Buchtipps Filmtipps Links

Der Haben-Wollen-Reflex: Wie sehr die Macht der Nachahmung unser Leben bestimmt und wie wir uns davon lösen von Luke Burgis VAK Verlag

Über das Buch „Der Haben-Wollen-Reflex“ von Luke Burgis ist ein Buch, das sich mit der Macht der Nachahmung beschäftigt und wie sie unser Leben beeinflusst. Der Autor beschreibt, wie wir alle einem Reflex folgen, der uns dazu bringt, das zu wollen, was andere haben. Dieser Reflex ist tief in unserer menschlichen Natur verankert und hat viele Auswirkungen auf unser Leben, von unseren Entscheidungen über Karriere, Beziehungen, Freizeitaktivitäten bis hin zu […]

Gedanken zum Leben / Persönlichkeitsentwicklung - 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert - Autor / Self Publishing

Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert: Verlockungen der Moderne: Eine kritische Betrachtung der 7 Todsünden im 21. Jahrhundert Buch von Markus Flicker

Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert In einer Ära, in der die Menschheit technologische Höhenflüge erlebt und die Grenzen der Kommunikation und des Wissens unaufhörlich erweitert, stehen wir vor der bedeutsamen Aufgabe, unsere tiefsten moralischen und ethischen Überzeugungen zu überdenken. Die sieben Todsünden, ein Konzept, das tief in der christlichen Theologie verwurzelt ist, bietet einen zeitlosen Rahmen, um menschliche Verhaltensweisen zu reflektieren, die seit Jahrhunderten als moralisch verwerflich betrachtet werden. […]

7 Todsünden im 21sten Jahrhundert

Luxuria Wollust (Ausschweifung, Genusssucht, Begehren, Unkeuschheit) Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert – Verlockungen der Moderne

Luxuria, auch bekannt als Wollust, Ausschweifung, Genusssucht, Begehren oder Unkeuschheit, ist eine der sieben Todsünden im christlichen Glauben. Diese Konzeptualisierung von Luxuria entstammt einer langen Tradition, die sich auf die moralische und ethische Bewertung menschlicher Verhaltensweisen konzentriert. Die Idee der sieben Todsünden, zu denen auch Luxuria zählt, hat ihren Ursprung in der christlichen Lehre und Theologie und wurde im Laufe der Jahrhunderte von verschiedenen Theologen und Kirchenlehrern geprägt und interpretiert. […]