Markus Flicker Fotograf & Videograf Graz Contentcreator & Autor Fotografie / Video / Bildbearbeitung / Workshops / Reisen / Blog / Podcast Blog: https://MarkusFlicker.com #markusflicker Facebook: https://www.facebook.com/markusflickerblogger Instagram: https://www.instagram.com/markusflickerblogger/ LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/markus-flicker-29594b228/ YouTube: https://www.youtube.com/@markusflicker Pinterest: https://www.pinterest.at/MarkusFlickerBlog/ Podcast: https://open.spotify.com/show/1hebHFjB7sUBxYgwejxY8v Danke für deine Google 5 Sterne Bewertung: https://g.page/r/CZ6SirB53d5XEAI/review Sichtbar im Internet werden: https://amzn.to/42htqOY #sichtbarkeit Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone: https://amzn.to/3vVyMTX #smartphonefotografie #smartphonevideo  36 Strategeme für deinen Business Erfolg: https://amzn.to/3HAMdv8 #36strategeme Minimalismus: https://amzn.to/4beUiTL #minimalismus Lebensbereiche & Lebensrad: https://amzn.to/3UrYWaS #lebensrad #wheeloflife Leaders are readers https://amzn.to/3RaNJIJ #leadersarereaders Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert: https://amzn.to/3ucQtxI Gute Nacht Geschichten für Kinder: https://amzn.to/3Oj4uAD  Roadtrip in Europa: https://amzn.to/42JvWxx Copywriting Buch: https://amzn.to/4ajvWHl Storytelling Buch: https://amzn.to/3IQqFuV Gedanken zum Leben: https://amzn.to/4adCsQ1 Autorenseite: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ Autorenbeschreibung: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ/about Buchübersicht: https://app.storiad.com/author/MarkusFlicker
7 Todsünden im 21sten Jahrhundert - Autor / Self Publishing

Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert: Verlockungen der Moderne: Eine kritische Betrachtung der 7 Todsünden im 21. Jahrhundert Buch von Markus Flicker

Die 7 Todsünden Die sieben Todsünden, tief verwurzelt in der christlichen Theologie, bieten einen zeitlosen Rahmen, um menschliche Verhaltensweisen zu reflektieren, die seit Jahrhunderten als moralisch verwerflich gelten. Diese Sünden – Hochmut, Geiz, Neid, Zorn, Wollust, Völlerei und Trägheit – werden in diesem Buch im Kontext des 21. Jahrhunderts untersucht, um zu verstehen, wie sie sich in einer digital vernetzten und sozial veränderten Welt manifestieren. Im Zeitalter der sozialen Medien und der digitalen Vernetzung nimmt der Hochmut oft die Form von digitaler Selbstinszenierung und Online-Narzissmus an. Menschen präsentieren sich in sozialen Netzwerken häufig in einem übermäßig positiven Licht, zeigen nur […]

Podcast / Video / Vlog - 36 Strategeme

Etwas aus einem Nichts erzeugen. 36 Strategeme für deinen Erfolg als Selbstständiger und Unternehmer: Chinesische Strategien für deinen Erfolg im Business und im Leben

Etwas aus einem Nichts erzeugen Das Strategem „Etwas aus einem Nichts erzeugen“ ist eine facettenreiche und komplexe taktische Vorgehensweise, die in zahlreichen Bereichen des menschlichen Zusammenlebens Anwendung findet. Es beruht auf der Schaffung oder Verbreitung von irreführenden, übertriebenen oder gänzlich falschen Informationen, um Aufmerksamkeit zu erregen, Verwirrung zu stiften oder einen strategischen Vorteil zu erlangen. Dieses Vorgehen spielt gezielt mit menschlichen Wahrnehmungen, Emotionen und Reaktionen und kann, je nach Anwendungsgebiet, unterschiedliche Formen annehmen. In der Psychologie wird das Strategem „Etwas aus einem Nichts erzeugen“ oft als Manipulation der Wahrnehmung verstanden. Menschen nehmen ihre Umgebung und die darin stattfindenden Ereignisse nicht […]

Podcast / Video / Vlog - 36 Strategeme

Die List der Selbstverstümmelung. 36 Strategeme für deinen Erfolg als Selbstständiger und Unternehmer: Chinesische Strategien für deinen Erfolg im Business und im Leben

Die List der Selbstverstümmelung Das Strategem der „List der Selbstverstümmelung“ ist ein taktischer Ansatz, der in verschiedenen Kontexten angewendet werden kann, insbesondere im Bereich der Geschäftsführung, des Unternehmertums und der Selbstständigkeit. Es basiert auf der Idee, durch bewusstes Zeigen von Verletzlichkeit oder Schwäche einen taktischen Vorteil zu erlangen. Dies kann dazu dienen, Mitgefühl zu erzeugen, Sympathie zu gewinnen oder Verantwortung auf andere abzuwälzen. Es ist wichtig zu betonen, dass diese Strategie moralisch problematisch sein kann und in den meisten Fällen nicht empfohlen wird. Dennoch lässt sich der Ansatz analysieren, um die taktischen Mechanismen zu verstehen, die dahinter stehen. Dieses spezielle […]

7 Todsünden im 21sten Jahrhundert

Ira Zorn (Jähzorn, Wut, Rachsucht) Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert – Verlockungen der Moderne

Ira Zorn: Die Verlockungen der Moderne und die 7 Todsünden im 21. Jahrhundert Ira, oft auch als Zorn, Wut oder Jähzorn bezeichnet, gehört zu den klassischen sieben Todsünden, die bereits im frühen Christentum als besonders verwerflich und gefährlich galten. Die sieben Todsünden – Stolz, Neid, Zorn, Trägheit, Geiz, Völlerei und Wollust – wurden von Theologen wie Thomas von Aquin und Papst Gregor dem Großen definiert und gelten als fundamentale Laster, die den Menschen von einem gottgefälligen Leben abhalten. Im 21. Jahrhundert, einer Ära der rasanten technologischen und sozialen Veränderungen, manifestieren sich diese Sünden auf neue, oft subtilere Weisen. Ira Zorn […]

7 Todsünden im 21sten Jahrhundert

Luxuria Wollust (Ausschweifung, Genusssucht, Begehren, Unkeuschheit) Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert – Verlockungen der Moderne

Luxuria (Wollust) im Kontext der Sieben Todsünden Ursprung und Bedeutung Die Luxuria, auch als Wollust bekannt, ist eine der sieben Todsünden, die erstmals im frühen Christentum definiert wurden. Der Begriff umfasst eine Vielzahl von unkontrollierten und übermäßigen sexuellen Begierden und Handlungen. In der mittelalterlichen Theologie wurde die Wollust als eine der schwerwiegendsten Sünden angesehen, da sie den Menschen von der göttlichen Gnade entfernt und ihn auf die körperliche und materielle Ebene reduziert. Historischer Hintergrund Im Mittelalter und in der Renaissance war die Vorstellung von Luxuria tief in der christlichen Morallehre verankert. Prediger und Theologen wie Thomas von Aquin und Augustinus […]