht nur eine Ausstellung zu sein, sondern ein Ereignis, das die Teilnehmer emotional und sinnlich berührt. Es ist eine Einladung, die Welt durch die Augen einer Künstlerin zu betrachten, die es versteht, ihre innersten Wahrnehmungen in faszinierende Kunstwerke zu übersetzen. Eine solche Gelegenheit, Kunst in dieser intensiven und persönlichen Weise zu erleben, ist wahrlich außergewöhnlich und zeugt von der Lebendigkeit und Kraft der künstlerischen Community in und um Gleisdorf.

Martina Brandl

Die Künstlerin Martina Brandl, bekannt für ihre Malwerkstatt, ist eine Persönlichkeit, die in der Welt der Kunst eine besondere Stellung einnimmt. Ihre Werke und ihr Engagement in der Kunstszene zeigen eine tiefe Leidenschaft und Hingabe für die Malerei, die Bildung und die Gemeinschaft. In diesem Kontext zeichnet sich die Malwerkstatt von Martina Brandl nicht nur als ein Raum für künstlerische Schöpfung aus, sondern auch als ein Ort der Begegnung, des Lernens und der Inspiration.

Martina Brandl ist eine Künstlerin, die sich durch eine vielseitige Praxis auszeichnet. Ihre Werke umfassen eine breite Palette von Medien und Techniken, darunter Ölmalerei, Aquarell, Acryl, sowie experimentelle Techniken, die oft mit anderen Materialien und Medien kombiniert werden. Brandls Kunst zeugt von einer tiefen Auseinandersetzung mit Farbe, Form und Textur, die in ihren Bildern eine lebendige und dynamische Qualität erzeugt. Ihre Motive reichen von Landschaften und Stillleben bis hin zu abstrakten Kompositionen, wobei jedes Werk eine einzigartige emotionale Tiefe und visuelle Poesie offenbart.

Ein wesentlicher Aspekt der künstlerischen Identität Martina Brandls ist ihre Rolle als Lehrerin und Mentorin. In ihrer Malwerkstatt bietet sie Kurse und Workshops für Menschen aller Altersgruppen und Fähigkeitsstufen an. Diese Kurse sind nicht nur technisch orientiert, sondern legen auch Wert auf die individuelle Ausdruckskraft und Kreativität der Teilnehmenden. Brandl betrachtet das Lehren als eine Erweiterung ihrer künstlerischen Praxis – eine Möglichkeit, ihr Wissen und ihre Leidenschaft für die Kunst zu teilen und gleichzeitig von den Perspektiven und Erfahrungen ihrer Schülerinnen und Schüler zu lernen.

Die Malwerkstatt von Martina Brandl ist mehr als nur ein physischer Ort; sie ist eine Gemeinschaft, in der Menschen zusammenkommen, um zu lernen, zu schaffen und sich auszutauschen. Durch regelmäßige Ausstellungen und Veranstaltungen wird die Werkstatt zu einem lebendigen Zentrum der lokalen Kunstszene, das den Dialog zwischen Künstlern, Kunstliebhabern und der breiten Öffentlichkeit fördert. Diese interaktive und inklusive Herangehensweise spiegelt Brandls Überzeugung wider, dass Kunst ein wesentliches Mittel zur Förderung von Verständnis, Empathie und sozialem Zusammenhalt ist.

Martina Brandl setzt sich auch außerhalb ihrer Werkstatt für die Kunst und die Gemeinschaft ein. Durch ihre Beteiligung an Kunstprojekten, Kooperationen mit Schulen und anderen Bildungseinrichtungen sowie ihr Engagement in lokalen und regionalen Kunstvereinigungen trägt sie aktiv zur Förderung der künstlerischen Bildung und zur Bereicherung des kulturellen Lebens bei.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Martina Brandl und ihre Malwerkstatt ein leuchtendes Beispiel für die Rolle der Kunst als Medium der persönlichen Entfaltung, des gemeinschaftlichen Austauschs und der kulturellen Bereicherung darstellen. Ihr Werk und ihre Philosophie verdeutlichen, dass Kunst weit mehr ist als die Schaffung ästhetisch ansprechender Objekte; es ist ein Weg, um die Welt zu verstehen und zu gestalten, Beziehungen zu knüpfen und Brücken zwischen Menschen unterschiedlicher Hintergründe zu bauen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert