Markus Flicker Fotograf & Videograf Graz Contentcreator & Autor Fotografie / Video / Bildbearbeitung / Workshops / Reisen / Blog / Podcast Blog: https://MarkusFlicker.com #markusflicker Facebook: https://www.facebook.com/markusflickerblogger Instagram: https://www.instagram.com/markusflickerblogger/ LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/markus-flicker-29594b228/ YouTube: https://www.youtube.com/@markusflicker Pinterest: https://www.pinterest.at/MarkusFlickerBlog/ Podcast: https://open.spotify.com/show/1hebHFjB7sUBxYgwejxY8v Danke für deine Google 5 Sterne Bewertung: https://g.page/r/CZ6SirB53d5XEAI/review Sichtbar im Internet werden: https://amzn.to/42htqOY #sichtbarkeit Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone: https://amzn.to/3vVyMTX #smartphonefotografie #smartphonevideo  36 Strategeme für deinen Business Erfolg: https://amzn.to/3HAMdv8 #36strategeme Minimalismus: https://amzn.to/4beUiTL #minimalismus Lebensbereiche & Lebensrad: https://amzn.to/3UrYWaS #lebensrad #wheeloflife Leaders are readers https://amzn.to/3RaNJIJ #leadersarereaders Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert: https://amzn.to/3ucQtxI Gute Nacht Geschichten für Kinder: https://amzn.to/3Oj4uAD  Roadtrip in Europa: https://amzn.to/42JvWxx Copywriting Buch: https://amzn.to/4ajvWHl Storytelling Buch: https://amzn.to/3IQqFuV Gedanken zum Leben: https://amzn.to/4adCsQ1 Autorenseite: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ Autorenbeschreibung: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ/about Buchübersicht: https://app.storiad.com/author/MarkusFlicker

HIRZMANN STAUSEE Edelschrott Steiermark Österreich Hirzmannsperre Ströhberne Brücke #visitstyria #visitaustria

HIRZMANN STAUSEE

Der Hirzmann Stausee, oft auch als Hirzmannsperre bezeichnet, liegt in der malerischen Landschaft der Steiermark in Österreich, nahe der Gemeinde Edelschrott. Dieser Stausee ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel für Natur- und Wasserliebhaber, sondern auch ein wichtiges Element in der regionalen Wasserversorgung und Energiegewinnung. Die umliegende Natur, die technischen Aspekte der Stausee-Infrastruktur sowie die historische und kulturelle Bedeutung der Region tragen zu einem facettenreichen Bild dieses Ortes bei.

Geographische Lage und natürliche Beschaffenheit

Der Hirzmann Stausee befindet sich in der Weststeiermark, eingebettet in eine hügelige und waldreiche Landschaft. Die Region ist bekannt für ihre natürliche Schönheit, die durch die harmonische Verbindung von bewaldeten Hängen, klaren Gewässern und einer reichen Fauna und Flora gekennzeichnet ist. Der Stausee selbst entstand durch die Aufstauung des Flusses Teigitsch, was eine künstliche, aber ökologisch wertvolle Wasserfläche schuf, die heute Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten ist.

Technische Aspekte und Nutzung

Die Errichtung der Hirzmannsperre erfolgte mit dem Ziel, die Wasserkraft zur Energiegewinnung zu nutzen und gleichzeitig einen Beitrag zur lokalen Wasserversorgung und zum Hochwasserschutz zu leisten. Die Sperre ist ein beeindruckendes Beispiel für Ingenieurskunst und umweltbewusste Energiegewinnung. Sie besteht aus einem Staudamm, der das Wasser des Teigitschflusses zurückhält, und einem Wasserkraftwerk, das die kinetische Energie des Wassers in elektrische Energie umwandelt. Diese nachhaltige Energiequelle ist ein wichtiger Bestandteil der regionalen Infrastruktur und trägt zur Versorgungssicherheit bei.

Freizeit und Erholung

Der Hirzmann Stausee und seine Umgebung bieten zahlreiche Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten und Erholung. Wanderwege führen durch die umliegenden Wälder und bieten atemberaubende Ausblicke auf die Landschaft und den Stausee. Die klaren Gewässer des Sees laden zum Schwimmen, Angeln und Bootfahren ein. Besonders beliebt ist der Stausee bei Familien, Wanderern und Naturliebhabern, die die Ruhe und Schönheit der Natur suchen.

Die Ströhberne Brücke

Ein besonderes Bauwerk in der Nähe des Hirzmann Stausees ist die sogenannte Ströhberne Brücke. Diese historische Brücke ist ein interessantes Zeugnis lokaler Baukunst und Geschichte. Obwohl der Name auf eine Konstruktion aus Stroh hindeuten könnte, handelt es sich tatsächlich um eine feste Brücke, deren Name und Geschichte mit der Region verwoben sind. Die genaue Herkunft des Namens und die Geschichte der Brücke sind Teil des lokalen Kulturerbes und spiegeln die Verbundenheit der Menschen mit ihrer Umgebung wider.

Bedeutung für die Region

Der Hirzmann Stausee ist nicht nur aus ökologischer und technischer Sicht von Bedeutung, sondern auch ein wichtiger Faktor für die lokale Wirtschaft und Kultur. Die Energiegewinnung unterstützt die nachhaltige Entwicklung der Region, während der Tourismus und die Freizeitangebote zur wirtschaftlichen Vitalität beitragen. Darüber hinaus ist der Stausee ein Symbol für den Respekt und die Wertschätzung der Natur und der Ressourcen, die sie bietet.

Der Hirzmann Stausee in Edelschrott ist ein faszinierendes Beispiel dafür, wie natürliche Schönheit, technische Innovation und kulturelles Erbe zusammenwirken können, um einen Ort von großer Bedeutung zu schaffen. Er bietet Einheimischen und Besuchern eine Oase der Ruhe und Erholung, während er gleichzeitig als Modell für nachhaltige Entwicklung und umweltbewusste Energiegewinnung dient. Die Ströhberne Brücke und andere historische Stätten in der Nähe ergänzen das reiche kulturelle und natürliche Erbe der Region. Der Hirzmann Stausee ist somit ein wertvolles Juwel in der Steiermark, das den Geist Österreichs widerspiegelt.

Der Hirzmann Stausee, auch Hirzmannsperre genannt, ist ein beliebtes Ausflugsziel in der Steiermark, Österreich. Der Stausee befindet sich in der Gemeinde Edelschrott im Bezirk Voitsberg und bietet eine Vielzahl von Freizeitaktivitäten wie Wandern, Schwimmen und Angeln.

Der Hirzmann Stausee wurde in den 1960er Jahren durch den Bau eines Staudamms geschaffen und ist heute ein beliebtes Ziel für Wanderer. Es gibt zahlreiche gut ausgebaute Wanderwege entlang des Ufers des Stausees, die durch die malerische Landschaft der Steiermark führen. Der Stausee ist auch ein beliebter Ort zum Schwimmen und Sonnenbaden, da es mehrere Strände entlang des Ufers gibt. Für Angler bietet der Stausee zudem viele Möglichkeiten, das Angeln auszuüben.

In der Nähe des Stausees befindet sich auch das Hirzmann Haus, ein Museum, das sich mit der Geschichte und Kultur der Region befasst. Das Hirzmann Haus bietet interessante Ausstellungen über die lokale Landwirtschaft und die Holzwirtschaft sowie über die Geschichte der Region.

Insgesamt ist der Hirzmann Stausee ein wunderbares Ausflugsziel für die ganze Familie und eine tolle Möglichkeit, die Schönheit der Steiermark zu genießen. Besucher können die Natur und die kulturellen Sehenswürdigkeiten der Region genießen und sich bei vielen verschiedenen Freizeitaktivitäten vergnügen.

Der Hirzmann-Stausee ist auf jeden Fall einen Besuch in den steirischen Alpen wert. Hier gibt es viel zu entdecken, er ist sowohl für Familien mit Kindern als auch für Gruppen von Freunden geeignet.

Egal ob du in Graz lebst oder nur zu Besuch bist, der Hirzmannsee sollte ganz oben auf deiner Liste stehen. Segeln, schwimmen, wandern… das alles ist hier möglich.

Freue mich schon sehr auf einen Besuch im Sommer 😉

Ströhberne Brücke

Das charakteristische stroh- oder reetgedeckte Dach macht sie zu einer Attraktion für viele Touristen.
Der See und auch die Umgebung sind im Sommer und auch im Winter eine tolle Fotolocation

HIRZMANN STAUSEE Steiermark Hirzmannsperre #shorts YouTube Video

 

 

Fotos im Winter

 

 

Der Hirzmann Stausee, oft auch Hirzmannsperre genannt, befindet sich in der malerischen Region der Steiermark, Österreich, genauer gesagt in der Gemeinde Edelschrott. Dieser Stausee ist nicht nur ein wichtiger Bestandteil der Energieversorgung in der Region, sondern auch ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber und Outdoor-Enthusiasten.

Entstehung und Geschichte

Die Hirzmannsperre wurde in den 1940er Jahren errichtet, um die Wasserkraft der Region zu nutzen und Strom zu erzeugen. Die Arbeiten am Stausee begannen 1947 und dauerten bis 1950. Der Stausee dient primär der Energiegewinnung und ist ein integraler Bestandteil des Kraftwerksanlagenverbunds der Steirischen Wasserkraft- und Elektrizitätswerke (STEWEAG), die heute Teil der Energie Steiermark ist.

Technische Details

Der Stausee hat eine Fläche von etwa 28 Hektar und ein Fassungsvermögen von rund 3,5 Millionen Kubikmetern Wasser. Die Staumauer ist etwa 50 Meter hoch und 200 Meter lang. Das Wasser des Hirzmann Stausees wird über das Kraftwerk Hirzmann in Elektrizität umgewandelt. Die Anlage verfügt über eine installierte Leistung von rund 10 Megawatt, was zur Versorgung von etwa 15.000 Haushalten reicht.

Die Umgebung des Stausees

Die Region um den Hirzmann Stausee ist von dichten Wäldern und sanften Hügeln geprägt, was sie zu einem beliebten Ziel für Wanderer und Naturliebhaber macht. Zahlreiche Wanderwege und Radstrecken durchziehen das Gebiet und bieten atemberaubende Ausblicke auf den Stausee und die umliegende Landschaft. Besonders im Herbst, wenn sich die Blätter der Bäume färben, zeigt sich die Region in ihrer vollen Pracht.

Freizeitaktivitäten

Neben dem Wandern und Radfahren ist der Hirzmann Stausee auch ein beliebter Ort zum Angeln. Der See ist reich an Fischarten wie Forellen und Karpfen, was Angler aus der gesamten Region anzieht. Darüber hinaus lädt das klare, saubere Wasser des Sees im Sommer zum Schwimmen und Bootfahren ein.

Ein weiteres Highlight ist die Ströhberne Brücke, eine historische Brücke, die sich in der Nähe des Stausees befindet. Sie ist ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderungen und bietet einen malerischen Blick auf die Umgebung.

Die Ströhberne Brücke

Die Ströhberne Brücke ist ein architektonisches Schmuckstück und ein wichtiger Bestandteil der lokalen Geschichte. Sie wurde im Jahr 1784 erbaut und diente ursprünglich als Verbindung zwischen den Gemeinden der Region. Die Brücke besteht aus Holz und Stein und beeindruckt durch ihre stabile Konstruktion, die sie über die Jahrhunderte hinweg erhalten hat. Heute ist sie ein beliebtes Fotomotiv und ein Zeugnis der Ingenieurskunst vergangener Zeiten.

Naturschutz und Nachhaltigkeit

Der Hirzmann Stausee und seine Umgebung sind nicht nur ein Erholungsgebiet, sondern auch ein wichtiger Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Um diesen Lebensraum zu schützen, wurden in den letzten Jahren verschiedene Maßnahmen ergriffen. Dazu gehört die Renaturierung von Uferbereichen und der Schutz bestimmter Pflanzenarten. Zudem wird großer Wert auf die nachhaltige Bewirtschaftung des Stausees gelegt, um die Balance zwischen Energieerzeugung und Umweltschutz zu wahren.

Zukunftsperspektiven

Die Region um den Hirzmann Stausee hat das Potenzial, sich weiter zu einem bedeutenden Erholungs- und Tourismusziel zu entwickeln. Durch die Kombination aus technischer Innovation im Bereich der erneuerbaren Energien und den natürlichen Schönheiten der Landschaft wird die Region sowohl für Einheimische als auch für Touristen immer attraktiver.

Der Hirzmann Stausee in Edelschrott, Steiermark, ist ein beeindruckendes Beispiel für die gelungene Verbindung von Energieerzeugung und Naturschutz. Die idyllische Umgebung, die zahlreichen Freizeitmöglichkeiten und die historische Bedeutung machen den Stausee zu einem besonderen Ort. Ob für einen entspannten Tag in der Natur, eine Wanderung oder als Lernort für erneuerbare Energien – die Hirzmannsperre bietet für jeden etwas.

 

Blick ins Buch: Roadtrip in Europa. Reisen mit dem Auto innerhalb der EU: Citytrips, Camping, Landschaft, Rundfahrt mit dem PKW, romantische Städte und Urlaubsinspiration

==>> Details und Beschreibung zum Buch <<==

Taschenbuch jetzt auf Amazon kaufen =>
Hardcover jetzt auf Amazon kaufen =>
Kindle eBook jetzt auf Amazon kaufen =>

Roadtrip in Europa Reisen mit dem Auto innerhalb der EU YouTube Playlist Videos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert