Bled Veldes Feldes in Slowenien mit der Marienkirche auf der kleinen Insel des Bleder Sees

Bled

Bled ist ein malerisches Dorf im Nordwesten Sloweniens, das für seinen wunderschönen See und die Marienkirche auf der kleinen Insel inmitten des Sees bekannt ist. Der Bleder See ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus der ganzen Welt und bietet eine Vielzahl von Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten.

Der See selbst ist von beeindruckenden Bergen umgeben und bietet eine atemberaubende Aussicht. Es gibt mehrere Möglichkeiten, den See zu erkunden, wie zum Beispiel durch eine Bootsfahrt mit dem traditionellen „pletna“ Boot, das von den lokalen Fischern gesteuert wird. Auf dieser Bootsfahrt können Sie die kleine Insel mit der Marienkirche aus der Nähe erkunden und sogar einen Glockenschlag erwerben, der angeblich Wünsche erfüllt.

Die Marienkirche auf der kleinen Insel ist ein wichtiger Teil der lokalen Kultur und Geschichte und bietet einen beeindruckenden Anblick. Die Kirche wurde im 11. Jahrhundert erbaut und hat seitdem viele Renovierungen und Erweiterungen erfahren. Heute ist sie ein beliebter Ort für Hochzeitszeremonien und Pilgerreisen.

Neben dem See und der Marienkirche gibt es in Bled noch viele weitere Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten. Ein Besuch des Bleder Schlosses, das hoch über dem See thront, bietet einen atemberaubenden Blick auf die Umgebung. Es gibt auch mehrere Wanderwege, die durch die umliegenden Berge führen und die Möglichkeit, Sportarten wie Klettern, Radfahren und Rafting zu genießen.

In Bled gibt es auch eine Vielzahl von Restaurants, Cafés und Geschäften, die für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas zu bieten haben. Die Region ist auch bekannt für ihre kulinarischen Köstlichkeiten, insbesondere für ihren Käse und ihre Schlagsahne, die in vielen der lokalen Gerichte verwendet werden.

Insgesamt ist Bled ein wunderschönes Reiseziel in Slowenien, das für seine natürliche Schönheit, seine reiche Kultur und Geschichte und seine vielfältigen Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten bekannt ist. Es ist ein Ort, an dem man sich entspannen und die Natur genießen, aber auch Abenteuer erleben und die lokale Kultur und Küche erkunden kann. Ein Besuch in Bled und am Bleder See mit seiner Marienkirche auf der kleinen Insel ist ein unvergessliches Erlebnis, das jeder einmal erlebt haben sollte. Es ist auch ein perfekter Ort für Fotografen und Naturliebhaber, da die Aussicht auf den See und die Berge atemberaubend ist.

Ein Tipp, besuchen Sie Bled im Frühling oder Herbst, wenn die Touristenmassen geringer sind und die Natur in ihrer vollen Pracht erblüht. Es ist auch eine gute Idee, ein paar Tage einzuplanen, um alles sehen und erleben zu können, was die Region zu bieten hat. Mit all dem und mehr ist Bled Veldes Feldes in Slowenien ein unvergessliches Reiseziel für jeden, der Natur, Kultur und Abenteuer liebt.

Bleder See

Der Bleder See ist die größte Touristenattraktion in Slowenien, sowohl im Inland als auch im Ausland.

Das malerische und bei Besuchern beliebte Bled ist ein schöner Ort für einen Urlaub oder einen Wochenendausflug.

Die Schönheit des Bleder Sees, umgeben von einer herrlichen Aussicht auf die Julischen Alpen, ist großartig.

Bled in Slowenien mit der Marienkirche auf einer kleinen Insel des Bleder Sees

Die Rückreise vom Meer fand diesmal über die Kärntner Seite über Bled statt. Ein Bild, das sicher der ein oder andere kennt. Eine Kirche in Mitten eines Sees. Der Ort Bled (deutsch: Veldes oder Feldes) ist der Name einer Gemeinde am Bleder See („Veldeser See“, slowenisch Blejsko jezero) im nordwestlichen Teil Sloweniens – wenige Kilometer südlich der österreichischen Grenze und rund 50 km nordwestlich der Hauptstadt Ljubljana (Laibach) gelegen.

Die Reise zu diesem Ort führte mitten durch die Berge und durch kleine Ort. Wenn du glaubst, es geht hier nicht mehr weiter, kommt dann doch noch eine Straße. Kaum durch den Ort gefahren, eröffnete sich eine komplett neue und faszinierende Welt. Auf einmal begann wieder Zivilisation und Verkehr. Sogar in der ersten Jänner Woche ist hier ziemlich viel los. Was hier in der Hauptsaison abgeht, mag ich mir gar nicht vorstellen. Verkehr ist hier sowohl von Autos und auch von Fußgänger ziemlich viel. Parkplätze sind relativ selten… Neben dem Restavracija Camping Bled fand sich dann doch eine Haltestelle und sehr gutes Essen!

Von hier losgegangen kannst du in aller Ruhe um den See gehen. Es war zwar im Schatten relativ kalt, dennoch wunderschön. Die Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt ist immer zu sehen…

https://www.bled.si/

Bled Slowenien Marienkirche YouTube

Bled ist nicht nur der Name einer Gemeinde, sondern auch der Name des größten Dorfes in dieser Gemeinde – und es ist auch die „Hauptstadt“ des Bleder Sees (Blejsko jezero), eines Sees im Nordwesten Sloweniens, der südwestlich von Ljubljana (Laibach) liegt. Der Ort ist nicht nur wegen seiner natürlichen Schönheit (ein Kloster auf einer kleinen Insel inmitten eines von Bergen umgebenen Süßwassersees) ein beliebtes Touristenziel, sondern auch einer der schönsten Orte in ganz Slowenien.

Nach diesem kurzen Ausflug ging es noch gemütlich auf eine Kaffee nach Ljubljana…

Tourismus

Der Bleder See ist ein kleines, idyllisches Touristenziel im Herzen der Julischen Alpen. Ob Schwimmen in unberührten Gewässern oder Wintersport auf dem nahe gelegenen Berg Krn oder die verschiedenen Wanderwege, es gibt viel zu tun für diejenigen, die den Bleder See besuchen. Und es gibt viele Möglichkeiten, die umliegenden Seen und Berge zu genießen, ob Sie nun alpinen Sport treiben oder sich einfach in einer gemütlichen Bar zurücklehnen und großartige lokale Speisen und Getränke genießen wollen. Wie auch immer Sie Ihre Zeit hier verbringen, es ist klar, dass der Bleder See ein absolutes Juwel in Europa ist, das man zu jeder Jahreszeit gesehen haben muss.

Bled und seine Umgebung bieten eine breite Palette von Dienstleistungen, Parks und Aktivitäten. Mit dem wunderschönen Blick auf den Bleder See in den Julischen Alpen, den zahlreichen Wander- und Radwegen und den Angeboten für den Sporttourismus (Ski Alpin, Langlauf, Angeln) ist Bled ein wirklich attraktives Ziel für Besucher.

Bled ist zwar von Natur umgeben, bietet aber auch ein breites Spektrum an kulturellen und sehenswerten Veranstaltungen. Die mittelalterliche Stadt auf dem Burgberg ist das Wahrzeichen von Bled. Die der Maria geweihte Kirche auf der Insel in der Mitte des Bleder Sees trägt denselben Namen wie die Stadt.

Wie ein altes Sprichwort sagt: „Wenn du Zeit hast, komm nach Bled, wenn du keine Zeit hast, schick jemand anderen.“

Bled ist eine Stadt von kultureller und historischer Bedeutung und ein beliebtes Touristenziel in Slowenien.

Die Marienkirche befindet sich in einer wunderschönen und beeindruckenden Umgebung, umgeben von einem See. Sie ist das dominierende architektonische Element in einer sehr friedlichen Atmosphäre und ruft ein Bild des Friedens, der Gelassenheit und der Entschleunigung hervor.

Fotos Bled und Marienkirche

Blick ins Buch: Roadtrip in Europa. Reisen mit dem Auto innerhalb der EU: Citytrips, Camping, Landschaft, Rundfahrt mit dem PKW, romantische Städte und Urlaubsinspiration

==>> Details und Beschreibung zum Buch <<==

Taschenbuch jetzt auf Amazon kaufen =>
Hardcover jetzt auf Amazon kaufen =>
Kindle eBook jetzt auf Amazon kaufen =>

Roadtrip in Europa Reisen mit dem Auto innerhalb der EU YouTube Playlist Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert