Panoramafunktion für Landschaften und Architektur mit dem Smartphone
Podcast,  Smartphone Fotografie & Filmen

Panoramafunktion für Landschaften und Architektur mit dem Smartphone. Wie du mit dem Handy beeindruckende und kreative Aufnahmen machen kannst

Panoramafunktion für Landschaften und Architektur

Als Fotograf und Videograf bin ich immer auf der Suche nach neuen Möglichkeiten, um meine kreativen Ideen umzusetzen. Eine Technik, die ich besonders gerne verwende, ist die Panoramafunktion für Landschaft- und Architekturaufnahmen mit dem Smartphone.

Die Panoramafunktion ermöglicht es, eine breitere Szene aufzunehmen, als es mit einer normalen Kameraaufnahme möglich wäre. Dadurch kann man ein Gebäude oder eine Landschaft in ihrer ganzen Schönheit einfangen und die Aufnahme bleibt trotzdem scharf und detailliert.

Ein weiterer Vorteil der Panoramafunktion ist, dass man sie bequem mit dem Smartphone aufnehmen kann, ohne sich mit schwerem Equipment herumschlagen zu müssen. So kann man auch unterwegs spontan tolle Aufnahmen machen, ohne dass man auf die Qualität verzichten muss.

Ich verwende die Panoramafunktion besonders gerne bei Architekturaufnahmen, da sie es ermöglicht, die Größe und Schönheit eines Gebäudes vollständig einzufangen. Auch bei Landschaftaufnahmen kann sie ein wertvolles Hilfsmittel sein, um die Weite und Schönheit der Natur einzufangen.

Allerdings gibt es auch einige Dinge, die man beachten sollte, wenn man Panoramaaufnahmen mit dem Smartphone macht. Zum Beispiel sollte man darauf achten, dass die Aufnahmen parallel zur Kamera aufgenommen werden, um Verzerrungen zu vermeiden. Auch sollte man darauf achten, dass die Aufnahmen bei guter Beleuchtung gemacht werden, um eine hohe Qualität zu erreichen.

Insgesamt ist die Panoramafunktion für mich ein wertvolles Werkzeug, um meine kreativen Ideen umzusetzen und beeindruckende Landschaft- und Architekturaufnahmen mit dem Smartphone zu machen.

Als das erste Mal

Als das erste Mal, vor vielen Jahren, die Panoramafunktion für ein Handy rauskam, zog es mir fast die Schuhe aus und ich musste mich mal hinsetzen!

Wenn du schon mal ein Panorama mit Stativ und einer Spiegelreflexkamera gemacht hast, dann kannst du das voll nachvollziehen! Der Aufwand ist enorm. Von der Nachbearbeitung gar nicht mal reden. Ich sag nur Nodalpunktadapter und jede Menge Rechenleistung… Die benötigten € lasse ich auch mal außen vor…

Der Zeitaufwand mit dem Handy liegt unter einer Minute und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Panoramafunktion ein und mal von links nach rechts schwenken => Fertig!

Unter iOS zumindest bekommst du auch eine Linie eingeblendet, der du folgen sollst und auch einen Hinweis, wenn du das Handy zu schnell bewegst.

Um den Bildausschnitt zu wählen, kannst du auch ohne auf Aufnahme zu klicken mal von einer Seite zur anderen schwenken, um zu sehen, wie weit du kommst und was alles drauf ist.

Achtung allerdings auf jeden Fall bei bewegenden Objekten wie Menschen, bewegte Bäume oder Äste und Autos. Die sehen sehr schnell recht eigenartig aus 😉

Die Panorama Funktion kannst du auch von unten nach oben verwenden, um zum Beispiel sehr hohe Gebäude oder einen Weihnachtsbaum im Einkaufszentrum zu fotografieren.

Panoramafunktion für Landschaften und Architektur mit dem Smartphone
Panoramafunktion für Landschaften und Architektur mit dem Smartphone

Podcast

In diesem Podcast und YouTube-Video erfährst du alles über die Panoramafunktion für Landschaften und Architektur mit dem Smartphone. Ich, als Fotograf und Videograf, teile meine Erfahrungen und Tipps, wie du mit dem Handy beeindruckende und kreative Aufnahmen machen kannst. Du erfährst, wie die Panoramafunktion dir hilft, breitere Szenen aufzunehmen und ein Gebäude oder eine Landschaft in ihrer ganzen Schönheit einzufangen. Ich gebe dir auch Tipps, wie du die Panoramafunktion bei Architekturaufnahmen und Landschaftaufnahmen am besten verwenden kannst und was du beachten solltest, um Verzerrungen zu vermeiden und eine hohe Qualität zu erreichen. Lass dich inspirieren und lerne, wie du deine kreativen Ideen mit der Panoramafunktion umsetzen kannst.

Markus Flicker – Kreativer Unternehmer mit anhaltender konstruktiver Unzufriedenheit. „Das machen wir schon immer so!“ verursacht erhebliche Kopfschmerzen. Raus aus der Komfortzone und rein in das Leben! Markus Flicker Fotografie // Bildbearbeitung // Workshops // Reisen // Blog Steiermark Österreich // Finden und Erstellen von visuellen Lösungen für dein Unternehmen http://www.markusflicker.com

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: