Ab in den Dreck: Tipps für kreative Outdoor-Fotografie mit Smartphone und Kamera
SmartphoneFotografie

Ab in den Dreck: Tipps für kreative Outdoor-Fotografie mit Smartphone und Kamera

Im Studio kannst du mit Anzug und Krawatte herumlaufen. Überhaupt kein Thema. Na dann lass dich und deine Kleidung mal vom Make-Up überraschen 😉 Wenn alles darüber hinaus deine Schmerzgrenze an Verschmutzung überschreitet, solltest du dieses Buch jetzt jemanden weiterschenken, der damit leben kann.

Wenn legere Kleidung auch etwas für dich ist, kannst du natürlich gerne weiterlesen. Für deine Kleidung gibt es eine Waschmaschine und deine schönsten Schuhe musst du nicht zwingend für Outdoor einsetzen. Wie wir schon wissen bzw. du bald in den weiteren Kapitel erfahren wirst, ist funktionale Kleidung dein absoluter Helfer für kreative Perspektiven und außergewöhnliche Fotos.

Anzug und Krawatte geht natürlich auch. Wundere dich allerdings nicht, wenn du mit dem Kamerarucksack zu deinem Lieblingsschneider gehst und mal jenseits der tausend Euro in Hemd und Anzug investierst, um mit der Kamera noch arbeiten zu können und dabei noch ordentlich auszusehen 😉 Wahre Geschichte…

Gerade wenn du mit dem Smartphone unterwegs bist, kannst du dich sehr frei in der Natur und sehr nahe im Geschehen bewegen – und dabei kann es schon mal sein, dass du ein bisschen dreckig wirst 😉

 

Markus Flicker – Kreativer Unternehmer mit anhaltender konstruktiver Unzufriedenheit. „Das machen wir schon immer so!“ verursacht erhebliche Kopfschmerzen. Raus aus der Komfortzone und rein in das Leben! Markus Flicker Fotografie // Bildbearbeitung // Workshops // Reisen // Blog Steiermark Österreich // Finden und Erstellen von visuellen Lösungen für dein Unternehmen http://www.markusflicker.com

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: