Markus Flicker Fotograf & Videograf Graz Contentcreator & Autor Fotografie / Video / Bildbearbeitung / Workshops / Reisen / Blog / Podcast Blog: https://MarkusFlicker.com #markusflicker Facebook: https://www.facebook.com/markusflickerblogger Instagram: https://www.instagram.com/markusflickerblogger/ LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/markus-flicker-29594b228/ YouTube: https://www.youtube.com/@markusflicker Pinterest: https://www.pinterest.at/MarkusFlickerBlog/ Podcast: https://open.spotify.com/show/1hebHFjB7sUBxYgwejxY8v Danke für deine Google 5 Sterne Bewertung: https://g.page/r/CZ6SirB53d5XEAI/review Sichtbar im Internet werden: https://amzn.to/42htqOY #sichtbarkeit Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone: https://amzn.to/3vVyMTX #smartphonefotografie #smartphonevideo  36 Strategeme für deinen Business Erfolg: https://amzn.to/3HAMdv8 #36strategeme Minimalismus: https://amzn.to/4beUiTL #minimalismus Lebensbereiche & Lebensrad: https://amzn.to/3UrYWaS #lebensrad #wheeloflife Leaders are readers https://amzn.to/3RaNJIJ #leadersarereaders Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert: https://amzn.to/3ucQtxI Gute Nacht Geschichten für Kinder: https://amzn.to/3Oj4uAD  Roadtrip in Europa: https://amzn.to/42JvWxx Copywriting Buch: https://amzn.to/4ajvWHl Storytelling Buch: https://amzn.to/3IQqFuV Gedanken zum Leben: https://amzn.to/4adCsQ1 Autorenseite: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ Autorenbeschreibung: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ/about Buchübersicht: https://app.storiad.com/author/MarkusFlicker

Palma de Mallorca Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca

Palma de Mallorca

Palma de Mallorca ist die Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca und liegt an der Südküste der Insel. Die Stadt ist bekannt für ihre wunderschöne Altstadt, die voller historischer Gebäude, Kunstwerke und Museen ist. Palma ist auch ein beliebtes Reiseziel für Touristen, die die Strände, das Nachtleben und die zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten genießen möchten. Die Stadt ist auch bekannt für ihre mediterrane Küche und das lebhafte Nachtleben. In Palma gibt es auch viele Sehenswürdigkeiten wie die Kathedrale La Seu, das Castell de Bellver und das Palau de l’Almudaina. In der Stadt gibt es auch zahlreiche Museen und Galerien, die Kunstwerke aus der ganzen Welt zeigen. Palma de Mallorca ist auch ein wichtiges Wirtschafts- und Handelszentrum und beherbergt viele Unternehmen und internationale Organisationen.

Hauptstadt von Mallorca

Am letzten Tag, vor dem Abflug, ging es in die Hauptstadt von Mallorca. Ein Parkhaus neben der Kathedrale Le Seu war in der früh gleich gefunden, dieses füllt sich allerdings im laufe des Vormittages rasend schnell. Die Kathedrale der Heiligen Maria in der spanischen Hafenstadt Palma ist schon aus einiger Entfernung zu sehen und direkt vor Ort noch schöner.

Springbrunnen, Seifenblasen, Künstler, Musik, Parks, uvw…

Die Altstadt zu besichtigen und zu erleben, wie du es hier auf den Fotos siehst, war wunderschön. Wunderschöne Bauwerke und angenehm romantische Seitengassen.

Mallorca Cala Millor Foto Slideshow YouTube Video

Wenn du dir jetzt Fotos und Geschichten vom Ballermann erwartest, bist du hier falsch 😉
Jetzt, im Nachhinein, ist es fast schade, nur einen halben Tag in dieser Stadt verbracht zu haben. Hier lassen sich mit Kunst und Kultur sicher einige Tage verbringen.

Eine Unterkunft würde ich allerdings etwas außerhalb der Stadt empfehlen, da es deutlich günstiger wird.

VLOG Mallorca, Cala Millor, Palma, Flughafen YouTube Video

Palma de Mallorca, die pulsierende Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca, ist ein faszinierendes Reiseziel, das Geschichte, Kultur und moderne Lebensart in einem einzigartigen Ambiente vereint. Gelegen im westlichen Mittelmeer, ist die Stadt nicht nur das politische und kulturelle Herz der Balearen, sondern auch ein beliebter Anziehungspunkt für Touristen aus aller Welt. In diesem Beitrag erkunden wir die vielfältigen Aspekte von Palma de Mallorca, von ihrer reichen Geschichte über ihre architektonischen Wunder bis hin zu den kulturellen Festen und kulinarischen Genüssen.

Geschichtlicher Überblick

Die Geschichte von Palma reicht weit in die Vergangenheit zurück. Ursprünglich von den Römern als ‚Palmaria Palmensis‘ gegründet, erlebte die Stadt im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Herrschaftswechsel. Die Mauren hinterließen im 10. Jahrhundert mit der Errichtung ihrer Festung Almudaina einen prägenden Einfluss, der bis heute in der Architektur und Kultur der Stadt sichtbar ist. Die Eroberung durch die Truppen König Jaumes I. von Aragon im Jahr 1229 markierte einen Wendepunkt in der Geschichte Palmas und leitete eine Ära der christlichen Dominanz ein. Diese vielschichtige Vergangenheit spiegelt sich in den historischen Bauten und dem kulturellen Erbe der Stadt wider.

Palma de Mallorca Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca
Palma de Mallorca Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca

Architektonische Highlights

Eines der markantesten Wahrzeichen Palmas ist die Kathedrale La Seu, ein Meisterwerk gotischer Baukunst, das majestätisch über die Bucht von Palma thront. Begonnen im 13. Jahrhundert und über mehrere Jahrhunderte hinweg erbaut, beeindruckt sie mit ihren imposanten Dimensionen und dem berühmten Rosettenfenster, dem größten gotischen Rosettenfenster der Welt. Nicht minder beeindruckend ist das Castell de Bellver, eine kreisförmige Festung aus dem 14. Jahrhundert, die einen atemberaubenden Blick über die Stadt und das Meer bietet. Die verwinkelten Gassen des Altstadtviertels mit ihren traditionellen mallorquinischen Patios laden zu einem Spaziergang in die Vergangenheit ein.

Kultur und Feste

Palma de Mallorca ist ein Schmelztiegel der Kulturen, was sich in einem vielfältigen kulturellen Kalender widerspiegelt. Von traditionellen Festen wie der Sant Joan Feier im Juni bis hin zu modernen Kunst- und Musikfestivals – die Stadt lebt und atmet ihre Kultur in allen Facetten. Das Teatre Principal, ein historisches Theater im Herzen der Stadt, bietet ein umfangreiches Programm aus Opern, Balletten und Theatervorstellungen.

Kulinarische Genüsse

Die Küche Mallorcas ist ein Spiegelbild der mediterranen Lebensart, und Palma bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, diese zu erkunden. Von Tapas-Bars in versteckten Gassen bis hin zu Gourmet-Restaurants am Meer – die Stadt verwöhnt den Gaumen mit lokalen Spezialitäten wie Sobrasada, Tumbet oder der süßen Ensaimada. Die lebhaften Märkte, allen voran der Mercat de l’Olivar, bieten frische lokale Produkte und sind ein Erlebnis für sich.

Moderne Entwicklungen

Neben ihrem reichen Erbe hat sich Palma de Mallorca zu einer modernen Metropole entwickelt. Die Stadt ist ein Zentrum für Innovation und Kreativität, mit einer blühenden Startup-Szene und zahlreichen Galerien für zeitgenössische Kunst. Die Promenade Paseo Marítimo ist gesäumt von modernen Bars und Clubs, die das Nachtleben der Stadt prägen.

Naturschönheiten

Nicht zu vergessen ist die natürliche Schönheit, die Palma umgibt. Die Stadt bietet Zugang zu einigen der schönsten Strände Mallorcas, darunter Can Pere Antoni oder Cala Major. Die nahegelegenen Tramuntana-Berge sind ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber und bieten spektakuläre Ausblicke auf die Insel.

Palma de Mallorca ist eine Stadt, die es versteht, ihre reiche Vergangenheit mit der pulsierenden Energie der Gegenwart zu verbinden. Ein Besuch in Palma bietet eine unvergleichliche Mischung aus kulturellen Schätzen, architektonischen Wundern, kulinarischen Erlebnissen und natürlicher Schönheit, die jeden Besucher in ihren Bann zieht.

Fotos Palma de Mallorca

Palma de Mallorca: Die Perle der Balearen

Palma de Mallorca, oft einfach als Palma bezeichnet, ist die lebendige Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca. Diese faszinierende Stadt bietet eine perfekte Mischung aus historischem Erbe, modernem urbanen Leben und einer atemberaubenden Naturkulisse. In diesem Artikel tauchen wir tief in die Geschichte, Kultur, Sehenswürdigkeiten und kulinarischen Genüsse von Palma de Mallorca ein.

Ein historischer Rückblick

Palma de Mallorca hat eine reiche und vielfältige Geschichte, die bis in die Antike zurückreicht. Die Stadt wurde im Jahr 123 v. Chr. von den Römern gegründet und hat seitdem eine Reihe von Eroberungen und kulturellen Einflüssen erlebt. Nach den Römern kamen die Vandalen, die Byzantiner und schließlich die Mauren, bevor die Stadt 1229 von König Jaume I. von Aragonien zurückerobert wurde. Jeder dieser Kulturen hat ihre Spuren in der Stadt hinterlassen, was Palma zu einem faszinierenden historischen Mosaik macht.

Die Kathedrale von Palma (La Seu)

Ein absolutes Muss bei einem Besuch in Palma ist die beeindruckende Kathedrale La Seu. Dieses gotische Meisterwerk, das majestätisch über dem Hafen thront, wurde im 13. Jahrhundert auf den Überresten einer maurischen Moschee erbaut. Die Kathedrale beeindruckt nicht nur durch ihre Größe und ihre architektonische Pracht, sondern auch durch die herrlichen Glasfenster, die im Inneren ein atemberaubendes Farbenspiel erzeugen. Besonders bemerkenswert ist das große Rosettenfenster, eines der größten der Welt, das morgens bei Sonnenaufgang die Kathedrale in ein märchenhaftes Licht taucht.

Das Schloss Bellver

Ein weiteres Highlight ist das Castell de Bellver, eine gotische Festung aus dem 14. Jahrhundert, die sich auf einem Hügel westlich der Stadt erhebt. Das Schloss ist bekannt für seine runde Bauweise, die in der europäischen Burgenarchitektur einzigartig ist. Von hier aus hat man einen spektakulären Blick auf Palma und die Bucht von Palma. Das Schloss beherbergt auch das Museum für Stadtgeschichte, das einen faszinierenden Einblick in die Vergangenheit Palmas bietet.

Die Altstadt

Ein Spaziergang durch die Altstadt von Palma ist wie eine Reise durch die Zeit. Die engen, verwinkelten Gassen sind gesäumt von historischen Gebäuden, charmanten Plätzen und versteckten Innenhöfen. Die arabischen Einflüsse sind hier besonders spürbar, insbesondere im Viertel Sa Calatrava, das einst das Zentrum der maurischen Stadt Medina Mayurqa war.

Die arabischen Bäder

Ein Überbleibsel aus der maurischen Zeit sind die Banys Àrabs, die arabischen Bäder. Diese gut erhaltenen Thermen aus dem 10. Jahrhundert sind ein seltenes Beispiel für islamische Architektur auf Mallorca. Die Hauptkammer mit ihrer Kuppeldecke und den zwölf Säulen vermittelt eine ruhige, fast meditative Atmosphäre.

Das moderne Palma

Neben seiner reichen Geschichte hat Palma auch eine lebendige, moderne Seite. Die Stadt ist bekannt für ihre lebhafte Kunstszene, ihre erstklassigen Einkaufsmöglichkeiten und ihr pulsierendes Nachtleben.

Die Paseo Marítimo

Die Paseo Marítimo, Palmas malerische Uferpromenade, ist der perfekte Ort für einen abendlichen Spaziergang. Hier reihen sich Yachthäfen, elegante Restaurants und trendige Bars aneinander. Die Promenade ist besonders bei Sonnenuntergang ein beliebter Treffpunkt, wenn die untergehende Sonne das Meer und die Stadt in ein goldenes Licht taucht.

Das Es Baluard Museum

Kunstliebhaber sollten unbedingt das Es Baluard Museum besuchen. Das Museum für moderne und zeitgenössische Kunst befindet sich in einem Teil der alten Stadtmauer und bietet neben einer beeindruckenden Sammlung spanischer und internationaler Künstler auch einen spektakulären Blick auf die Bucht von Palma.

Kulinarische Genüsse

Palma de Mallorca ist auch ein Paradies für Feinschmecker. Die mallorquinische Küche ist bekannt für ihre frischen, lokalen Zutaten und ihre mediterranen Aromen.

Mercat de l’Olivar

Ein Besuch auf dem Mercat de l’Olivar, dem größten Markt in Palma, ist ein Fest für die Sinne. Hier findet man eine riesige Auswahl an frischem Obst und Gemüse, Meeresfrüchten, Fleisch und Käse sowie viele lokale Spezialitäten. Der Markt ist auch ein großartiger Ort, um Tapas zu probieren und die authentische mallorquinische Küche kennenzulernen.

Lokale Spezialitäten

Zu den kulinarischen Highlights von Palma gehören die Ensaimadas, eine Art süßes Hefegebäck, und die sobrasada, eine streichfähige Wurst aus Schweinefleisch und Paprika. Auch die frischen Meeresfrüchte und Fischgerichte sind ein Muss, ebenso wie die leckeren Tapas, die in den zahlreichen Bars und Restaurants der Stadt serviert werden.

Palma de Mallorca ist eine Stadt, die für jeden etwas zu bieten hat. Ob man sich für Geschichte und Kultur interessiert, das moderne Stadtleben genießen möchte oder einfach die kulinarischen Genüsse und die mediterrane Atmosphäre erleben will – Palma ist eine Stadt, die man immer wieder neu entdecken kann. Die Kombination aus historischen Schätzen, modernem Flair und einer wunderschönen natürlichen Umgebung macht Palma de Mallorca zu einem unvergesslichen Reiseziel.

Reisetipps für Palma de Mallorca

Palma de Mallorca ist nicht nur die Hauptstadt der Balearen, sondern auch eine Stadt voller Kontraste und Möglichkeiten. Egal, ob du ein Geschichtsfan, Kunstliebhaber, Feinschmecker oder einfach nur ein Reisender bist, der das mediterrane Flair genießen möchte – Palma hat für jeden etwas zu bieten. Hier sind einige detaillierte Reisetipps, um deinen Aufenthalt unvergesslich zu machen.

Anreise und Fortbewegung

Anreise

Der Flughafen von Palma de Mallorca (PMI) ist der drittgrößte Flughafen Spaniens und bietet zahlreiche internationale Verbindungen. Vom Flughafen aus erreicht man das Stadtzentrum in etwa 15 Minuten mit dem Taxi oder dem Bus. Der Flughafenbus (Linie 1) fährt alle 15 Minuten und kostet nur wenige Euro. Alternativ kann man auch einen Mietwagen buchen, was besonders nützlich ist, wenn man auch andere Teile der Insel erkunden möchte.

Fortbewegung in der Stadt

Palma hat ein gut ausgebautes öffentliches Verkehrsnetz. Die EMT-Busse decken die meisten Teile der Stadt ab und sind eine kostengünstige Möglichkeit, sich fortzubewegen. Für kürzere Strecken ist auch das Fahrrad eine gute Option – Palma verfügt über ein Netzwerk von Radwegen und zahlreiche Verleihstationen. Wer es bequemer mag, kann sich auch per Taxi fortbewegen, wobei diese in der Regel leicht zu finden sind und relativ günstig im Vergleich zu anderen europäischen Städten.

Übernachtung

Hotels

Palma bietet eine breite Palette an Unterkünften, von luxuriösen Fünf-Sterne-Hotels bis hin zu charmanten Boutique-Hotels und erschwinglichen Hostels. Einige der besten Luxusoptionen sind das Hotel Cap Rocat, ein ehemaliges Militärfort, das in ein exklusives Hotel umgewandelt wurde, und das Sant Francesc Hotel Singular, das in einem restaurierten Herrenhaus aus dem 19. Jahrhundert untergebracht ist.

Ferienwohnungen

Für diejenigen, die ein authentischeres Erlebnis suchen oder in einer größeren Gruppe reisen, sind Ferienwohnungen und -häuser eine ausgezeichnete Wahl. Plattformen wie Airbnb bieten eine Vielzahl von Optionen, von modernen Apartments im Stadtzentrum bis hin zu traditionellen Fincas in der Umgebung von Palma.

Sehenswürdigkeiten

Historische Stätten

Palma ist reich an historischen Sehenswürdigkeiten. Neben der berühmten Kathedrale La Seu und dem Schloss Bellver sollte man auch das Königliche Schloss La Almudaina besuchen, eine ehemalige maurische Festung, die heute als offizielle Residenz des spanischen Königshauses dient. Die Basilika Sant Francesc ist ein weiteres beeindruckendes Beispiel gotischer Architektur und beherbergt das Grab des Philosophen und Theologen Ramón Llull.

Museen

Kunst- und Geschichtsinteressierte sollten das Es Baluard Museum für moderne und zeitgenössische Kunst sowie das Museu Fundación Juan March, das Werke spanischer Künstler des 20. Jahrhunderts zeigt, nicht verpassen. Das Museu de Mallorca bietet einen umfassenden Überblick über die Geschichte und Kultur der Insel, von der prähistorischen Zeit bis zur Gegenwart.

Strände

Palma hat einige der schönsten Strände der Insel direkt vor der Haustür. Die Playa de Palma ist ein langer Sandstrand, der sich ideal zum Sonnenbaden und Schwimmen eignet. Der Strand von Cala Major ist ebenfalls sehr beliebt und bietet kristallklares Wasser und eine gute Infrastruktur. Für ruhigere und malerische Buchten empfehlen sich Cala Comtessa und Illetas, die etwas außerhalb des Stadtzentrums liegen.

Aktivitäten

Wassersport

Palma ist ein Paradies für Wassersportler. Man kann hier Segeln, Windsurfen, Kitesurfen und Tauchen. Zahlreiche Anbieter bieten Kurse und Ausrüstungsverleih an. Der Hafen von Palma ist auch ein beliebter Ausgangspunkt für Bootstouren, bei denen man die Küste und die umliegenden Inseln erkunden kann.

Radfahren und Wandern

Das Hinterland von Palma bietet hervorragende Möglichkeiten zum Radfahren und Wandern. Die Serra de Tramuntana, ein Gebirgszug im Nordwesten der Insel, ist ein UNESCO-Welterbe und bietet spektakuläre Landschaften und gut markierte Wanderwege. Fahrradverleihe sind in Palma weit verbreitet, und es gibt viele organisierte Touren, die von der Stadt aus starten.

Shopping

Palma ist ein Paradies für Shoppingliebhaber. Die Avenida Jaume III und der Paseo del Borne sind die Hauptstraßen für gehobene Marken und Boutiquen. In den verwinkelten Gassen der Altstadt findet man viele kleine Geschäfte, die lokale Produkte und Kunsthandwerk anbieten. Der Mercat de l’Olivar und der Mercat de Santa Catalina sind ideale Orte, um frische Lebensmittel und lokale Spezialitäten zu kaufen.

Kulinarik

Restaurants

Die gastronomische Szene in Palma ist vielfältig und aufregend. Von traditionellen Tapas-Bars bis hin zu Gourmet-Restaurants gibt es für jeden Geschmack etwas. Einige der besten Restaurants sind das Marc Fosh, das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde und innovative mediterrane Küche bietet, und das Ca’n Joan de S’Aigo, ein historisches Café, das für seine heiße Schokolade und Ensaimadas bekannt ist.

Tapas-Tour

Eine Tapas-Tour ist eine großartige Möglichkeit, die kulinarischen Highlights von Palma zu entdecken. Viele Bars bieten eine große Auswahl an Tapas, von klassischen Gerichten wie Patatas Bravas und Tortilla Española bis hin zu kreativen modernen Interpretationen. Beliebte Tapas-Bars sind das Bar España und das Tast Club.

Nachtleben

Bars und Clubs

Palma hat ein lebendiges Nachtleben mit zahlreichen Bars, Clubs und Live-Musik-Locations. Die Gegend um La Lonja und Santa Catalina ist besonders beliebt für ihre trendigen Bars und Nachtclubs. Der Tito’s, ein ikonischer Nachtclub, bietet spektakuläre Aussichten auf die Bucht und eine großartige Partyatmosphäre.

Kultur und Veranstaltungen

Palma hat auch ein reiches kulturelles Leben mit zahlreichen Veranstaltungen und Festivals das ganze Jahr über. Das Internationale Filmfestival von Mallorca, das im Oktober stattfindet, zieht Filmemacher und Cineasten aus aller Welt an. Die Nit de l’Art, eine Nacht im September, in der Kunstgalerien und Museen ihre Türen bis spät in die Nacht öffnen, ist ein weiteres Highlight.

Tipps für den Alltag

Geld und Währung

Die offizielle Währung in Palma ist der Euro. Geldautomaten sind weit verbreitet, und Kreditkarten werden fast überall akzeptiert. Es ist jedoch immer ratsam, etwas Bargeld bei sich zu haben, besonders in kleineren Geschäften und Restaurants.

Sprache

Die offizielle Sprache ist Spanisch, aber Katalanisch ist ebenfalls weit verbreitet und wird oft auf Straßenschildern und in offiziellen Dokumenten verwendet. Englisch und Deutsch werden in touristischen Gebieten häufig gesprochen.

Sicherheit

Palma ist im Allgemeinen eine sichere Stadt, aber wie in jeder touristischen Destination sollte man auf seine Wertsachen achten und besonders in belebten Gegenden und öffentlichen Verkehrsmitteln wachsam sein.

Palma de Mallorca ist eine Stadt, die mit ihrer reichen Geschichte, lebendigen Kultur und natürlichen Schönheit verzaubert. Mit diesen Reisetipps bist du bestens gerüstet, um die vielen Facetten dieser faszinierenden Stadt zu entdecken und deinen Aufenthalt in vollen Zügen zu genießen.

Blick ins Buch: Roadtrip in Europa. Reisen mit dem Auto innerhalb der EU: Citytrips, Camping, Landschaft, Rundfahrt mit dem PKW, romantische Städte und Urlaubsinspiration

==>> Details und Beschreibung zum Buch <<==

Taschenbuch jetzt auf Amazon kaufen =>
Hardcover jetzt auf Amazon kaufen =>
Kindle eBook jetzt auf Amazon kaufen =>

Roadtrip in Europa Reisen mit dem Auto innerhalb der EU YouTube Playlist Videos

Spotify Hörbuch Folgen Roadtrip in Europa. Reisen mit dem Auto innerhalb der EU

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert