Markus Flicker Fotograf & Videograf Graz Contentcreator & Autor Fotografie / Video / Bildbearbeitung / Workshops / Reisen / Blog / Podcast Blog: https://MarkusFlicker.com #markusflicker Facebook: https://www.facebook.com/markusflickerblogger Instagram: https://www.instagram.com/markusflickerblogger/ LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/markus-flicker-29594b228/ YouTube: https://www.youtube.com/@markusflicker Pinterest: https://www.pinterest.at/MarkusFlickerBlog/ Podcast: https://open.spotify.com/show/1hebHFjB7sUBxYgwejxY8v Danke für deine Google 5 Sterne Bewertung: https://g.page/r/CZ6SirB53d5XEAI/review Sichtbar im Internet werden: https://amzn.to/42htqOY #sichtbarkeit Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone: https://amzn.to/3vVyMTX #smartphonefotografie #smartphonevideo  36 Strategeme für deinen Business Erfolg: https://amzn.to/3HAMdv8 #36strategeme Minimalismus: https://amzn.to/4beUiTL #minimalismus Lebensbereiche & Lebensrad: https://amzn.to/3UrYWaS #lebensrad #wheeloflife Leaders are readers https://amzn.to/3RaNJIJ #leadersarereaders Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert: https://amzn.to/3ucQtxI Gute Nacht Geschichten für Kinder: https://amzn.to/3Oj4uAD  Roadtrip in Europa: https://amzn.to/42JvWxx Copywriting Buch: https://amzn.to/4ajvWHl Storytelling Buch: https://amzn.to/3IQqFuV Gedanken zum Leben: https://amzn.to/4adCsQ1 Autorenseite: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ Autorenbeschreibung: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ/about Buchübersicht: https://app.storiad.com/author/MarkusFlicker

Philemons Garten Entschendorf bei Gleisdorf Garten Lust Der Exotengarten in der Steiermark #visitstyria #visitaustria

Philemon’s Garten: Ein exotischer Naturgarten in der Steiermark

Philemon’s Garten ist ein auf 2,5 Hektar angelegter exotischer Naturgarten in Entschendorf bei Gleisdorf, in der Steiermark, Österreich. Dieser Garten ist ein wahres Paradies für Gartenliebhaber, da er eine beeindruckende Sammlung von mehr als 3000 verschiedenen Pflanzen aus allen Kontinenten der Welt bietet. Das Besondere an Philemon’s Garten sind nicht nur die beeindruckenden Pflanzen, sondern auch die sorgfältig geschaffenen Lebensräume für verschiedene Tierarten, die hier eine Heimat gefunden haben.

Öffnungszeiten und Veranstaltungen

Philemon’s Garten hat außerhalb von speziellen Veranstaltungen keine festen Öffnungszeiten. Wenn Sie den Garten besichtigen möchten, ist eine vorherige telefonische Voranmeldung erforderlich. Bei den Gartenfesten, die regelmäßig stattfinden, können Besucher zwischen 8:00 und 18:00 Uhr den Garten erkunden.

Exklusive Kochkurse und kulinarische Erlebnisse

In Philemon’s Garten können Sie nicht nur die Schönheit der Pflanzenwelt genießen, sondern auch kulinarische Erlebnisse erleben. Das Garten bietet ganzjährig exklusive Kochkurse, die von Profiköchin Caroline Piersch geleitet werden. Diese Kurse ermöglichen es den Teilnehmern, exotische und kreative Gerichte zuzubereiten. Darüber hinaus können Sie in diesem idyllischen Garten unter Palmen speisen und kulinarische Führungen durch den Garten unternehmen.

Pflanzenvielfalt zu jeder Jahreszeit

Der Garten bietet das ganze Jahr über eine reiche Pflanzenvielfalt. Im Frühjahr blühen Judasbäume, Orangenblumen und Iris. Im Sommer können Sie Taglilien, Kreppmyrten und Lotos bewundern. Im Herbst erstrahlen Astern, Gräser und der Indian Summer, und selbst im Winter blühen einige winterharte Gehölze und sorgen für Farbtupfer in der kalten Jahreszeit.

Eine Auswahl der Pflanzen, die Sie in Philemon’s Garten finden können, umfasst Kreppmyrten, Seerosen, Zylinderputzer, Kalifornischen Strauchmohn, Sonnenbraut „Rubinzwerg,“ Fackellilien „Rooperi,“ Lack-Zistrose, und eine spezielle Taglilienzüchtung von Frank Smith.

Lebensraum für Tiere

Ein besonderes Anliegen von Philemon’s Garten ist es, Lebensräume für verschiedene Tierarten zu schaffen. Die Wiesenflächen werden einmal jährlich im Spätherbst oder im Winter gemäht, um Kleinsäugern, Reptilien, Amphibien und Insekten Schutz und Lebensraum zu bieten. Abgestorbene Bäume und Äste werden weitgehend belassen, und der Gehölzschnitt wird zu großen Totholzhaufen zusammengefasst, was eine wichtige Rolle im ökologischen Gleichgewicht des Gartens spielt.

Besuch und Preise

Der Eintritt in Philemon’s Garten beträgt an allgemeinen Öffnungstagen und während Veranstaltungen 4 EUR. Private Führungen sind gegen eine Gebühr von 10 EUR möglich. Kinder haben freien Eintritt, und Busse sind willkommen. Sie können sogar Ihre Hunde mitbringen, solange sie angeleint sind.

Kontaktinformationen

Philemon’s Garten ist unter folgender Adresse zu finden:
Entschendorf bei Gleisdorf 52
8321 St. Margarethen an der Raab

Sie können das Garten-Team über folgende Kontaktdaten erreichen:
– Email: office@philemons-garten.at
– Mobil: +43 699 121 686 86
https://www.philemons-garten.at/

Weitere Informationen über den Garten und die Veranstaltungen finden Sie auf der offiziellen Website sowie auf den verlinkten Seiten. Besuchen Sie Philemon’s Garten, um die faszinierende Vielfalt der Pflanzenwelt und die einladende Atmosphäre dieses exotischen Naturgartens zu genießen.

Der Exotengarten in der Steiermark

Philemons Garten in Entschendorf bei Gleisdorf, Steiermark, ist ein wahrer Garten der Lust und ein exotisches Paradies in der österreichischen Landschaft. Dieser einzigartige Garten verdankt seinen Namen dem gleichnamigen Besitzer und Gärtner, Philemon. Er hat es geschafft, einen Garten zu schaffen, der nicht nur die Sinne anspricht, sondern auch die Fantasie anregt. Der Garten ist ein wahres Juwel in der Steiermark und ein Ort, den man unbedingt besuchen sollte, um die Schönheit der Natur in ihrer vollen Pracht zu erleben.

Philemons Garten erstreckt sich über eine großzügige Fläche und bietet den Besuchern eine Fülle von exotischen Pflanzen, Blumen und Bäumen, die in dieser Region selten anzutreffen sind. Hier findet man Palmen, exotische Sträucher, tropische Blumen und viele weitere faszinierende Pflanzen aus verschiedenen Teilen der Welt. Die sorgfältige Anordnung und Pflege dieser Pflanzen schafft eine atemberaubende Kulisse, die die Besucher in eine andere Welt versetzt.

Ein Spaziergang durch den Garten ist wie eine Reise um die Welt, da man auf Schritte von Europa nach Asien, Afrika und Amerika versetzt wird. Die Vielfalt der Pflanzen und die sorgfältig gestalteten Gartenbereiche bieten den Besuchern die Möglichkeit, in die verschiedenen Kulturen und Landschaften einzutauchen. Man kann sich unter Palmen wie in der Karibik fühlen oder von duftenden Blüten aus fernen Ländern umgeben sein. Dieser Garten ist ein wahrer Ort der Inspiration und Entdeckung.

Neben der Flora bietet Philemons Garten auch viele interessante Skulpturen, Wasserspiele und Sitzecken, die zum Verweilen und Entspannen einladen. Die Kombination von Natur und Kunst schafft eine harmonische Umgebung, in der man die Seele baumeln lassen kann.

Philemons Garten ist nicht nur ein Ort für Naturliebhaber, sondern auch ein Ort, an dem man mehr über die faszinierende Welt der Pflanzen lernen kann. Der Besitzer Philemon ist oft vor Ort und teilt gerne sein Wissen und seine Leidenschaft für die Botanik mit den Besuchern. Man kann viel über die Herkunft, Pflege und Eigenschaften der verschiedenen Pflanzenarten erfahren, die in diesem einzigartigen Garten gedeihen.

Wenn man Philemons Garten besucht, wird man in eine Welt der Sinnesfreude, Entdeckung und Entspannung entführt. Dieser exotische Garten in der Steiermark ist ein Ort, an dem man die Schönheit der Natur in all ihrer Pracht erleben kann. Die Kombination von exotischer Flora, Kunst und Gastfreundschaft macht Philemons Garten zu einem unvergesslichen Ausflugsziel in Österreich. Wenn Sie die Steiermark besuchen, sollten Sie unbedingt die Gelegenheit nutzen, Philemons Garten in Entschendorf bei Gleisdorf zu erkunden. #visitstyria #visitaustria

Fotos

Der Exotengarten „Philemons-Garten“ auf dem Entschendorfberg

Der Exotengarten „Philemons-Garten“ auf dem Entschendorfberg ist ein wahrhaft magischer Ort, der die Sinne betört und das Bewusstsein für die Natur wiedererweckt. Es ist ein Ort, der die Mühen des Alltags vergessen lässt und die Verbindung zwischen Mensch und Natur wiederherstellt. Dieser einzigartige Garten wurde von seinem Schöpfer im Jahr 2006 entdeckt, und bereits 2007 begann er, seinen Lebenstraum von einem Exotengarten inmitten dieser atemberaubenden Landschaft zu verwirklichen.

Die Namensgebung „Philemons-Garten“ stammt aus der Geschichte von Philemon und Baucis, die der römische Dichter Ovid in seinen Metamorphosen erwähnte. Diese Geschichte erzählt von einem alten Paar, das von den Göttern in Bäume verwandelt wurde, um ihren Wunsch nach ewiger Verbundenheit zu erfüllen. Dieser mythologische Bezug verleiht dem Garten eine zusätzliche Ebene der Bedeutung und Verbindung zur Natur.

Geschichte des Ortes:
Der Entschendorfberg, auf dem sich Philemons-Garten befindet, hat eine lange Geschichte, die bis ins Jahr 1754 zurückreicht. Damals gehörte das Land Hanns Hiebamb, der es im Besitz der Herrschaft Riegersburg hatte. Die Geschichte und Tradition dieses Ortes sind tief in der oststeirischen Kultur verwurzelt.

Lage und Klima:
Die Lage des Gartens auf dem höchsten Punkt des Entschendorfberges in St. Margarethen an der Raab bietet ideale Bedingungen für die Kultivierung von exotischen Pflanzen. Das Klima in der Oststeiermark wird dem illyrischen Klimatyp zugeordnet und ist geprägt von einem kontinentalen Talbodenklima sowie dem thermisch begünstigten Riedellandklima (USDA 7a). Die topografischen Gegebenheiten, die hohe Jahreswärmesumme und die leicht sauren Bodenverhältnisse schaffen optimale Voraussetzungen für das Gedeihen von subtropischen Gewächsen.

Der Garten im Lauf der Jahreszeiten:
Philemons-Garten zeigt sich das ganze Jahr über in unterschiedlichen Farben und Formen. Im Frühjahr erwachen die ersten Wolfsmilchgewächse, gefolgt von Zwergiris, Blüten der Judasbäume, duftenden Orangenblüten und dem pinkfarbenen Blattschmuck des Gemüsebaumes. Im Mai verwandelt sich der Garten in ein Farbenmeer aus hunderten Bartiris, begleitet von Pfingstrosen und Steppeniris.

Der Sommer bringt tausende Taglilienblüten, blühende Seidenbäume, Granatapfelsträucher, Feigenbäume, Zypressen, Kreppmyrten und Hanfpalmen hervor. Der Lotosteich mit seinen zahlreichen Blüten ist ein besonderes Highlight und verleiht dem Garten ein mediterranes Flair.

Im Herbst verzaubert der Garten mit einem Meer aus rotbraunen Gräsern, begleitet von Astern, Chrysanthemen und spätblühenden Rosen. Die Farbenpracht des „Indian Summers“ erreicht ihren Höhepunkt, während Feigen, Bitterorangen, Kakis und Granatäpfel geerntet werden.

Selbst im Winter, wenn die Hanfpalmen und Olivenbäume bereits mit Vliesen geschützt sind, zeigen winterblühende Gehölze ihre Pracht. Die wärmeren Phasen ermöglichen es einigen Pflanzen bereits ab Weihnachten, ihre Blüten zu zeigen.

Philemons-Garten ist ein Ort der Schönheit, der Ruhe und des Staunens. Dieser Exotengarten auf dem Entschendorfberg in der Oststeiermark ist ein Juwel, das die Verbundenheit zwischen Mensch und Natur zelebriert und die Magie der Pflanzenwelt in all ihren Jahreszeiten offenbart. Ein Ort, der die Sinne berührt und das Herz erfreut.

Blick ins Buch: Roadtrip in Europa. Reisen mit dem Auto innerhalb der EU: Citytrips, Camping, Landschaft, Rundfahrt mit dem PKW, romantische Städte und Urlaubsinspiration

Taschenbuch jetzt auf Amazon kaufen =>
Hardcover jetzt auf Amazon kaufen =>
Kindle eBook jetzt auf Amazon kaufen =>

Roadtrip in Europa Reisen mit dem Auto innerhalb der EU YouTube Playlist Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert