#minimalismus - Podcast / Video / Vlog

Das große Räumen geht weiter Vorschau 2 und den Kopf ausmisten und 100 Dinge. Minimalismus Mehr Geld Mehr Zeit Mehr Platz Mehr Leben: Minimalistisch leben, maximal profitieren, maximal genießen, weniger Ballast

Es geht weiter! Da kommt noch was, und weil es erst kommt, hier mal wieder ein kurzer Zwischenbericht… Was und wie dann genau kommt, das kommt dann… 😉 Schon seit einigen vielen Monaten sammeln und konkretisieren sich Gedanken in meinem Kopf. Einigen habe ich auch davon erzählt, und jetzt, wo es tatsächlich soweit ist, sind auf einmal alle überrascht. Echt? Ist das wirklich so üblich, dass nur geredet und nichts umgesetzt wird? Schade… Wirklich überraschend war es dann doch eigentlich nicht… Oder doch? Für mich kam dann doch auch einiges ziemlich überraschend, wenn auch eigenverschuldet, und anders als geplant und […]

Buchtipps Filmtipps Links

Rehbellion – Spiegel Bestseller Platz 1: Zeige der Welt, was in Dir steckt – Mit einem Vorwort von John Strelecky. Der Start zu deiner wahren Größe! … Rehlein und lebe das Leben, das du verdienst. Buch von Tobias Beck No More Bambi!

Rehbellion jetzt! Wie weit kannst du gehen, wenn dich nichts mehr aufhält? Mit diesem Buch beginnt der Weg, der zu deiner wahren Größe führt. Aber dafür musst du ein Opfer bringen: dein kulleräugiges inneres Rehlein, das bei jedem Rascheln einer Veränderung im Gebüsch verschwinden will. Das niedliche Mistvieh steht zwischen dir und deinem besten Leben. Damit deine Träume wahr werden können, muss Bambi dran glauben – und du an dich selbst. Einer tut es jetzt schon: Tobias Beck ist dein Reiseleiter auf dieser all exclusive-Tour, und er wartet auf niemanden. Buch jetzt auf Amazon kaufen… Es scheint, dass „Rehbellion jetzt!“ […]

#minimalismus

Früher war ich mal und hatte mehr. Heute bin ich wer und brauch nicht mehr. Minimalismus Mehr Geld Mehr Zeit Mehr Platz Mehr Leben: Minimalistisch leben, maximal profitieren, maximal genießen, weniger Ballast

Früher war ich mal ein Mensch, der sich inmitten von Überfluss und Überforderung verloren hatte. Ich hatte mehr – mehr Verpflichtungen, mehr Besitz, mehr Ambitionen. Mein Leben schien von einem ständigen Streben nach materiellem Wohlstand und gesellschaftlicher Anerkennung geprägt zu sein. Ich war gefangen in einem Netz aus Erwartungen, das ich mir und anderen gesponnen hatte. In dieser Zeit gab es eine Fülle von Dingen, die meinen Alltag ausmachten. Mein Kalender war vollgepackt mit Terminen, meine Wohnung mit Gegenständen, von denen ich glaubte, sie seien entscheidend für meinen Erfolg und meine Zufriedenheit. Ich hegte den Glauben, dass mehr gleichbedeutend mit […]