Markus Flicker Fotografie // Bildbearbeitung // Workshops // Reisen // Blog

Weiz Steiermark Österreich // Finden und Erstellen von visuellen Lösungen für dein Unternehmen

Ich bin ein Superheld und kann Gedanken lesen...

Ich bin ein Superheld und kann Gedanken lesen...

Ich bin ein Superheld und kann Gedanken lesen…

… wow, was für eine Gabe!

Was für eine Fähigkeit! Endlich ergibt das Gesprochene einen Sinn, denn nun kann ich endlich die Gedanken dazu auch verstehen und alles ergibt einen Sinn! Ich kann die Gedanken meines Gegenüber förmlich riechen… Eigentlich weis ich sie schon, bevor sie überhaupt gedacht sind. Noch lange bevor ich sie ausgesprochen gehört habe! Wow! Was für eine Fähigkeit!

Bis jetzt hielt ich mich schon für ziemlich empathisch, doch nun musste ich eine neue Gabe haben.

Halt!

Warte!

Stopp!

Hmmmm, mal überlegen…

Nein, leider, ich kann es doch nicht…

Geschichte 1 – Das Geschirr

Die Frau steht am Abend in der Küche und die Kinder sind kurz davor, ins Bett gebracht zu werden. Der Mann kommt gerade von der Arbeit heim und setzt sich nach einem „Hallo Kuss“ auf die Couch und schaltet die Klotze ein. Er fragte natürlich die klassischen Sätze: „Hey Schatz, wie geht es dir? Kann ich dir helfen?“ Sie antwortete natürlich – wie immer „Nein, alles gut, danke.“
Und dann schalten sich die Gedanken ein…

Er ist total zufrieden, lässt den harten Arbeitstag noch mal kurz hochkommen und schaltet mit dem TV das Hirn aus und das Abendprogramm ein.

Ihr kommt in diesem Moment der ganze Tag hoch. Ein Kind ist krank und das zweite bekommt gerade die Zähne. In der Küche stapelt sich das Geschirr und der werte Herr hat gegessen und entspannt mal ganz lässig. Ok, sie hat ja eh alles gemacht und abgewaschen und er kann nicht mal seinen Arsch hoch bewegen und das Geschirr abtrocknen und wegräumen?! Wut kommt hoch und der Abend eskalierte!

Nachdem ich diese Geschichte hörte und gleich mal laut lachen musste – mit anschließender Entschuldigung und Erklärung – stellte ich eine ganz einfache Frage: „Hey du, hast du nicht mal versucht, ihn anzusprechen und zu sagen: „Hey Schatz, hilf mir bitte in der Küche und trockne das Geschirr. Legen wir gemeinsam die Kinder ins Bett und danach genießen wir den Abend zu zweit?“

Am übernächsten Tag bekam ich eine Nachricht: „Hey super, das hat funktioniert. Der letzte Abend war super! Er hat in der Küche geholfen, sogar noch die Wäsche zur Waschmaschine gebracht und der Ausklang des Abends war ….“

Hmmmm, eigenartig, scheinbar der Mann kein Superheld und hatte nicht diese Fähigkeit. Erst als es angesprochen wurde, passierte auch etwas….

Geschichte 2 – Das Telefonat

Stress mit der Freundin, viele Telefonate und viele Textnachrichten. Der Abend war der absolute Hammer. Vieles wurde gesagt, was gar nicht so gemeint war und anders herum. Tage später saßen wir uns gegenüber und redeten nochmal über alles. Dann kam der legendärste Satz: „Als sie auflegte, stand sie in der Küche und sagte mir alles, was sie während dem Telefonat nicht sagen konnte!“ Ich konnte nicht anders als sie anzusehen und zu fragen: „Finde den Fehler!“

Satz A wurde gesagt, Geschichte B wurde gedacht, C und D wurde noch via WhatsApp hin und her geschrieben, und rate mal wie es ausging?!

Eskalation! Fresse fallen mit Anlauf…

Wir mussten beide laut lachen. Eine blöde Eskalation wegen nichts?! Und zwar genau wegen nichts! Hätte ich nachgefraft – wäre die Antwort gekommen – hätte sie nicht vorher aufgelegt – hätte ich die Antwort bekommen…

Superheld

Ich bin kein Superheld. Keiner kann das…

Also! Denke leise und sprich laut! Oder schweige! Es ist absolut sinnlos deinem Gegenüber etwas vorzuwerfen was du ihm nicht gesagt hast – denn – das kann ich dir versichern – er ist kein Superheld! Nicht in diesem Zusammenhang… 😉

Ich bin ein Superheld und kann Gedanken lesen...
Ich bin ein Superheld und kann Gedanken lesen…

Die Zeit heilt alle Wunder

Die Zeit heilt alle Wunder
Wenn du sie gut verschnürst
Bind nur die Stelle gut ab
bis du gar nichts mehr spürst
Du weißt ein Feuer geht aus
wenn du es länger nicht schürst
und du weißt dass du besser
an alte Wunder nicht rührst
Und auch das größte Wunder geht vorbei
Und wenn es dich nicht loslässt zähl bis drei
Und es geht vorbei es geht vorbei
Es geht vorbei es geht vorbei
Du kommst auf die Welt um ihr den Kopf zu verdrehen
Du fällst über Hunde und deine eigenen Zehen
Du bleibst kaum kannst du laufen alle zwei Meter stehen
und fällst auf die Knie um noch ein Wunder zu sehn
Und am nächsten Wunder ziehen sie dich vorbei
Der der dich am Arm hält zählt bis drei
Und es geht vorbei es geht vorbei
Es geht vorbei es geht vorbei
Es geht vorbei es geht vorbei
Die Zeit heilt alle Wunder
schon nach wenigen Jahren
Die Zeit heilt alle Wunder
schon nach wenigen Jahren
Die Zeit heilt alle Wunder
schon nach wenigen Jahren
nur noch Narben da wo Wunder waren
Wann wirst du endlich lernen dir nicht den Kopf zu verdrehen
Du fällst über Hunde und deine eigenen Zehen
Du kannst kaum grade laufen bleibst alle zwei Meter stehen
und fällst auf die Knie damit die Wunder dich sehen
Und das zehnte Wunder zieht an dir vorbei
Du betest dass es stehen bleibt zählst bis drei
Und es geht vorbei es geht vorbei
Es geht vorbei es geht vorbei
Es geht vorbei es geht vorbei
Die Zeit heilt alle Wunder
schon nach wenigen Jahren
Die Zeit heilt alle Wunder
schon nach wenigen Jahren
Die Zeit heilt alle Wunder
schon nach wenigen Jahren
nur noch Narben da wo Wunder waren
Die Zeit heilt und alle wundern sich nach all den Jahren
Dass nichts bleibt als ein paar Stunden da wo Wunder waren
Die Zeit heilt und alle wundern sich nach all den Jahren
Dass nichts bleibt als ein paar Stunden und Narben da wo Wunder waren
Die Zeit heilt alle Wunder
Songwriter: MARK TAVASSOL / JUDITH HOLOFERNES / POLA ROY / JEAN-MICHEL TOURETTE
Songtext von Die Zeit heilt alle Wunder © S.I.A.E. Direzione Generale, Partitur Musikverlag, KOHAW MUSIC, INC. OBO WINTRUP MUSIKVERLAG

Foto von Porapak Apichodilok von Pexels

%d Bloggern gefällt das: