Markus Flicker Fotograf & Videograf Graz Contentcreator & Autor Fotografie / Video / Bildbearbeitung / Workshops / Reisen / Blog / Podcast Blog: https://MarkusFlicker.com #markusflicker Facebook: https://www.facebook.com/markusflickerblogger Instagram: https://www.instagram.com/markusflickerblogger/ LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/markus-flicker-29594b228/ YouTube: https://www.youtube.com/@markusflicker Pinterest: https://www.pinterest.at/MarkusFlickerBlog/ Podcast: https://open.spotify.com/show/1hebHFjB7sUBxYgwejxY8v Danke für deine Google 5 Sterne Bewertung: https://g.page/r/CZ6SirB53d5XEAI/review Sichtbar im Internet werden: https://amzn.to/42htqOY #sichtbarkeit Fotografieren und Filmen mit dem Smartphone: https://amzn.to/3vVyMTX #smartphonefotografie #smartphonevideo  36 Strategeme für deinen Business Erfolg: https://amzn.to/3HAMdv8 #36strategeme Minimalismus: https://amzn.to/4beUiTL #minimalismus Lebensbereiche & Lebensrad: https://amzn.to/3UrYWaS #lebensrad #wheeloflife Leaders are readers https://amzn.to/3RaNJIJ #leadersarereaders Die 7 Todsünden im 21sten Jahrhundert: https://amzn.to/3ucQtxI Gute Nacht Geschichten für Kinder: https://amzn.to/3Oj4uAD  Roadtrip in Europa: https://amzn.to/42JvWxx Copywriting Buch: https://amzn.to/4ajvWHl Storytelling Buch: https://amzn.to/3IQqFuV Gedanken zum Leben: https://amzn.to/4adCsQ1 Autorenseite: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ Autorenbeschreibung: https://www.amazon.de/stores/author/B0BK5DMZPQ/about Buchübersicht: https://app.storiad.com/author/MarkusFlicker

Deal!: Du gibst mir, was ich will! (aktualisierte und erweiterte Jubiläumsausagbe) – Neu: mit Online-Verhandlungen von Jack Nasher

Deal! Du gibst mir, was ich will! von Jack Nasher

„Deal! Du gibst mir, was ich will!“ von Jack Nasher ist ein Ratgeber für effektives Verhandeln. Der Autor, ein erfahrener Wirtschaftspsychologe und Jurist, teilt sein Know-how und gibt Tipps und Techniken, um im Leben das zu bekommen, was man will. Er vermittelt das Handwerkszeug, um die besten Deals zu machen und zeigt, wie man mit wenigen Sekunden große und kleine Vermögen beeinflussen kann. Das Buch ist eine Investition, die sich lohnt und hat dem Leser schon mehrmals zu besseren Konditionen verholfen.

„Deal! Du gibst mir, was ich will!“ von Jack Nasher ist ein umfassender Ratgeber, der das Thema Verhandeln aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Es bietet tiefgründige Einblicke in die Verhandlungspsychologie und gibt praktische Tipps und Tricks, die man in jeder Situation anwenden kann.

Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt, die jeweils einen bestimmten Aspekt des Verhandelns behandeln. Zum Beispiel werden im ersten Kapitel die Grundlagen der Verhandlungstechnik erläutert, wie zum Beispiel die Vorbereitung, das Ziel, die Risiken, die Verhandlungsstrategie und die Verhandlungsposition. Im zweiten Kapitel geht es um die psychologischen Aspekte des Verhandelns, wie zum Beispiel die Körpersprache, die Stimme, die nonverbale Kommunikation und die Manipulation. Im dritten Kapitel geht es um die Techniken des Verhandelns, wie zum Beispiel das Zuhören, das Fragen, das Argumentieren und das Schließen des Deals.

Ein besonderer Schwerpunkt des Buches liegt darauf, wie man die Gedanken und die Verhaltensmuster des Verhandlungspartners erkennt und nutzt. Jack Nasher gibt viele Beispiele aus seiner eigenen Erfahrung und zeigt, wie man erfolgreich in schwierigen Verhandlungssituationen agiert. Er betont auch, dass es wichtig ist, klare Ziele zu haben und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

 

Insgesamt ist „Deal! Du gibst mir, was ich will!“ von Jack Nasher ein äußerst nützliches Buch für jeden, der in seinem beruflichen oder privaten Leben Verhandlungen führt. Es bietet tiefgründige Einblicke in die Verhandlungspsychologie und gibt praktische Tipps und Tricks, die man in jeder Situation anwenden kann. Es ist eine lohnende Investition für jeden, der seine Verhandlungsfähigkeiten verbessern und erfolgreicher sein möchte.

Danke

Geniales Buch und vielen Dank an Jack Nasher! Dieses Buch ist eine Investition, die sich rentiert hat! Mir haben die Tipps und Inhalte aus diesem Buch schon mehrmals zu sehr viel besseren Konditionen verholfen! Vor allem auch einmal bei einer Gehaltsverandlung!

Nur wer effektiv verhandelt, bekommt im Leben, was er will.

Gefällt Ihnen die Zahl auf Ihrem Gehaltszettel? Gibt man Ihnen im Hotel das Zimmer mit Ausblick? War Ihr Auto ein Schnäppchen? Ja? Dann können Sie hier aussteigen. Allen anderen verrät Jack Nasher, wie man das bekommt, was man will – durch effektives Verhandeln. Er zeigt, wie wenige Sekunden über große und kleine Vermögen entscheiden, und wie man diese kurze Zeit nutzt. Das Handwerkszeug für die besten Deals: erprobte Verhandlungsmethoden und psychologische Techniken. Damit ist endlich Schluss mit faulen Kompromissen!
Deal! wurde erst zu einem Bestseller, dann zu einem Klassiker. Es wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt und erschien rund um den Globus.
Zehn Jahre Deal! – die Jubiläumsausgabe: überarbeitet und mit neuen Inhalten wie Tipps zu Online-Verhandlungen.

 

Prof. Dr. Jack Nasher MSc (Oxford)

hält weltweit Vorträge und Trainings zu den Themen Kommunikation und Verhandlung und leitet das NASHER-Verhandlunginstitut.
Jack Nasher, der in Deutschland aufwuchs, studierte Jura, Philosophie, Psychologie und Wirtschaft u . a. an der Oxford University, an der er auch lehrte. Zurzeit bekleidet er den Lehrstuhl für Leadership & Organization an der Munich Business School.
Seine Bücher standen monatelang auf der Spiegel-Bestsellerliste und erschienen u. a. in Russland, Korea und China. Artikel von und über ihn erschienen u. a. im Harvard Business Manager, im Handelsblatt und in der ZEIT.
Mehr unter www.jacknasher.com

 

Jack Nasher, Jahrgang 1979, ist Wirtschaftspsychologe und Jurist. Er studierte und lehrte an der Oxford University und ist zurzeit Professor für Führung und Organisation an der Munich Business School. Jack Nasher berät internationale Unternehmen und hält weltweit Vorträge und Seminare zu Kommunikation und Verhandlungstechnik. Der »Natural Born Dealmaker« ist einer der führenden Verhandlungsexperten im deutschsprachigen Raum. Sein Buch »Durchschaut!« stand wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste. Mit seinem psychologischen Wissen fasziniert er ein Millionenpublikum.

TIPPS vom Profi: Vermeide DAS beim Verhandeln Prof. Dr. Jack Nasher YouTube Video

„Deal! Du gibst mir, was ich will!“ ist ein Buch des deutschen Autors und Verhandlungsexperten Jack Nasher. Das Buch wurde erstmals im Jahr 2018 veröffentlicht und hat sich seitdem zu einem Bestseller in seinem Genre entwickelt. Es ist ein Werk, das sich intensiv mit dem Thema Verhandlung und Einflussnahme auseinandersetzt und dabei praktische Ratschläge und Strategien liefert.

Hier ist eine ausführliche Betrachtung des Buches:

Der Autor Jack Nasher:
Jack Nasher ist ein renommierter Verhandlungsexperte, Psychologe und Professor für Organisationspsychologie und Führung an der Munich Business School. Er hat einen beeindruckenden akademischen Hintergrund und eine reiche Erfahrung in der Wirtschaftswelt. Nasher ist bekannt für seine Arbeiten und Vorträge über Kommunikation, Verhandlung und Einflussnahme und hat bereits mehrere Bücher zu diesen Themen veröffentlicht.

Die Grundidee des Buches:
„Deal! Du gibst mir, was ich will!“ konzentriert sich darauf, wie Menschen erfolgreich verhandeln können, um ihre Ziele zu erreichen. Dabei geht es nicht nur um Geschäftsverhandlungen, sondern um Verhandlungen in allen Lebensbereichen, sei es im Beruf, in Beziehungen oder im täglichen Leben. Das Buch basiert auf der Idee, dass erfolgreiche Verhandlungen auf psychologischem Geschick und strategischem Denken beruhen, und es zeigt den Lesern, wie sie diese Fähigkeiten entwickeln können.

Die zentralen Konzepte:

Die Macht der Psychologie: Nasher betont die Bedeutung der psychologischen Aspekte in Verhandlungen. Er erklärt, wie die Wahrnehmung und die Emotionen der beteiligten Parteien die Verhandlungsdynamik beeinflussen können. Das Verständnis der psychologischen Faktoren kann dazu beitragen, die eigenen Ziele besser zu verfolgen.

Verhandlungstaktiken: Das Buch bietet eine Fülle von Verhandlungstaktiken und -strategien. Nasher erklärt, wie man Informationen geschickt preisgibt, wie man mit Gegenparteien umgeht, die Druck ausüben, und wie man Kompromisse aushandelt, die für alle Seiten akzeptabel sind.

Einflussnahme: Ein weiteres wichtiges Thema ist die Kunst der Einflussnahme. Nasher zeigt auf, wie man andere Menschen überzeugen kann, die eigenen Interessen zu unterstützen, selbst wenn diese zunächst unterschiedliche Ziele verfolgen.

Körpersprache und Kommunikation: Das Buch geht auch auf die Bedeutung von Körpersprache und Kommunikation ein. Nasher erklärt, wie nonverbale Signale und sprachliche Fähigkeiten in Verhandlungen genutzt werden können, um Vertrauen aufzubauen und die eigene Glaubwürdigkeit zu stärken.

Die Bedeutung von Vorbereitung: Ein weiterer wichtiger Punkt, den Nasher betont, ist die Bedeutung der Vorbereitung. Erfolgreiche Verhandlungen erfordern eine gründliche Analyse der Situation, der eigenen Ziele und der Gegenpartei. Nasher zeigt, wie man sich optimal auf Verhandlungen vorbereitet, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Für wen ist das Buch geeignet?
„Deal! Du gibst mir, was ich will!“ ist für eine breite Zielgruppe geeignet. Es richtet sich an Geschäftsleute, Führungskräfte, Verhandlungsexperten und alle, die ihre Verhandlungsfähigkeiten verbessern möchten. Darüber hinaus sind die Prinzipien und Strategien in diesem Buch auch im persönlichen Leben anwendbar, um Beziehungen zu stärken und persönliche Ziele zu erreichen.

Jack Nashers Buch „Deal! Du gibst mir, was ich will!“ bietet einen tiefen Einblick in die Kunst der Verhandlung und Einflussnahme. Mit einer starken Betonung auf psychologischen Aspekten und praktischen Tipps bietet es den Lesern wertvolle Werkzeuge, um in verschiedenen Lebensbereichen erfolgreich zu verhandeln. Es ist ein empfehlenswertes Buch für jeden, der seine Verhandlungsfähigkeiten auf das nächste Level heben möchte.

 

 

 

„Schauen Sie nicht auf den Monitor, sondern in die Kamera, wenn Sie einen wichtigen Punkt vorbringen.“ Jack Nasher

Die Welt ist ein riesiger Verhandlungstisch, und wir verbringen täglich viele Stunden damit, zu verhandeln (ohne es unbedingt so wahrzunehmen). Wer verhandeln kann, ist also definitiv im Vorteil. Was hat sich seit der ersten Auflage Ihres Bestsellers am Verhandeln geändert?

Jack Nasher: Was die Welt betrifft: Verhandlungen und Meetings generell per Videokonferenz sind nicht mehr nur noch was für IT-Freaks oder Knastis. Daher gibt es in der Neuauflage nun mehr zu dem Thema. Was mich betrifft: Ich weiß jetzt mehr. Es sind immerhin zehn Jahre vergangen, und ich habe mich jeden Tag mit dem Thema befasst. Mit diesem Wissen bin ich nochmal durch das Buch gegangen und habe es geschliffen und erweitert.

Wie sieht es mit dem Blick aufs Verhandeln aus – gilt es auch heute noch als knauserig oder gehört es in Zeiten von „Dauer-Angeboten“ eher zum guten Ton, sich nicht auf das erstbeste Angebot einzulassen?

Jack Nasher: Stellen Sie sich vor, Ihre Nachbarin möchte ihren Hamsterkäfig verkaufen. Sie fragen, was das gute Stück denn kosten soll, sie überlegt hin und her, guckt in die Luft und sagt irgendwann „50 Euro“. Freudestrahlend schlagen Sie ein, weil Sie mit mehr gerechnet haben. Freut sich Ihre Nachbarin? Natürlich nicht, sie fragt sich, ob sie von Ihnen vielleicht auch 100 oder 200 Euro hätte bekommen können. Sie hingegen denken sich, dass Sie den Käfig vielleicht sogar für 20 Euro hätten kaufen können – und das Schlimmste: Sie werden es nie erfahren. Sie sind unzufrieden, und Ihr Gegenüber ist es auch. Denken Sie also nicht immer an sich, sehen Sie es als einen Akt der Nächstenliebe, nicht das erste Angebot anzunehmen. Dazu müssen Sie flinchen. Wie das geht, erkläre ich… Na, Sie können es sich denken.

Ist das Verhandeln in der Online-Welt ein anderes als in der realen Begegnung?

Jack Nasher: Es gibt ein paar Dinge zu beachten, damit es besser klappt. Ein Tipp: Schauen Sie nicht auf den Monitor, sondern in die Kamera, wenn Sie einen wichtigen Punkt vorbringen. Denn so entsteht der Eindruck, dass Sie Ihrem Gegenüber in die Augen schauen.

Gibt es beim Verhandeln eine Grundregel, die immer gilt, egal ob man um Landesgrenzen oder den Abwasch verhandelt?

Jack Nasher: Es gibt ein paar Grundregeln, und die vielleicht wichtigste lautet: „Hart zum Problem, weich zum Menschen“. Intuitiv machen es die meisten genau umgekehrt: Sie denken, dass wenn sie eine harte Verhandlungsposition haben, sie auch knallhart auftreten müssen. Schließlich hat ja Papi schon gesagt, dass man im Business hart sein muss. Andere wollen genau deshalb nicht verhandeln: Omi hat doch immer gesagt, dass man lieb sein soll. Die gute Nachricht ist, dass man beides sein kann und sogar muss: knallhart, was die Interessen angeht aber samtweich zur Person. Das Motto: „Ich liebe es, mit Ihnen zusammenzuarbeiten; umso wichtiger ist mir, dass wir uns hier einigen.“

Sie schreiben im Vorwort, dass Sie mit Ihren Nichten über die Frage verhandeln, wer den Tisch abräumt. Sind Kinder die besseren Dealmaker?

Jack Nasher: Kinder verwenden intuitiv eine Technik, die sich „broken record“ nennt, also „kaputte Schallplatte“. Sie haben kein Problem damit, 30 Mal genau dasselbe zu fordern. Diese – wenn auch plumpe – Hartnäckigkeit ist ein guter Schritt zum Verhandlungserfolg. Menschen, die es immer allen Recht machen wollen, haben so große Angst vor Ablehnung, dass sie es gar nicht erst versuchen. Eine gute Devise ist der Wahlspruch eines amerikanischen Baseballspielers: „Ich verfehle 100 Prozent der Schläge, die ich nicht mache.“ Nehmen Sie es nicht zu ernst, dann macht es sogar Spaß und Sie werden mehr bekommen in Verhandlungen. Damit werden Sie Ihr Leben entscheidend verbessern, weil Sie nämlich so Ihr Potenzial erreichen. „Werde, der Du bist“ wusste schon Nietzsche, und ich bin davon überzeugt, dass Verhandeln der Königsweg zu der besten Version von uns ist.

Nasher

Jack Nasher

ist Professor, Verhandlungsberater und ein international erfolgreicher Autor. Er studierte an den Universitäten Wien, Trier, Frankfurt und an der Oxford University. Heute ist er Professor an der Munich Business School. Seine letzten drei Bücherplatzierten sich alle auf der Spiegel-Liste und erschienen unter anderem in Russland, Korea und China. Nasher beschäftigt sich vor allem damit, wie man Menschen durchschaut und beeinflusst. Er gilt als „führender Verhandlungsexperte“ (Focus) und „Lügenpapst“ (Süddeutsche Zeitung). Mit seinen Radio- und TV-Auftritten erreicht er regelmäßig ein Millionenpublikum.

 

 

Das Buch „Deal!: Du gibst mir, was ich will“ von Jack Nasher ist eine umfassende Anleitung zur Kunst der Verhandlungsführung, die sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Geschäftsleute von Nutzen ist. In der aktualisierten und erweiterten Jubiläumsausgabe integriert Nasher zusätzliches Material zu Online-Verhandlungen, ein Bereich, der in der heutigen digitalisierten Welt immer relevanter wird. Der Autor, ein renommierter Experte für Verhandlungstechniken und Überzeugungskraft, baut auf seiner langjährigen Erfahrung und Forschung auf, um Lesern praktische Strategien und Techniken für erfolgreiche Verhandlungen in verschiedenen Kontexten zu bieten.

Grundkonzept und Struktur des Buches

Jack Nasher argumentiert in „Deal!“, dass Verhandlungsgeschick kein angeborenes Talent, sondern eine erlernbare Fähigkeit ist. Das Buch ist logisch aufgebaut und in mehrere Kapitel unterteilt, die jeweils verschiedene Aspekte des Verhandlungsprozesses beleuchten. Zu Beginn des Buches führt Nasher in die Grundlagen der Verhandlung ein, einschließlich der Wichtigkeit der Vorbereitung und des Verständnisses der Bedürfnisse der anderen Partei.

Wichtige Verhandlungstechniken und -strategien

Nasher stellt eine Reihe von Techniken vor, die dazu dienen, in Verhandlungen erfolgreich zu sein. Dazu gehören das Setzen von Ankern, die richtige Nutzung von Konzessionen und das Verstehen der psychologischen Faktoren, die während einer Verhandlung eine Rolle spielen. Er erklärt, wie man effektive Fragen stellt, um Informationen zu enthüllen, die die andere Partei vielleicht lieber verborgen halten würde. Nasher betont auch die Bedeutung des Zuhörens und zeigt, wie man durch aktives Zuhören und das Erkennen nicht verbaler Hinweise die eigene Position stärken kann.

Neue Inhalte: Online-Verhandlungen

Ein wesentlicher Teil der erweiterten Ausgabe von „Deal!“ widmet sich den Besonderheiten und Herausforderungen von Online-Verhandlungen. Nasher diskutiert, wie digitale Plattformen die Dynamik von Verhandlungen verändern können und bietet Strategien an, um auch in einem digitalen Format überzeugend und durchsetzungsstark zu sein. Er behandelt Themen wie den technischen Aufbau für Online-Meetings, die Bedeutung der Kameraführung und Lichtverhältnisse sowie den effektiven Einsatz von Präsentationstools.

Praktische Anwendung und Fallbeispiele

Das Buch ist reich an Fallbeispielen und realen Szenarien, die Nashers Theorien untermauern. Diese Beispiele stammen aus verschiedenen Branchen und Kontexten, was die Vielseitigkeit der vorgestellten Verhandlungstechniken unterstreicht. Der Autor bietet auch Übungen und Checklisten an, um das Gelernte praktisch anzuwenden und die eigenen Verhandlungsfähigkeiten zu verbessern.

Relevanz in der heutigen Geschäftswelt

„Deal!“ ist besonders relevant in einer globalisierten Wirtschaft, wo Verhandlungen oft über kulturelle und geografische Grenzen hinweg geführt werden. Nashers Ansätze sind sowohl in persönlichen als auch in virtuellen Kontexten anwendbar und bieten Lesern das Rüstzeug, um in beiden Szenarien erfolgreich zu sein.

Zusammenfassend bietet „Deal! Du gibst mir, was ich will“ von Jack Nasher einen tiefen Einblick in die Kunst der Verhandlung. Die aktualisierte und erweiterte Jubiläumsausgabe ergänzt wichtige Aspekte der Online-Verhandlung, was das Buch zu einer wertvollen Ressource für jeden macht, der seine Fähigkeiten in diesem essentiellen Bereich der Geschäftswelt und darüber hinaus verbessern möchte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert